1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TT One 3rd Edition, DACH, rotes Kreuz

Dieses Thema im Forum "Archiv (Alte Links usw.)" wurde erstellt von 0190666666, 1. Mai 2011.

  1. 0190666666
    Offline

    0190666666 Newbie

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, unser zweites TomTom One 3rd Edition, 512MB (DACH) startet nicht mehr.

    Es hängt beim Bootbildschirm mit dem bekannten blinkenden roten Kreuz. Halte ich die AN-Taste für längere Zeit gedrückt, hängt das Gerät für ca. eine Minute im schwarzweissen Hardware-Menü beim Punkt "Retrieving disk info..." bevor das rote Kreuz wieder erscheint.

    Wird das Navi per USB an Windows XP SP3 angeschlossen, erscheint "unbekanntes Gerät" - TTHome erkennt das Gerät nicht. Der Zugriff auf den internen Speicher ist nicht mehr Möglich.

    Beim letzten Einhängen konnte ich noch auf den Speicher zugreifen, jedoch waren Ordner- und Dateinamen verfälscht/unleserlich (ähnl. zu chinesischen Zeichen) - gleichzeitig wurde das "Laufwerk" als "89 GB Datenträger" erkannt. Ein lesen oder schreiben war nicht möglich.

    Auch unter Linux lässt sich der Speicher nicht mehr einbinden: dmesg liefert "spinning up disk............. not responding".

    Gibt es eine bekannte Möglichkeit das TomTom wieder zum laufen zu kriegen, selbst wenn der Speicher nicht mehr als Volume erkannt wird?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Tina Redlight
    Offline

    Tina Redlight Elite Lord

    Registriert:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    5.276
    Zustimmungen:
    4.703
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: TT One 3rd Edition, DACH, rotes Kreuz

    Hi

    Sieht mir nach Hardware Schaden aus.

    Hat das Teil einen SD Slot ?

    Falls ja, alles darauf installieren

    Clearflashtool hast Du getestet ?
    Mal unte Windows auf Fehler überprüfen gelassen ?
    Mal mit z. B. einem Formmatierungstool auf das Teil losgegangen ?
    Mal einen 30 Sekunden Reset probiert ?

    Sorry, aus meiner Sicht sieht das schlecht aus -

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
  4. Enny
    Offline

    Enny VIP

    Registriert:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    2.740
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Altenheim
    AW: TT One 3rd Edition, DACH, rotes Kreuz

    sch.... doppelt
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2011
    #3
  5. Enny
    Offline

    Enny VIP

    Registriert:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    2.740
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Altenheim
    AW: TT One 3rd Edition, DACH, rotes Kreuz

    Und das Akku ist richtig voll?
    Häng es mal über Nacht an ein Homeladegerät, daß es richtig voll ist und probier dann noch mal.
    Vielleicht auch mal testweise an einem anderen PC probieren.

    Das mit den Hieroglyphen hatte ich bei einem Gerät auch mal.
    Da hatte ein Freak nach zweimaligem Zuruf versucht sein Gerät zu patchen:emoticon-0112-wonde
    Ich habe es wieder hinbekommen, aber frag mich jetzt nicht wie, es ist leider zu lange her.:emoticon-0124-worri
    Diese Zeichen die ich da sah, waren mir auf einem Tom noch nie begegnet:emoticon-0138-think
     
    #4
    0190666666 gefällt das.
  6. 0190666666
    Offline

    0190666666 Newbie

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: TT One 3rd Edition, DACH, rotes Kreuz

    Mit dem Clearflashtool kam ich nicht weiter, da der PC den TomTom nicht mehr erkennt. Eine überpfüfung des internen Speichers unter Windows klappt auch nicht mehr, da der interne Speicher nicht mehr über USB gelesen werden kann.
    Ich hatte den internen Speicher mal mit FAT (nicht FAT32) formatiert.
    Der 30s Reset hat auch nichts gebracht.

    Was aber war - der Akku des Gerätes war beim Formatieren nicht wirklich vollgeladen. Ich schiebe die Schuld mal dadrauf. Habe nun bereits Ersatz beschaffen müssen, möchte den Theard aber noch offen lassen falls noch Tipps kommen sollten.
     
    #5
  7. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.139
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    AW: TT One 3rd Edition, DACH, rotes Kreuz

    Beim 3rd. ist es aber nicht so schwierig einen neuen Speicher selber einzulöten.
     
    #6
  8. 0190666666
    Offline

    0190666666 Newbie

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: TT One 3rd Edition, DACH, rotes Kreuz

    So, ich habe den Thread 3 tage ruhen lassen...

    Anschließend meinen ersten "eigenen" Lötkolben angeschafft :)
    Dann ein IDE-Kabel zerschnitten und mit den Stücken die Verbindung zwischen der Platine des Navis und einem "SD auf micro-SD Adapter" hergestellt.

    Dann gucken... und... GEIL - das rote Kreuz kommt jetzt nicht mehr nach ca. einer Minute, sondern sofort!

    Naja, immerhin wird irgendetwas registriert. Oh, sogar im Hardware-Menü sehe ich nun die 2GB der micro-SD Karte :).

    Dann schnell das alte Backup auf die micro-SD rüberziehen. Gerät starten. Hmm scheisse, immer noch das rote Kreuz.

    Oh, Kurzschluss an Lötstelle 0 und 1 der Plante (Pinbezeichnung lt. der bekannten Anleitung). Hmm machen wir mal feddich, ob das was bringt - immerhin wurde die Speichergröße schon erkannt?

    Und.. unfassbar, es läuft nun 1a. Perfekt, Leute! Unfassbar dass neue TomTom solche Pins nicht mehr haben werden :(
     
    #7
    Bratac und Enny gefällt das.

Diese Seite empfehlen