1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tschüs Ladegerät: Display-Beleuchtung lädt Akku auf

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von **BadBoy**, 22. Januar 2012.

  1. **BadBoy**
    Offline

    **BadBoy** Spezialist

    Registriert:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    bei meiner kleinen Familie
    Die meisten neuen Smartphones haben alle eins gemeinsam: Die Akkulaufzeit lässt oft zu wünschen übrig. Vor allem dann, wenn das Gerät im Dauereinsatz ist. Eine Lösung für das Problem liefert nun

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , ein Entwickler an der University of Cambridge: Solar-Displays, die nicht nur unter freiem Himmel und bei Sonneneinstrahlung den Akku auftanken.

    Das Prinzip ist dabei einfach wie auch genial: Arman Ahnoods verbaute Solar-Zellen bedienen sich des Lichts der OLEDs in Displays und laden damit den Akku auf. Das heißt, dass jedes mal wenn der Nutzer sein Display einschaltet, es nicht nur Storm verbraucht sondern auch automatisch die Batterie auflädt. Ein ersten Display-Prototypen hat Ahnood bereits entwickelt.
    Wie der Entwickler sagt, werden lediglich 36 Prozent des von OLED-Displays produziertem Licht nach Außen transportiert, der Rest geht verloren. Die im Gehäuse des Smartphones, rund um den Bildschirm verbauten Photovoltaik-Elemente, sollen das Licht einfangen und an den Akku transportieren. Klingt fast nach einem "Perpetuum mobile", allerdings verbraucht das Gerät insgesamt mehr Strom, als die Solar-Zellen aufnehmen und weiterleiten können.
    Den Anhang 49614 betrachten
    Jedoch klingt es nach einem vielversprechenden Konzept, auch wenn es sich noch in den Kinderschuhen befindet und der Weg noch lang sein dürfte, bis der Akku komplett über die OLEDs aufgeladen wird - falls das irgendwann überhaupt möglich ist. Momentan bringt Ahnhoods System eine durchschnittliche Effizienz von elf Prozent. Handelsübliche Photovoltaik-Anlagen kommen derzeit auf eine Ausbeute von 30 Prozent. Allerdings soll Ahnoods Technik die Akkulaufzeit bereits jetzt schon um einige Stunden verlängern. Und wer weiß, vielleicht schaffen es in Zukunft Akkus bei hoher Belastung auch länger als einen Tag durchzuhalten, bevor man sein Smartphone oder Tablet wieder an die Steckdose hängen muss.

    Quelle: inside-handy
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2012
    #1

Diese Seite empfehlen