1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem TS-Doctor

Dieses Thema im Forum "Edision Argus Mini & Mini IP" wurde erstellt von los0r, 3. Januar 2012.

  1. los0r
    Offline

    los0r Ist oft hier

    Registriert:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe heute mal den TS-Doctor ausgetestet.
    Ich wollte meine gesplitteten .ts-Dateien zusammenfügen, damit ich für einen Film auch nur noch eine Datei habe.

    Das habe ich mit dem File-Merger gemacht. Denke mal, dass das richtig war?!?

    Wenn ich bei meinem Edision mini ip etwas aufnehme, dann legt er ja mehrere .ts-Dateien an und auch .dvr Dateien. Für was sind die .dvr Dateien denn da?
    Habe nachdem ich mit dem File-Merger die vielen .ts-Dateien zusammengefügt habe, einfach mal alle andere gelöscht. Nun findet der mini den Film nicht mehr in seiner Liste. Muss ich die .dvr-Dateien behalten?

    Danach wollte ich noch den Vorspann und Abspann rausschneiden.
    Leider kann ich die Filmdatei nicht schneiden, da die Vorschau nicht funktioniert.
    Denke mal, dass es iwie an den fehlenden Codec's liegen wird oder so.
    Wie schneide ich denn einen Film richtig mit dem Prog.?

    Oder kann ich schneiden und zusammenfügen auch in einer Aktion durchführen?

    Gruß
    los0r
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.382
    Zustimmungen:
    23.798
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: TS-Doctor

    Hallo los0r,

    lies dich mal hier ein:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Mlg piloten
     
    #2
    Ralli 1, los0r und pegas gefällt das.
  4. los0r
    Offline

    los0r Ist oft hier

    Registriert:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: TS-Doctor

    Hallo piloten,

    danke für den Link !!!

    Habe mich mal eingelesen und das Grundverständniss erlangt :=)

    Leider werden dort meine Fragen nicht ganz beantwortet.

    Ich muss eigentlich wissen, warum der mini neben den .ts-Dateien auch noch .dvr-Dateien aufnimmt und ob die wichtig sind?

    Ich habe mit dem File-Merger die 3-4 .ts-Dateien zusammengefügt.
    Hätte ich noch "öffen püfen/reparieren" oder starten prüfen/reparieren" anwählen müssen?

    Anschließend hatte ich eine schöne .ts-Datei. Die wird nun von meinem mini aber nicht mehr erkannt.
    Ich habe allerdings auch alles andere aus dem Ordner mit der .ts-Datei entfernt. ( Alle .dvr-Dateien ) War das falsch?

    Außerdem habe ich kein Voschau-Fenster, wenn ich anschließend die zusammgefügte .ts-Datei bei "Schnitt vorbereiten" schneiden will.
    Ist das überhaupt die richtige Funktion zum schneiden?

    Gruß
    los0r
     
    #3
  5. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.382
    Zustimmungen:
    23.798
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: TS-Doctor

    Tut mir leid. Da kann ich dir nicht weiterhelfen. Grund: ich nehme fast nichts auf und bearbeite es auch nicht.
    Stell doch deine Fragen dort noch mal.

    Mlg piloten
     
    #4
  6. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: TS-Doctor

    Du brauchst die dvr nicht. Du kannst mit dem TS-doc eine ts erstellen, die Datei benennst du dann auf den "Filmnamen" um. Wenn du diese eine Datei zurückspielst, findest du die auch auf der Festplatte wieder. Ich hab auf meiner FP verschiedene Ordner am PC angelegt. Z.B. einen für Horror und da pack ich die Horrorfilme rein.
    Nun kannst du in den jeweiligen Ordnern die Filme wiederfinden und hast auch noch ne schöne Ordnung. Bitte bedenke, dass der Mini am besten auf fat32 Platten aufnimmt und man bei HD-filmen die 4GB-Grenze schnell überschreitet. Daher verwende ich 2 Festplatten, ne kleine zum aufnehmen und eine andere NFTS-formatierte für die fertigen Filme.
    Um die Vorschau sehen zu können, brauchste nur 2 codec, den mpeg2 für SD und den h264 für HD-Aufnahmen.
    Am besten installierst du dir k-lite- codec-Pack, damit hast du den alle wichtigen codec auf deinem PC.
    Hab dir mal die k-lite-codec-downloaderdatei als Anhang beigefügt.
    Mit der merge fügst du den Film zusammen und kannst ihn dann gleich schneiden. Wobei ich videoredo zum schneiden bevorzuge, da man damit bildgenau schneiden kann.
    Das ist besonders bei Werbeblöcken sehr angenehm, da man so recht saubere Übergänge hinkriegt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2012
    #5

Diese Seite empfehlen