1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

UFS 910 übertakten ohne AAF mme2

Dieses Thema im Forum "Enigma2" wurde erstellt von Reflex2009, 26. März 2011.

  1. Reflex2009
    Offline

    Reflex2009 Newbie

    Registriert:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo zusammen,
    hatte auf meiner 910 nur Probleme mit der MME2, blieb hängen, war sehr träge im Zusammenhang mit der Fernbedienung. Daher bin ich wieder auf Hot Summer V2 zurück gegangen.
    Leider habe ich bei HD mit CS erhebliche Perfomance Probleme.
    Würde ein übertakten helfen?? Nur wie stelle ich das ein, die Weboberfläche von Hot Summer bietet diese Funktion nicht.

    Gibt es die Möglichkeit, dies über die Linux Konsole zu steuern??

    Grüße
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Skywalker
    Offline

    Skywalker VIP

    Registriert:
    18. April 2009
    Beiträge:
    6.137
    Zustimmungen:
    8.294
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Bayern
    AW: UFS 910 übertakten ohne AAF mme2

    Hast du einen SWAP Stick an der Kathi?
    Das MMEv2 rennt eigentlich sehr stabil. Betreib ja ebenfalls CS. HD Sender machen keine Probleme.
    Hattest du auch das EMU auf Stick ausgelagert?
    Kathi auf max. 333mhz übertakten!

    Das Hot Summer kann man meines Wissens nicht übertakten. Diese Funktion ist erst ab E2 MME Image möglich
     
    #2
    Reflex2009 gefällt das.
  4. Reflex2009
    Offline

    Reflex2009 Newbie

    Registriert:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: UFS 910 übertakten ohne AAF mme2

    Hallo Skywalker,
    hatte die MMEV2 geflasht. wenn ich mich richtig erinnere. Ich muss gestehen, das war der erste Versuch den Receiver zu flashen.
    Aufgrund massiver Festplatten Probleme (beim Timeshift) habe ich den Versuch unternommen auf Hot Summer zu wechseln.

    Wenn ich dich richtig verstehe, geht das overclocking mit meiner jetzigen Version überhaupt nicht? Ich dachte man hätte bei der MME2 nur die Webfunktion hinzugefügt.

    Schade... Muss ich doch wohl nochmal mit der MME2 Version experimentieren.
    Problem dabei ist der allgemeine Frauenakzeptanz-Faktor. Wenn die Kiste abschmiert, kann ich da gut mit leben, aber wehe bei GZSZ macht das Ding die grätsche! :emoticon-0136-giggl

    Grüße
     
    #3
  5. Skywalker
    Offline

    Skywalker VIP

    Registriert:
    18. April 2009
    Beiträge:
    6.137
    Zustimmungen:
    8.294
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Bayern
    AW: UFS 910 übertakten ohne AAF mme2

    01. Flash das aktuelle Image nochmals, ohne Stick oder HDD an der Kathi.
    02. Dannach nen SWAP Stick erstellen und an die Kathi (vorne oder hinten oben USB nehmen) und die Kathi Neustarten, damit der SWAP konfiguriert wird
    03. Dein EMU am besten per Online-Download installieren. Wenn du hier die "swapemu" installierst, brauchst du nur noch deine gesicherten EMU Configs in var/swap/keys kopieren und dann die Kathi mal Neustarten
    04. wenn dann die Kathi voll gebootet hat, das EMU noch einschalten
     
    #4

Diese Seite empfehlen