1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TX 2100B keine Verbindung, Nullmodem

Dieses Thema im Forum "Megasat 3200 - Titan TX 2100 - ITT DVB-S 410" wurde erstellt von Schmierwurst, 7. Mai 2008.

  1. Schmierwurst
    Offline

    Schmierwurst Newbie

    Registriert:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallöle liebes Forum,

    ich hatte mir einen TX 2100 B vor kurzem gegönnt. Ich hatte mitbekommen, daß man damit das Fernsehprogramm etwas heller gestalten kann. :105:

    So, nun geht´s los. Erst mal die Grunddaten, sonst kann einem keiner helfen.
    Ein dickes Lob auch vorab für die tollen, sogar bebilderten Guides. Da sollte doch gar nichts schief gehen. Von wegen. ROFL

    Als erstes Nullmodemkabel gesucht, Vater, Mutter. Mist. Selbst gelötet mal vor Jahren um ein Modem auszulesen, Belegung 2/3 3/2 5/5. Nachbar kam vorbei und brachte 2 Kabel, brauchte ich keine Mutter zu löten. (ich löte einmal im Jahr *ggg*) Brauchte ich also nicht. FREU. Beide mit Mutter - Mutter. Jetzt auch hier erst einmal die Preisfrage, eines war wie oben belegt, das andere alle 9 Pole gerade. 1/1 2/2 etc. Erstaunlicherweise hatte ich nur mit dem gerade belegten Kabel eine Verbindung bekommen, beim aufspielen der SW kam ein "ask timeout". Ich habe die ältere SW-Version und bekomme den loader 1.5 einfach nicht aufgespielt. Laut Durchmessen sind die Kabel aber in Ordnung. :40:

    Mittlerweile habe ich auch auf dem geraden Kabel keinen Connect mehr.
    (zu oft die Kabel getauscht und probiert?!) Firewall war aus, war aber nicht nötig.

    Mein MB hat die Belegung auf dem Com A 2/3 3/2 5/5. komisch...
    Langer Rede kurzer Sinn, welche Belegung des D-Sub?

    Systemdaten des TX 2100B:
    CPU STI5119
    SW V-1.0
    HW BMSQ002(0502)
    Loader V1.0.3
    Date 2007.10.19 09:20

    Also noch frisch und jungfräulich vom Werk.

    Mit der Channel SW kann ich leider den Receiver auch nicht auslesen. Einfach kein Connect.

    Danke euch schon mal.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Schmierwurst
    Offline

    Schmierwurst Newbie

    Registriert:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: TX 2100B keine Verbindung, Nullmodem

    Achso, eines noch. Die Einstellungen des Com Ports sind 9600 Baud, 8 Datenbits, keine Parität, 1 Stopbit und Flussteurung Hardware.

    Es würde mich aber schon interessieren, was dieses Ask timeout zu bedeuten hatte. Senden ja, aber keine Antwort des receivers?
     
    #2
  4. twoface1337
    Offline

    twoface1337 Spezialist

    Registriert:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inf
    Ort:
    Elbflorenz
    AW: TX 2100B keine Verbindung, Nullmodem

    also bei den einstellungen hab ich bei flussteuerung keine rest ist gleich
    und als kabel brauchst du nen voll beschaltetest nullmodemkabel siehe bild
     
    #3
  5. Schmierwurst
    Offline

    Schmierwurst Newbie

    Registriert:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: TX 2100B keine Verbindung, Nullmodem

    Twoface, danke für die schnelle Antwort. Es scheint jetzt doch eher tatsächlich zu sein, daß ich durch meine ewige Umsteckerei der verschiedenen Kabel irgendwas eventuell geschrottet habe. Das Ask Timeout ist laut einem Guide ein Hinweis auf einen aktuellen Loader, so dass die neue Firmware direkt aufgespielt werden kann. Laut Systemdaten sollte das bei mir aber nicht der Fall sein. Ich habe den Datentransfer sowohl mit Datenübertragung bei bereits eingeschaltetem LOAD probiert als auch zu Anfang mit der Guide-Variante, sprich mit 51xx toDVB.exe auf loader.bin send und dann erst Receiver einschalten bei gleichzeitigem Drücken des Standby-Buttons um das LOAD zu bekommen.

    Wie gesagt, den Ask Timeout bekomme ich auch nicht mehr. Da scheint eher der Verdacht aufzukommen, dass der Com-Port wohl hinüber ist.
    Ich werde einen anderen PC probieren, das richtige Nullmodemkabel nehmen und die Sache noch einmal probieren.
    Um die Verbindung zu testen müsste ich doch mit dem Channel Editor den Receiver auslesen können? Mit dem Channel Editor kann man anscheinend auch flashen. Oder ist 51xx toDVB sinniger oder gar ein MUSS?
     
    #4
  6. twoface1337
    Offline

    twoface1337 Spezialist

    Registriert:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inf
    Ort:
    Elbflorenz
    AW: TX 2100B keine Verbindung, Nullmodem

    gute idee teste erstmal an einem anderen rechner ob du mit dem CE die settings noch auslesen kannst

    ja der CE dient auch zum FW aufspielen aber für den loader ist 51xx oder LBBtoADV besser bzw sollte man benutzen

    den LBBtoADV findest du in dem paket

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    ist aus dem FaVal S100 / DSR 5001ADV bereich

    der Titan TX und FaVal S100 / DSR 5001ADV sind fast baugleich daher kannst du es nutzen nur die firm ist unterschiedlich
    sprich sbsp und mbsp

    wenn du den noch nicht nutzt kannst du auch den CE 1.0.9 aus dem paket zu FW aufspielen nutzen
     
    #5
  7. TitanTX
    Offline

    TitanTX VIP

    Registriert:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    2.534
    Zustimmungen:
    1.187
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: TX 2100B keine Verbindung, Nullmodem

    Wie twoface1337 schon geschrieben hat, mal an einen anderen Rechner mit normalen Null-Modem Kabel testen.
    Unbedingt als erstes den Loader 1.5.0 einspielen!
     
    #6
  8. Schmierwurst
    Offline

    Schmierwurst Newbie

    Registriert:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: TX 2100B keine Verbindung, Nullmodem

    Ein dickes Danke an euch. Ein alter Rechner hat´s möglich gemacht. Die Verbindung stand sofort. Das einzige Manko nur, ich werde von der Programmvielfalt erschlagen. ;-) Wer hat nur soviel Zeit zum Schauen....

    Die EM kann jetzt kommen. Yippieh

    Resumee: Es ist doch wirklich eine Krux, dass die neuen Mainboards keinen Com-Port mehr haben und der D-Sub nur noch optional erhältlich ist. Ergo: einen alten Rechner immer in der Hinterhand haben.

    In meinem Falle hatte ich noch eine alte Com-Port-Blende in meiner Bastelkiste gefunden und diese am neuen Mainboard angeschlossen, auf die 1er Belegung geachtet, aber leider nicht den gewünschten Erfolg erzielt gehabt - sprich die Verbindung. Im BIOS sind diese Ports zwar auch direkt mit eingeschaltet und mit einer Adresse zugewiesen, aber Noppes.

    Nochmals Danke. Toller Support hier. :)
     
    #7
  9. twoface1337
    Offline

    twoface1337 Spezialist

    Registriert:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inf
    Ort:
    Elbflorenz
    AW: TX 2100B keine Verbindung, Nullmodem

    ist doch schön zu hören das es geht :101:
     
    #8

Diese Seite empfehlen