1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Über den Missbrauch einer Tiergattung: Die HBO-Dokumentation

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 11. Juni 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Über den Missbrauch einer Tiergattung: Die HBO-Dokumentation „Ein Plädoyer für Elefanten“ am 29. Juli exklusiv auf Sky Atlantic HD
    • Über das Leiden der Rüsseltiere in Zoos und Zirkussen
    • Produziert von der berühmten Hollywood-Komödiantin Lily Tomlin („Short Cuts“, „Solo für zwei“)
    • Deutsche Synchronisation von Hannes Jaenicke
    • Hannes Jaenicke: „Solange die Menschen glauben, sie seien die Krone der Schöpfung, werden sie mit Tieren nicht besonders gut umgehen“

    Elefanten gehören zu den beeindruckendsten und größten Tierarten der Erde. Die Dokumentation „Ein Plädoyer für Elefanten“ schildert das Leiden der Rüsseltiere, die zum Vergnügen des Publikums im Zirkus abgerichtet und in Gefangenschaft gehalten werden. Sky Atlantic HD präsentiert die HBO-Dokumentation am 29. Juli um 21.00 Uhr in deutscher Erstausstrahlung. Produziert wurde die Doku von der US-Schauspielerin Lily Tomlin („Short Cuts“), die im Original auch aus dem Off kommentiert. In der deutschen Synchronisation wurde die Erzählung von Hannes Jaenicke übernommen, der sich seit Jahren für den Tier- und Umweltschutz engagiert.

    Was jeder Einzelne tun könnte, um Tierarten zu retten, verriet der Schauspieler im Interview mit Sky: „Zuallererst sollte man zum Beispiel Delfinarien boykottieren. Dort wird so getan als hätte es irgendwelche Therapieeffekte für behinderte Kinder, was unglaublich verlogen ist. Außerdem denke ich, dass man Zoos, die Tiere nicht artgerecht halten, meiden sollte und es ist natürlich nicht klug, dass wir so viel Fleisch essen. Das ist nicht umweltverträglich und trägt mit zu der Massentierhaltung bei", so Jaenicke. „Wichtig ist auch, dass wir eine Form von Habitatschutz betreiben. Ich halte es zum Beispiel für einen Fehler, dass sich die Baden-Württemberger gegen den Nationalpark im Schwarzwald wehren. Wenn die Wölfe zurückkommen - und das tun sie - und die Luchse und die Bären, dann haben sie nur dann eine Chance, wenn wir ihnen einen Lebensraum geben. Unser Land ist bereits so zuasphaltiert, dass man die paar Naturreservate, die wir haben, komplett schützen sollte. Solange die Menschen glauben, sie seien die Krone der Schöpfung, werden sie mit Tieren nicht besonders gut umgehen. Erst wenn wir irgendwann einmal kapieren, dass wir nebeneinander auf diesem Planeten leben, werden wir die Tiere auch besser behandeln.“

    Über „Ein Plädoyer für Elefanten“
    Elefanten sind die größten noch lebenden Säugetiere auf der Erde, die in manchen Gegenden vom Aussterben bedroht sind. Sie verfügen über erstaunliche Fähigkeiten, können sich zum Beispiel im Spiegel selbst erkennen, haben ein für Tiere außergewöhnliches Erinnerungsvermögen und soziales Verhalten. Elefanten in freier Wildbahn leben in Herden und legen auf der Suche nach Nahrung teilweise bis zu 50 Kilometer zurück. Wegen ihrer Intelligenz werden die Elefanten allerdings auch seit Jahrhunderten missbraucht und als Zirkustiere abgerichtet und in Gefangenschaft gehalten. Die von Hollywood-Schauspielerin Lily Tomlin produzierte Dokumentation „Ein Plädoyer für Elefanten“ beschreibt das Wesen der faszinierenden Dickhäuter, zeigt aber auch in schockierenden Bildern mit welch arroganter Selbstverständlichkeit Menschen die majestätischen Tiere ihrer Freiheit berauben und sie nur zum Zweck der Unterhaltung auf fragwürdige Weise abrichten.

    Facts:
    Originaltitel: „An Apology to Elephants“, Dokumentation, ca. 40 Min., Regie und Pro-duktion: Amy Schatz. Ausführende Produzenten: Lily Tomlin, Jane Wagner.
    Am 29.7., mittwochs, 21.00 Uhr, auf Sky Atlantic HD (TV-Premiere).

    Über Sky Atlantic HD:
    Sky Atlantic HD – The Home of HBO – präsentiert die herausragenden Programme von HBO, dem erfolgreichsten US-Premiumsender. Neben den bei Kritikern und Zuschau-ern gleichermaßen beliebten Serien wie „Die Sopranos“, „Six Feet Under – Gestorben wird immer“ und „The Wire“ gibt es exklusive TV-Premieren der neuesten HBO-Produktionen wie „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ zu sehen sowie au-ßergewöhnliche Produktionen wie „House of Cards“ und „Dexter“. Alle Serien sind so-wohl in Deutsch als auch in englischer Originalfassung verfügbar. Darüber hinaus werden ausgewählte Inhalte plattformunabhängig und auf Abruf über Sky Anytime und Sky Go bereitgestellt und können somit völlig flexibel über den Sky+ HD-Receiver oder über Sky Go im Web, auf dem iPad, iPhone, iPod Touch oder der Xbox 360 abgerufen werden.

    Weitere Informationen finden Sie zudem unter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .

    Über Sky Go und Sky Anytime:
    Mit Sky Go ist das Programm von Sky räumlich und zeitlich völlig flexibel empfangbar. Aktueller Live-Sport, Sky Sport News HD sowie herausragende US-Serien und Hunderte von Filmen, vieles davon in HD, sind im Web auf

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und über die kos-tenlose Sky Go App auf dem iPad, dem iPhone, dem iPod touch sowie auf der Xbox 360 abrufbar.

    Sky Anytime ist flexibles Fernsehen nach eigenen Bedürfnissen. Die besten Inhalte aus Film, Sport, Serie, Dokumentation, Kinderprogramm und Entertainment stehen auf der Festplatte des HD-Receivers Sky+ kostenlos auf Abruf bereit – ohne Bindung und feste Startzeiten. Zusätzlich können die neuesten Blockbuster von Sky Select gegen Gebühr bestellt und direkt für 24 Stunden angeschaut werden.

    Über Sky Deutschland:
    Die Sky Deutschland AG ist mit über 3,4 Millionen Kunden das führende Abo-TV-Unternehmen in Deutschland und Österreich. Sky bietet über 70 Sender mit Live-Sport, aktuellen Filmen, preisgekrönten Serien, Kindersendungen und Dokumentationen. Sky Abonnenten können bis zu 66 Sender in einzigartiger HD-Qualität inklusive eines 3D-Senders sehen. Dank der Innovationen Sky Go und Sky Anytime ist das Programm auch unterwegs sowie auf Abruf zu empfangen.

    Quelle: Sky
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. starturk
    Offline

    starturk Super Elite User

    Registriert:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Über den Missbrauch einer Tiergattung: Die HBO-Dokumentation

    Hammer endlich was für uns ich liebe es :)
     
    #2

Diese Seite empfehlen