1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Ubuntu Touch 13.10 Phone 1 freigegeben

Dieses Thema im Forum "Labor" wurde erstellt von angola_prison, 25. Oktober 2013.

  1. angola_prison
    Offline

    angola_prison Elite Lord

    Registriert:
    11. Januar 2013
    Beiträge:
    9.576
    Zustimmungen:
    121.814
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Dessou-Ankleidehelfer
    Ort:
    Dahoam
    Ubuntu Touch 13.10 Phone 1 freigegeben

    [​IMG]

    Neben Windows 8.1, dem von Apple erwarteten Mac OS X Mavericks und Android KitKat hat auch Cannonical geliefert: Ubuntu wurde in der Version 13.10 freigegeben – zudem gibt es eine Ubuntu-Version für Smartphones.

    Die Freigabe von Saucy Salamander erfolgte bereits letzten Donnerstag (17.10.). Die neue Version kommt mit einer Reihe Neuerungen daher, die z.B. in

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    kurz angerissen werden. Auch bei heise.de findet sich

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Auf

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    lassen sich weitere Infos abrufen. Dort ist auch die Ankündigung, dass Ubuntu für Smartphones fertig sei, zu finden.

    Beschreibung:

    Das bekannte Linux-Betriebssystem Ubuntu in einer speziellen Touch-Version für Android-Smartphones zum Download.

    Ubuntu ist insgesamt übersichtlich aufgebaut und intuitiv bedienbar. Gut gelöst ist zum Beispiel die Schnellstartleiste, die sich einblendet, sobald man vom linken Bildschirmrand leicht ins Bild wischt.

    Windows 8 als Bedienungs-Vorbild

    Bei der Bedienung setzt Ubuntu - ähnlich wie Windows 8 - auf die Ränder und Ecken des Smartphone-Displays: Wischen Sie komplett vom linken zum rechten Bildschirmrand, zeigt Ubuntu alle zuletzt geöffneten Apps. Die umgekehrte Richtung führt jeweils zur zuletzt verwendeten Anwendung. Und während ein Wisch vom oberen Ende des Displays die wichtigsten Systemeinstellungen sowie Benachrichtigungen öffnet, werden über den unteren Rand die App-spezifischen Einstellungen eingeblendet.

    Der Wechsel zwischen sämtlichen Inhalten soll laut Canonical schneller funktionieren als auf jedem anderen Smartphone. Die auf Gesten basierende Steuerung erinnert zudem an das neue BlackBerry 10 OS.

    Fazit: Spannendes Projekt, das bislang explizit nur für Entwickler gedacht ist. Wenn Sie es trotzdem selbst ausprobieren wollen, dann sollten Sie einige Zeit für die Vorbereitung einplanen. Ihr Smartphone muss auf jeden Fall gerootet sein. Sinnvoll ist es auch, ein gesamtes System-Backup von Ihrem Android-System zu machen. Am besten gelingt dies im ClockwordMod (CWM), den Sie bequem über den

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    installieren.

    Wollen Sie Ihr Android im Nachhinein wieder herstellen, so installieren Sie ein entsprechendes System-Image, welches Sie passend zu Ihrem Handy-Modell im Netz suchen müssen . Natürlich müssen Sie erneut rooten und den CWM (dieser wird bei der Ubuntu Installation gelöscht) installieren. Dann verschieben Sie die Datei wieder in den gerade erläuterten Pfad und wählen im Recovery-Modus des CWM die »Restore«-Funktion und das entsprechende Backup-File. Ihre Apps, SMS, Mails, Einstellungen, Homescreens et cetera sind dann wieder da. Wir wünschen viel Erfolg!

    Ubuntu Touch installieren: Anleitung fürs Phone-OS


    In unserer Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Ubuntu Touch 13.10 auf Ihrem Smartphone oder Tablet installieren.

    Offiziell unterstützt Ubuntu Touch nur die Nexus-Geräte von Google, darunter das Nexus 7 v1, Galaxy Nexus und Nexus 4. Allerdings gibt es noch viele weitere Geräte, die von der Community gepflegt werden. Eine Liste mit allen unterstützten Android-Smartphones und -Tablets finden Sie auf der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    von Ubuntu. In unserer Anleitung beschreiben wir den Installationsprozess anhand des Galaxy Nexus.

    Vorbereitung: Virtuelle Maschine einrichten und Android sichern


    Es gibt diverse Wege, Ubuntu Touch zu installieren - der einfachste ist aber der über ein

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Falls Sie Ubuntu nicht auf Ihrem Rechner installiert haben, genügt es, wenn Sie das Image in einer virtuellen Umgebung unter Windows laufen lassen. Eine sehr gute virtuelle Maschine ist zum Beispiel der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .

    Ubuntu Touch über eine virtuelle Maschine zu installieren, sieht auf den ersten Blick zwar umständlicher aus, als direkt in Windows zu arbeiten. Insgesamt läuft der hier beschriebene Weg aber schneller und vor allem problemloser ab.

    Wichtig: Egal, für welchen Installationsweg Sie sich entscheiden, bei jedem muss das Smartphone gerootet sein.

    Außerdem empfehlen wir Ihnen eine installierte Custom-Recovery wie

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    : Mit dieser legen Sie vor dem Flashen von Ubuntu Touch ein Systembackup an und wechseln so ganz einfach wieder zurück zu Android - mitsamt Ihren Apps und Einstellungen. Speichern Sie das Backup sowie alle wichtigen Daten unbedingt auf dem PC, denn bei der Installation löscht Ubuntu sämtliche Files auf dem Smartphone.

    Ubuntu Touch: Mobil-OS installieren


    Starten Sie Ubuntu und öffnen Sie mit der Tastenkombination STRG+ALT+T ein Terminal. Geben Sie anschließend den folgenden Befehl ein, um die nötigen Tools unter Ubuntu einzubinden:

    sudo add-apt-repository ppa:phablet-team/tools

    Bestätigen Sie die Eingabe mit der Enter-Taste und aktualisieren Sie die Paketliste per

    sudo apt-get update

    Zum Installieren der Tools geben Sie diesen Befehl ein:

    sudo apt-get install phablet-tools android-tools-adb android-tools-fastboot

    Alle nötigen Tools sind jetzt eingerichtet und Sie können Ubuntu Touch auf Ihrem Smartphone installieren. Aktivieren Sie dazu USB-Debugging in den Entwickleroptionen und schließen Sie das Gerät am Rechner an.

    Sie haben nun die Auswahl zwischen mehreren Ubuntu Touch-Versionen. Wir empfehlen Ihnen folgenden Befehl, mit dem Sie das letzte offizielle Image mit Schreibrechten einrichten. Das hat den Vorteil, dass Sie später weitere Quellen einbinden beziehungsweise Apps aus anderen Quellen installieren können. Der Nachteil ist allerdings, dass Sie mit dieser Methode kein OTA-Update erhalten, sondern Aktualisierungen über Ubuntu installieren müssen:

    phablet-flash cdimage touch -b

    Benötigen Sie keinen Schreibzugriff und möchten Sie OTA-Updates bekommen, können Sie diesen Befehl nutzen:

    phablet-flash ubuntu-system --no-backup

    Ubuntu Touch wird nun auf Ihrem Smartphone installiert. Es ist wichtig, dass Sie den Prozess nicht unterbrechen. Warten Sie daher, bis Ubuntu automatisch auf Ihrem Gerät startet.

    Hinweis: Diese Anleitung ist ausschließlich für die Nexus-Geräte Galaxy Nexus, Nexus 4, Nexus 7 (v1) und Nexus 10 geeignet. Den Rootvorgang sowie jegliche Systemänderungen nehmen Sie auf eigene Verantwortung vor.
     
    #1

Diese Seite empfehlen