1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Türken wollen Joachim Löw als Terim-Nachfolger

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Saxon Lassiter, 13. Oktober 2009.

  1. Saxon Lassiter
    Offline

    Saxon Lassiter Ist oft hier

    Registriert:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Spezialist im Blech verbiegen
    Ort:
    BRD
    Bundestrainer Joachim Löw ist laut türkischen Medien Favorit für die Nachfolge von Fatih Terim als Coach der türkischen Nationalelf. Löw soll das Amt nach der WM 2010 antreten.

    Überraschung bei der Trainersuche in der Türkei: Nach übereinstimmenden Berichten mehrerer türkischer Medien will der nationale Fußball-Verband Bundestrainer Joachim Löw ein Angebot für die Nachfolge des zurückgetretenen Fatih Terim unterbreiten. "Die Löw-Überraschung", titelte die im Sport sehr gut informierte Tageszeitung Takvim. Die Überschrift in Sabah lautete: "Ein alter Freund kommt."
    Als erfolgreicher, nicht zu alter Ausländer, der nach seiner Station bei Fenerbahce Istanbul und Adanaspor in der Türkei kein Unbekannter ist und die Mentalität kenne, falle Löw genau ins Anforderungsprofil des Verbandes, der angeblich bald das Gespräch suchen wird. Da Löw mit Deutschland für die WM 2010 qualifiziert ist, während die Türken das Ticket für Südafrika verpasst haben, macht sich der Verband angeblich erst Hoffnung auf ein Engagement nach der Weltmeisterschaft. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte bereits signalisiert, dem Bundestrainer eine Vertragsverlängerung bis 2012 anbieten zu wollen.

    "Löw wäre nicht leicht von der deutschen Nationalmannschaft zu lösen", schrieb Sabah: "Denkbar wäre es aber, dass er nach der WM eine neue Herausforderung sucht und das sicher großzügige Angebot aus der Türkei zumindest nicht gleich weglegen wird." Takvim schrieb: "Eine Verpflichtung von Löw würde das türkische Fußball-Gemüt beruhigen."
    Zuletzt waren auch Christoph Daum (Fenerbahce Istanbul) und die derzeit arbeitslosen deutschen Ex-Nationalspieler Jürgen Klinsmann und Bernd Schuster als Kandidaten in der Türkei gehandelt worden.

    Quelle:dsf
     
    #1

Diese Seite empfehlen