1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)

Dieses Thema im Forum "Vantage HD 1100 - HD 6000 - HD 7100 - HD 8000" wurde erstellt von bousci, 3. September 2008.

  1. bousci
    Offline

    bousci Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    15. August 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen.
    Ich bin ein SAT-Neuling, dennoch technisch versiert. Habe mich vor kurzem entschlossen einen Vantage 7100S und TechniSat

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zu kaufen. Nun habe ich die Multytenne

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Die muss leider auf dem Blakon sein. Ich habe sie auf 19,2° Ost ausgerichtet. Den Elevationsvinkel von 30,28° (Aus dem Online Rechner entnommen) da die Multytenne ein Offset von 30° hat, fast senkrecht mit einer mini Neigung nach oben ausgerichtet. Ebenfalls darauf achtend, dass die F-Stecker keinen Kurzschluss haben, die SAT-Antenne mit dem Reciever verbunden.
    Hier lief alles erfreulich einfach. Nach dem aufspielen der neusten FW von der Vantage Website via FTP ließ sich mühelos die Verbindung mit dem Updateserver des Eliteboards herstellen!!!.
    Ihr ahnt es schon, jetzt kommt es….
    Ja. Ich bekomme gar kein Bild obwohl ich:

    Bei den Antenneneinstellungen den einzelnen LNBs, wie in der Gebrauchsanweisung angegeben die Ports zugewiesen habe.


    • DiSEqC Port den Port 1 für Astra 19.2°E
    • DiSEqC Port den Port 2 für Hotbird 2-8 13° E
    • DiSEqC Port den Port 3 für Astra 1D-3A 23,5° E
    • DiSEqC Port den Port 4 für Eeurobird1 28,5° E

    Die Position/optionen A/A; B/A; A/B; B/B gibt es bei Vantage nicht. Ich nehme also an, dass die Porteinstellungen dasselbe bedeuten wie A/A; B/A; A/B; B/B

    Als LNB Typ habe ich Uniersal1 (9750/10600) gewählt. (wie in der Gebrauchsanweisung der Multytenne ausgewiesen)

    Bei allen 4LNBs die


    • LNB-Spannung auf -> An
    • 22 kHz Ton -> Auto

    Diese Einstellungen habe ich auch gespeichert!

    Wenn ich in dem Menü Antennenseinstellungen mit der blauen Taste den Signalstatus der 4 Satteliten anzeigen lasse, bekomme ich bei allen vier einen winzigen Balken (etwa 1/20 des gesamten) für die Stärke und etwa einen etwas längeren bei Qualität angezeigt.

    Nun bin ich mit meinem Latein zu Ende.
    Ich überprüfte die Ausrichtung der Antenne sowohl mit dem Kompass wie auch mit dem Winkel von 30,21° nach oben. Ich habe freie Sicht. Die Schüssel geht über die Baumkrone drüber weg. Habe auch mit Nachbarantennen optisch verglichen. Die Ausrichtung ist in so weit ok. Ich denke, dass auch bei einer Fehlpeilung von etwa 5° noch ein Bild auf die Scheibe kommen müsste. Was meint Ihr dazu?
    Könnte es an der Antenne selber liegen, dass ich sie kaputt erworben habe?
    Sollte ich vlt. zum Händler und sie überprüfen lassen?
    Oder gibt es noch etwas das ich nicht beachtet habe?

    Wow. Das ist ein Pamphlet geworden.
    Wäre für jede Hilfe dankbar.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. SN3f
    Offline

    SN3f Hacker

    Registriert:
    19. August 2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)

    Hallo...

    (Das war kein Pamphlet, sondern ein WERK ;-)

    Also bin auch nicht soo der Schüssel-Profi, aber...

    "Fehlpeilung 5° noch ein Bild" - Der Witz war gut! In Deiner Multitenne sind 4 LNBs bis Abständen von 2-3° - Mit 5 Grad fewhleinschätzung kannste ganze 2 Satelliten überspringen.

    Ausrichtung am Kompass alleine bringt nichts - Bei so einen komplexen Teil wie der Mutitenne ist ein prof. Messgerät (kein Sat-Finder) ratsam - kann man sich notfalls bei einen Fachhändler ausleihen.

    Ohne MEssgerät: Normalerweise die Schüssel auf Hotbird ausrichten, am Sat-Receiver einen Hotbird-Sender ausfählen und Pegelanzeige beachten - erstmal Sender reinkriegen, dann etwas Schüssel festschrauben und so lange bewegen (Fingertipp reicht schon oft), bis man mit den Pegel zufrieden ist...

    ... bei der Multitenne kann das anders sein - frag Deine Gebrauchsanweisung: Warschl. muss die auf Astra ausgerichtet werden, dann machst Du das obige spielchen eben mit einen Astra-Sender.

    Beim Bewegen der Antenne beachten: BIs der REceiver reagiert, können 1-2 sekunden vergehen (er muss das Signal ja erst analysieren) - also langsam und vorsichtig bewegen.

    Nimm Dir viel Zeit für´s einstellen - unter Hektik wird das nichts, wenn man das noch nie gmeacht hat...

    Viel GLück!
     
    #2
  4. teschno
    Offline

    teschno Power Elite User

    Registriert:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    2.252
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    ISS
    AW: Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)

    Hallo,
    kurz vor Mitternacht noch so ein Problem, werde versuchen Dir das zu erklären.
    Erst muss ich Dich etwas enttäuschen, so wie Du Dir das Vorgestellt hast ist es nur Theorie, die Winkel kannst Du nur grob einstellen , auch wenn Du mit Winkelmesser und Kompass arbeitest die genaue Einstellung geht nur über Messgerät oder deiner Pegelanzeige am Receiver.
     
    #3
  5. teschno
    Offline

    teschno Power Elite User

    Registriert:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    2.252
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    ISS
    AW: Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)

    Da war ich zu spät.
     
    #4
  6. teschno
    Offline

    teschno Power Elite User

    Registriert:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    2.252
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    ISS
    AW: Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)

    Perfekt erklärt SN3F:41:
     
    #5
  7. bousci
    Offline

    bousci Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    15. August 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)

    Schön von euch - so kurz vor Mitternacht - gehör und mit den +/- 5° fürs Lachen gesorgt zu haben. War mir schon bewussst, dass man auf diese Entwernung weit vorbeipeilen kann. Aber dass es sich so stark auswirkt.... Na ja, ich bin lernbereit :105:.
    Jetzt werde ich schauen, dass ich mit der grösten sorgfalt auf die Jagd nach den Satelitten gehe.
    Wünsche Euch noch eine angenehme Nacht.
     
    #6
  8. teschno
    Offline

    teschno Power Elite User

    Registriert:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    2.252
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    ISS
    AW: Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)

    Viel Erfolg auf das es bald Hell wird. ( Ich glaube so in 6,5 Stunden):hell:clapping:
     
    #7
  9. bousci
    Offline

    bousci Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    15. August 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)

    Heute besorgte ich mir noch eine Doppelschelle. Mit dieser habe ich an der L-Halterung (mit Balkongeländer festverbunden) das Multytenne 25mm Rohr sauber senkrecht angebracht. Beim Einkaufen, erfuhr ich von dem Verkäufer (auch Sat-Monteur) dass es am einfachsten wäre zuerst einmal den Elevationswinkel einzustellen. Dieser würde auch für die Signalstärke verantwortlich sein. Wenn die Signalstärke stimmt, dann erst den Azimutwinkel einstellen und somit die Qualität optimieren.

    Recht hatte dieser Mann! Zudem, entgegen der Beschreibung in der Gebrauchsanweisung der Mutlytenne, habe ich der Anweisung des Montuers gefolgt und nicht so auf den sog. Offset des Spiegels von 30° berücksichtigt, sondern die schüssel stärker gen Himmel schauen lassen. :10:

    Aber jetzt kommt es....
    mal was neues von mir :O

    Drücke ich mit der FB auf OK. Bekomme ich kurz "Das Erste" Angezeigt" Signal 91 | Qualität 71. Ich sehe aber auch kein Bild :(

    Daraufhin erscheint die Systemmeldung "Signal wird gesucht".....

    Tja und der sucht und sucht und .....

    Gehe ich auf Menü > Antenneneinstellungen > Satellit > Astra 1E und dort auf den "Signalstatus", so dümpelt sowohl bei der Stärke wie die Qualität im untesten Bereich.

    Hoffentlich bekomme ich mit eurer Hilfe heute noch etwas über SAT zu sehen.
    Vielen Dank dafür!
     
    #8
  10. SN3f
    Offline

    SN3f Hacker

    Registriert:
    19. August 2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)

    Hallo...

    Sorry wegen den 5-Grad-Gelächter... ;-)
    Aber solche Dinger passieren jeden beim ersten mal...

    Hast Du geschrieben "das Erste" auf Astra1e?!
    Dann hast Du eine falsche Satellitentabelle, oder die Schüssel auf den falschen Satelliten ausgerichtet:
    Der Satellit ASTRA 1E ist auf 23,5° Ost positioniert, Du willst warschl. Astra 19,2° Ost haben...

    Schreib doch mal bitte zum besseren verständnis, was für ne Schüssel (Durchmesser) Du jetzt hast, und was Du sehen willst... Unter "Multytenne" kenne ich das Teil mit den vier LNBS, wo die LNB-Kaskade aussieht wie ein Shuttle bei StarTrek-TNG. Jetzt hast Du eine Mutifeed-Schelle drangemacht - Wie soll das bei der Multitenne gehen?!? Ich weiss irgendwie gar nicht, mit was für einem Gerät wir es hier zu tun haben...

    Noch ein Geheimtip: Frag´ mal, ob Du jemanden mit alten analog-Receiver kennst: Die sind zum ausrichten der Schüssel von Anfängern ideal: Einen analogen Kanal der noch sendet, einstellen, an der Schüssel drehen und wenn man in der nähe des Satelliten ist, kommt ein verschwommenes Bild - wo ein digital-Receiver noch nicht mal 10 % Pegelanzeige hätte... erwischt man versehentlich einen falschen Satelliten, merkt man das auch sofort, weil dann die Tagesschausprecherin auf einmal arabisch spricht;-). Der Digi-Receiver würde da einfach nur "Kanal nicht gefunden" zeigen, weil er die ARD erwartet und Al Arabia oder ähnliches findet.

    Bevor ich mir hier wieder einen Ast tippe, lies das mal durch... Und schreibe genauer, was Du jetzt alles hast...

    Anmerkungen zu den Anhängen:

    Die .JPGS erhalten die "Schnelle" Anleitung zur Einrichtung einer Sat-Schüssel.
    In dem RAR stecken ein paar speziellere PDFs (Multifeed, Diseq, Wartung, Fehlersuche)
     
    #9
  11. bousci
    Offline

    bousci Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    15. August 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)

    Hi SN3f,
    das mit dem 5° Gelächter finde ich einfach witzig :10:. Ich lache auch gerne über mich selbst.
    An dieser Stelle möchte ich mich gleich für die erweiterten angehängten Dateien bedanken. Gestern kam ich nur bedingt zur Suche des Fehlers. Aber... Ich habe jetzt einen teilweisen Empfang. Du hast mir mit dem Hinweis auf falsche Satelitentabelle weiter geholfen. Ich werde mich heute dran machen und dann weiter berichten. Überlege gerade die LNBs an den Ports 2/3/4 abzuschalten, so dass ich nur Astra 19,2° Ost auf Port 1 eingeschaltet lasse. Somit müsste die Schüssel einfacher einzustellen sein.

    Weiter möchte ich ein Missverständniss ausräumen.
    Ich habe nach wie vor die Multytenne mit 4 integrierten NLBs und einem Durchmesser von 45 cm. Alles Andere (Doppelschellen Befestigung) bezieht sich nur auf die Befestigung der Schüssel selbst. Auch ein Hinweis für andere Hilfesuchende. Mit der

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ist es einfacher den Maststab an dem die Schüssel befestigt ist, in die Senkrechte zu bringen. Das ist auch alles. Soll mögliche Fehlerursachen auch ausschlissen :staubwedel:
    Und jetzt mache ich mich auf die Suche der Fehler auf.

    P.S.
    Jemand mit anlaog Reciver wäre gut, aber leider kenne ich keinen :2:
     
    #10
  12. SN3f
    Offline

    SN3f Hacker

    Registriert:
    19. August 2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)

    Hallo...

    Freut mich, das es bei Dir voran geht!


    Teilweise ist ja schon mal besser als gar nichts ;-)

    Auf die Idee, jede LNB einzeln zu testen, wollte ich Dich auch noch bringen, aber jetzt bist Du von alleine drauf gekommen.

    Lässt sich der in der LNB verbaute Multiswitch abschalten? Führt nur ein Kabel aus dem LNB-Block raus oder sind es vier? Der Multiswitch könnte eine zusätzliche Fehlerquelle sein, da Du ja auch geschrieben hast, das Teil sei gebraucht und evtl. defekt...

    Normalerweise würde ich ohne Multischalter jede LNB einzeln einstellen, den Reciver dabei immer auf POS-A lassen - und wenn alles richtig eingestellt ist, den Multiswitch dazuschalten und die LNBs auf den Ports verteilen...

    Welche Satelliten empfängt die Multitenne eigentlich? Mir fallen nur drei ein: Astra 23.5, Astra 19.2 und Hotbird 13° - da muss noch einer dazwischen sein...

    wäre nämlich gut für Dich zu wissen,welche der 4 LNBs zu Astra 19 zeigen soll... Angenommen, es ist werksseitig die zweite von links, aber Du stellst sie so ein, dass das Signal in der LNB ganz rechts reinkommt... dann hast Du zwar empfang auf Astra, kannst die anderen drei Satelliten aber nicht nutzen...

    ... Viel Glück und ein ruhiges Händchen beim Ausrichten der Schüssel!
     
    #11
  13. bousci
    Offline

    bousci Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    15. August 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)

    Hallo…
    ja es geht vorwärts, schon alleine wegen meines sportlichen Ehrgeizes. Ich möchte das ganze auch hier verstehen. Ich absolviere sozusagen gerade ein Crashkurs in Sat Empfangstechnik ;-). Aber sicherheitshalber habe ich für morgen früh einen Messtechniker mit seinem 7.000€ teuren Gerät bestellt, damit er mir die Schüssel optimal einrichtet. Aber sollte ich vor ihm fertig werden…..

    Nun zu deiner Frage.
    Der in der Mutlytenne verbauter Switch ist nicht zugänglich. Er ist wetterdicht verschweißt. (Beim öffnen erlischt die Garantie. Diese ist auch neu gekauft.) Aber die LNBs lassen sich durch die Deaktivierung des jeweiligen Ports ausschalten. Sie ist auf diese Sats eingerichtet:

    EUTELSAT 13° Ost,
    ASTRA 19,2° Ost,
    ASTRA 23,5° Ost und
    Eurobird-ASTRA 28,5° Ost

    Laut Gebrauchsanweisung der Multytenne soll sie auf Astra 19° geradeaus ausgerichtet werden. Astra 19° E ist Referenz. Ist die eingerichtet, so stimmen auch die anderen 3 automatisch.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    habe ich gelesen wie wichtig die absolut senkrechte Positionierung des Mastes ist. (Leuchtet ein. Sonst sind die LNBs für andere SATs aus dem Lot ^^).

    Einiges verstehe ich auch bei meinem Vantage 7100S Reciever. Dies habe ich aber in den

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Bereich gestellt.
     
    #12
  14. skysurfer
    Offline

    skysurfer Guest

    AW: Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)


    Und dort hast du ja Antwort bekommen.
    Hab das mal geschrieben, damit du hier nicht durch dein Mehrfach-Post die Orientierung verlierst :D
     
    #13
  15. bousci
    Offline

    bousci Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    15. August 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)

    Na, na... :10:
    ich behalte den überblick. Aber es wird immer interessanter und schöner.
    LG
     
    #14
  16. SN3f
    Offline

    SN3f Hacker

    Registriert:
    19. August 2008
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Trouble mit Satempfang (Vantage 7100S /Multytenne)

    Hallo...

    ... den Crash-Kurs haben wir alle hinter uns!

    Mir wurde vor Jahren der Kabelvertrag wg. Vertragsproblemen gekündigt, neue Freischaltung wäre teurer als Sat-Anlage gewesen. Nachdem das Kabel ohne vorankündigung gekappt wurde, stand ich am tag darauf mit meiner ersten Schüssel und ohne den Hauch von Wissen auf den Balkon...

    Eigentlich müsste ich der Kabelfirma dankbar sein, sonst würd´ ich heute wohl noch analog meine 20 Standard-Programme gucken.

    Wenn morgen der Messtechniker kommen sollte: Lenke ihn ab, damit er sein Messgerät bei Dir vergisst. :65:
     
    #15

Diese Seite empfehlen