1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umbau von Kabel auf SAT in Einfamilienhaus

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von cassius, 23. Juli 2009.

  1. cassius
    Offline

    cassius Ist oft hier

    Registriert:
    24. April 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    Guten morgen liebe Gemeinde,

    ich bin absoluter Noob auf dem Gebiet SAT. Wir haben jetzt vier Jahre in einer Mietwohung gewohnt, in der wir zwar SAT haben, aber da brauchte ich nur den Stecker anschließen, den Rest hat der Vermieter gemacht. Vorher hatten wir Kabel.
    Nun haben wir ein kleines Häuschen erworben und da würde ich gerne ne digitale Schüssel drauf packen, da Kabel einfach zu teuer ist und wir natürlich jetzt auch schon ein paar Receiver haben.
    Bevor ich mich total unvorbereitet in ein Verkaufsgespräch stürze und dann irgend eine Sch... kaufe, wollte ich mich mal informieren.

    1. Frage: Kann ich einfach die Schüssel aufs Dach packen und die vorhandenen Kabelbuchsen in den jeweiligen Zimmern nutzen? Sprich: Schüssel aufs Dach, Kabel zum Verteilerkasten für den Kabelanschluss legen, Anschlüsse an den Buchsen wechseln von Kabel auf SAT und fertig? oder muss ich alles neu verlegen?

    2. Frage: Was brauche ich für ne Schüssel und was kommt sonst noch dazu? Ich denke, so vier Anschlüsse sollten schon vorhanden sein.

    3. Was wird mich der Spaß ungefähr kosten? Ich brauche kein Highend, aber ich hab auch keine Lust, dass das TV dauernd ausfällt oder gestört ist.

    Über diverse Antworten wäre ich dankbar, ich versuche auch, Euch so viele Infos wie möglich zu geben, wenn Ihr welche verlangt.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Bastisdad
    Offline

    Bastisdad VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.896
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in der Nähe von
    AW: Umbau von Kabel auf SAT in Einfamilienhaus

    Hallo cassius!

    Also die vorhandenen Kabelanschlüsse in den einzelnen Zimmern (wenn ich deine Frage oben richtig verstanden habe) kannst Du nicht nutzen! Du musst schon neue Satdosen anbringen, wenn Du dies für nötig hälst!!!

    Was die Größe der Schüssel angeht, komt es natürlich darauf an, wieviele Satelliten Du empfangen möchtest! Für dem Empfang von z. Bspl. Astra und Hotbird reicht eine ca. 80 cm große Schüssel vollkommen aus!!! Der Preis für eine solche Schüssel (ohne LNB) sollte so bei 50,-- €uronen liegen. Achte aber bitte darauf, dass Du dir eine Aluschüssel holst!

    Dann brauchst Du noch ein LNB. Ich empfehle dir hier ein Quad-LNB mit eingebautem Multiswitch. Schau mal

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    vorbei! Das Teil ist für den Preis sehr gut!!!!

    Dann brauchst Du noch Kabel!!! Hier bitte nicht mit dem Geld zu kleinlich sein, da das Kabel mit das wichtigste ist. Ein gutes Kabel hat eine gute Schirmdämpfung (um die 90 dB, besser mehr), eine geringe Signaldämpfung (um die 30 dB/100m) und einen guten Preis (ca. 40 Euro für 100m)!!! Noch die F-Stecker kaufen (fällt unter den preislichen Kleinkram) - für aussen auf F-Stecker mit Gummidichtung achten (Feuchtigkeit)!!!

    Dann noch Lust am arbeiten mitbringen (ca. 1/2 Arbeitstag) und schon sollte alles erledigt sein!!!!


    und das mit dem fc köln habe ich mal überlesen :D
     
    #2
    Pilot gefällt das.
  4. cassius
    Offline

    cassius Ist oft hier

    Registriert:
    24. April 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Umbau von Kabel auf SAT in Einfamilienhaus

    Nee, ich meinte, ob ich die Leitungen verwenden kann, also praktisch nur die Sat- Schüssel per Kabel an den Kabelverteiler anschließen kann und dann neue Dosen in den Zimmern anschließen.
    Hab mich falsch ausgedrückt, die Dosen sind naürlich andere, soviel wusste ich.



    keine Ahnung, wie Du das meinst :)
     
    #3
  5. teschno
    Offline

    teschno Power Elite User

    Registriert:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    2.252
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    ISS
    AW: Umbau von Kabel auf SAT in Einfamilienhaus

    Bei den verlegten Kabel kommt es aufs alter an, ältere Leitungen haben oft eine unzureichende Abschirmung und sind für Digitalempfang ungeeignet (öfters Störungen). Bei der Leitungsverlegung kannst Du das aber auch nicht wie bei einem Kabelanschluss (Kabelverteiler geht nicht)machen das Du Anschlüsse in Reihe schaltest. Du musst von der Antenne zu jedem Sat Receiver ein getrenntes Kabel legen ( Sternförmig ), außer Du benutzt eine Einkabellösung ( ist teuer und hat noch andere Nachteile)
     
    #4
    cassius und Pilot gefällt das.
  6. cassius
    Offline

    cassius Ist oft hier

    Registriert:
    24. April 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Umbau von Kabel auf SAT in Einfamilienhaus

    OK, dann hat sich das wohl erledigt, ich habe dann doch keine Lust, zu jeder Box ein Kabel zu legen, denke ich.
    Danke trotzdem für die Hilfe...
     
    #5
  7. tomthebest
    Offline

    tomthebest Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Umbau von Kabel auf SAT in Einfamilienhaus

    Stehe auch vor dem selben Problem.

    Welche Nachteile bekomme ich wenn ich die Einkabellösung z.B. von Technisat einbau?

    Oder welcher Hersteller ist hier zu empfehlen?

    Gruß
    Thomas
     
    #6
  8. teschno
    Offline

    teschno Power Elite User

    Registriert:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    2.252
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    ISS
    AW: Umbau von Kabel auf SAT in Einfamilienhaus

    z.B. Zitat Technisat :

    ....... sowie Receiver, die den speziellen DiSEqC-Befehlssatz nach EN 50494 beherrschen*. (Ungeeignete Receiver können zu erheblichen Beeinträchtigungen im Verteilsystem führen.)
     
    #7
    Pilot gefällt das.
  9. tomthebest
    Offline

    tomthebest Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Umbau von Kabel auf SAT in Einfamilienhaus

    okay, wieviele Kabel gehen kann vom LNB zu dem Verteiler?

    Gibt es gute Receiver die hierfür klasse sind?

    Gruß
    Thomas
     
    #8
  10. teschno
    Offline

    teschno Power Elite User

    Registriert:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    2.252
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    ISS
    AW: Umbau von Kabel auf SAT in Einfamilienhaus

    Es gibt da verschiedene Möglichkeiten, das System von Smart könnte hinsichtlich der Receiverwahl evtl. für Dich interressant sein:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    System von Technisat:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    System von Kathrein:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #9
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen