1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umbenennung von Premiere in Sky soll vorangetrieben werden

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von kiliantv, 6. April 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    15.719
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Umbenennung von Premiere in Sky soll vorangetrieben werden

    Unterföhring - Laut Medienberichten verdichten sich immer mehr die Hinweise, dass Premiere eine mögliche Umbenennung der Pay-TV-Plattform in Sky in Betracht zieht.

    Das neue Layout, das derzeit für den Relaunch des Programmpaketes im Sommer vorbereitet wird, soll testweise in mehreren Versionen angefertigt werden - sowohl mit "Premiere" als auch mit dem Markennamen "Sky", wie Brancheninsider berichten. Diesen Namen tragen bereits andere Plattformen des Gesellschafters Rupert Murdoch in Italien und Großbritannien. Aus Konzernkreisen heißt es, dass Ende Mai, Anfang Juni darüber entschieden würde.

    Eine Umbenennung von Premiere in Sky müsste allerdings vorher von den Aktionären abgesegnet werden. Die nächste Hauptversammlung findet im Juni statt, eine Chance, die Murdochs News Corp sicherlich nutzen wird, um eine Umbennung voranzutreiben. Im Zuge der zweiten Kapitalerhöhung hat sich Premiere-Großaktionär News Corp bereiterklärt, notfalls alle neuen Aktien zu zeichnen, sollten sie nicht von anderen Interessenten abgenommen werden. Die von Medienmogul Rupert Murdoch kontrollierte Gesellschaft hielt zuletzt 29 Prozent der Anteile. Sollte sie einen Großteil der neuen Papiere übernehmen, würde sie zum Mehrheitseigentümer bei Premiere aufsteigen.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #1
    phantom und (gelöschter Benutzer) gefällt das.

Diese Seite empfehlen