1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Trojaner Crypt.XPACK.Gen6

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von deingoldi, 8. Dezember 2008.

  1. deingoldi
    Offline

    deingoldi VIP

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Trojaner Crypt.XPACK.Gen6 ist wieder per E-Mail unterwegs und behauptet im Anhang eine Grußkarte zu haben. Und das ist natürlich gelogen. Wird die sich im Anhang befindende Datei durch einen Doppelklick geöffnet, erhält man keine schönen Grüße. Stattdessen installiert sich der Trojaner auf dem betreffenden System.

    Die E-Mail hat folgendes Aussehen

    Betreff: You have received an eCard

    E-Mail-Text: Unterschiedlicher Text in englischer Sprache.

    Adresse des Absenders*: slopez@riversidedpss.org
    * Bitte beachten Sie, dass die Absender-Adresse häufig gefälscht ist, es sich also meist nicht um den Urheber der schadhaften E-Mail handelt.

    Betroffene Betriebssysteme: Alle Windows-Versionen.

    Installation auf dem System

    Kopien seiner selbst werden hier erzeugt:
    • %home%\Application Data\hidn\hldrrr.exe
    • %home%\Application Data\hidn\hidn.exe

    Es wird ein Archiv mit einer Kopie seiner selbst erstellt:
    • c:\temp.zip

    Es wird folgende Datei erstellt:
    – c:\error.txt Diese Datei ist eine nicht virulente Textdatei mit folgendem Inhalt:
    • Text decoding error.

    Der folgende Registryschlüssel wird hinzugefügt um den Prozess nach einem Neustart des Systems erneut zu starten.
    – [HKCU\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run]
    • drv_st_key = %home%\Application Data\hidn\hidn2.exe

    Alle Werte des folgenden Registryschlüssel werden gelöscht:
    • [HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\SafeBoot]

    Folgender Registryschlüssel wird hinzugefügt:
    – [HKCU\Software\FirstRun]
    • FirstRun = 1

    Folgender Registryschlüssel wird geändert, um die Windows XP Firewall zu deaktivieren:
    – [HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\wuauserv]
    Alter Wert:
    • Start = %Einstellungen des Benutzers%
    Neuer Wert:
    • Start = 4

    So schützen Sie Ihr System
    Installieren Sie das neueste Update für Ihren Virenscanner und seien Sie vorsichtig gegenüber E-Mails von unbekannten Absendern – besonders gegenüber E-Mails mit Links oder mit Anhang!
     
    #1

Diese Seite empfehlen