1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ubuntu 32bit 10.04 u.s.w.

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von csm, 5. Oktober 2010.

  1. csm
    Offline

    csm Ist oft hier

    Registriert:
    28. April 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    @ All

    Weiß jemand wie ich es machen kann das dieses System um eine bestimmte Zeit neustartet und die anderen auch funzen.

    Diese funzen nicht : in der crontab

    Last login: Tue Oct 5 11:51:56 2010 from 192.168.1.201
    root@xxxxx-desktop:~# #
    root@xxxxx-desktop:~# 30 4 * * * root /emu/script/updateos.sh
    30: Befehl nicht gefunden
    root@xxxxx-desktop:~# #
    root@xxxxx-desktop:~# */2 * * * * root /emu/script/checkcc.sh
    -bash: */2: No such file or directory
    root@xxxxx-desktop:~# */3 * * * * root /emu/script/checkos.sh
    -bash: */3: No such file or directory
    root@xxxxx-desktop:~# #
    root@xxxxx-desktop:~# 35 4 * * * shutdown -r now
    35: Befehl nicht gefunden
    root@xxxxx-desktop:~# #


    Gruß CSM
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. r00t
    Offline

    r00t Hacker

    Registriert:
    17. August 2010
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ubuntu 32bit 10.04 u.s.w.

    Die Zeilen
    müssen auch erst in die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    eingetragen werden!

    Einfach so in der console eingeben funktioniert nur wenn du die Zeitangaben weglässt und nur den Befehl (/emu/script/checkos.sh) ausführst (um zu sehen ob der crontab Eintrag überhaupt funktionieren würde)

    Das kannst du zum Beispiel über folgenden Befehl bewerkstelligen:

    crontab -e

    Damit wird eine temporäre Datei mit deinem favorisierten editor geöffnet und anschliesend automatisch in die crontab des Benutzers eingebunden

    (siehe auch: man crontab)

    Den default editor kannst du über update-alternatives --config editor einstellen

    Du kannst auch deine crontab Einträge auch in eine eigene Datei schreiben (nano .cron) und diese dann einbinden lassen (crontab .cron)



    Dazu kommt das man einen Linux rechner nicht ständig rebooten muss!
    Linux ist nicht Windows!

    Es würde reichen den jeweiligen Dienst neu zu starten (wenn das überhaupt nötig ist) - Warum willst du das denn Tägliche machen ?
     
    #2
  4. csm
    Offline

    csm Ist oft hier

    Registriert:
    28. April 2008
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: ubuntu 32bit 10.04 u.s.w.

    @
    Habe ich ja eingetragen , aber es will einfach nicht starten.
    die scripts funzen alle,
    wenn ich sie so ein trage,

    Damit alles wieder ok ist starte ich immer neu ,das es nicht sein muß ist mir ja klar. Aber meine logs sollen pro tag aktuell sein

    Gruß CSM
     
    #3
  5. r00t
    Offline

    r00t Hacker

    Registriert:
    17. August 2010
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ubuntu 32bit 10.04 u.s.w.

    ähm?

    Also so wie du es oben gepostet hast, kann es einfach nicht funktionieren...
    Deshalb muss ich einfach anzweifeln das du es auch wirklich in die crontab des benutzers eingetragen hast!
    Das entspricht nicht einem "eintragen"! Da führst du den Befehel direkt in der console aus!
    Und selbst wenn du nur die Zeitangaben (30 4 * * *) weglassen würdest, kann es nicht funktionieren weil 'root' ebenfals kein gültiger consolenbefehl ist sondern sich nur auf cron bezieht!

    Klick mal bitte auch auf den obigen Link von " crontab " ....


    Linux rotiert die Systemlogs selbstständig und ich bezweifel mal das du die überhaupt meinst sondern dich vielmehr auf OScam oder CCcam logs beziehst und um die "täglich frisch" zu haben muss man ebenfals nicht die komplette kiste neu starten sondern da würde es reichen nur das logfile zu erneuern (rm -f <file>; touch <file>)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2010
    #4

Diese Seite empfehlen