1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Trainersuche beim HSV: Vieles deutet auf Bert van Marwijk hin

Dieses Thema im Forum "1. Bundesliga" wurde erstellt von reini12, 21. September 2013.

  1. reini12
    Offline

    reini12 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    12. November 2009
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    3.096
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Selbständig in der IT Branche
    Ort:
    Hannover
    Ist Bert van Marwijk im Anflug auf Hamburg? Der ehemalige Trainer von Borussia Dortmund und der holländischen Nationalmannschaft scheint derzeit der Favorit auf den Trainerposten beim HSV zu sein. Angeblich soll der Klub bereits vorgefühlt haben, ob er Interesse habe.


    "Ich bin mit einem Verein in Kontakt", zitiert die "Bild"-Zeitung den 61-Jährigen. Seit seinem Rücktritt als Bondscoach nach der EM 2012 - die Niederlande schieden nach drei Niederlagen in der Vorrunde aus - ist er ohne Trainerjob. Für van Marwijk spricht, dass er gut deutsch spricht und die Bundesliga kennt. Von Sommer 2004 bis Dezember 2006 trainierte er Borussia Dortmund.


    Einen prominenten Fürsprecher im Team des HSV hat van Marwijk. "Ich kenne ihn über die Zeit in der Nationalmannschaft. Er ist ein guter Trainer. Ich denke sehr positiv über ihn", sagte Rafael van der Vaart gegenüber Sky Sport News HD.


    Thomas Rincon: "Wir müssen alle brennen" Der HSV-Profi nimmt vor der Partie gegen Bremen die ganze Mannschaft in die Pflicht. Matthäus wird es wohl nicht.


    Aus dem Rennen scheint hingegen Lothar Matthäus zu sein - oder war er überhaupt nicht erst in diesem. "War ich überhaupt auf einer Liste? Hat mich der HSV kontaktiert? Nein", erklärte der deutsche Rekordnationalspieler. Er wunderte sich, dass er wie schon so oft in jüngster Zeit als Kandidat gehandelt wurde. "Wenn jemand Interesse an mir hat, wird er auf mich zukommen."

    Quelle: T-Online
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Borko23
    Offline

    Borko23 Chef Mod

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Trainersuche beim HSV: Vieles deutet auf Bert van Marwijk hin

    [h=1]Van Marwijk bestätigt HSV-Wechsel[/h]
    Bundesligist Hamburger SV soll den niederländischen Ex-Bondscoach Bert van Marwijk am Samstag als neuen Cheftrainer verpflichtet haben.
    Das meldeten in der Heimat des 61-Jährigen der Fernsehsender "NOS" und das Fachmagazin "Voetbal International" (VI) unter Berufung auf van Marwijk selbst.
    Hamburgs Pressesprecher Jörn Wolf bestätigte diese Informationen auf SID-Anfrage wenige Stunden nach der 0: 2-Heimpleite in der Bundesliga gegen Werder Bremen allerdings nicht.
    Laut "NOS" und "VI" hat der ehemalige Trainer von Borussia Dortmund (2004 bis 2006) an der Alster als Nachfolger des am Dienstag entlassenen Thorsten Fink einen Zwei-Jahres-Vertrag erhalten und soll bereits am Sonntag das Training leiten.
    Zuletzt hatte der Ex-Profi von 2008 bis zum Vorjahr die niederländische Nationalmannschaft betreut.
    Van Marwijk galt bereits vor dem Nord-Derby als Favorit auf den Trainer-Posten in Hamburg. Sportchef Oliver Kreuzer hatte dem Aufsichtsrat die Verpflichtung des Coaches empfohlen, nachdem Bremens Ex-Trainer Thomas Schaaf angeblich abgesagt hatte.
    Auf der HSV-Bank saßen bislang drei Niederländer als Cheftrainer. Martin Jol löste am 1. Juli 2008 seinen gut 17 Monate amtierenden Landsmann Huub Stevens ab, ehe Ricardo Moniz ab April 2010 für rund zwei Monate auf Interimsbasis die sportliche Verantwortung beim Bundesliga-Gründungsmitglied übernahm.
    sport1.de
     
    #2
    reini12 gefällt das.

Diese Seite empfehlen