1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst TP-Link WDR3600 mit openvpn ?

Dieses Thema im Forum "TP-Link Talk" wurde erstellt von chris787878, 8. Oktober 2013.

  1. chris787878
    Offline

    chris787878 Ist oft hier

    Registriert:
    3. Mai 2011
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geht openvpn mit diesen Router ?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. bachmer
    Offline

    bachmer Newbie

    Registriert:
    7. Dezember 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Oktober 2013
    #2
  4. chris787878
    Offline

    chris787878 Ist oft hier

    Registriert:
    3. Mai 2011
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Super !
    Ist openvpn in OpenWRT intigriert ?
     
    #3
  5. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    937
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: TP-Link WDR3600 mit openvpn ?

    ja ist installierbar unter openwrt, funktioniert ganz hervorragend.
    Auf nem WDR3600 ca 14Mbit netto Durchsatz mit Blowfish Cipher.
     
    #4
  6. acer09
    Offline

    acer09 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: TP-Link WDR3600 mit openvpn ?

    Hi,

    ich wollte mir auch diesen Router kaufen TP-Link TL-WDR3600 N600 Version 1.1 kaufen, OpenVPN funktioniert drauf wie ich gelesen habe, geht es auch über WLAN und könnte mir jemand diesen Router dann einrichten, wenn ich den bekommen habe?

    Bei der 1.1 Version steht

    [TABLE="class: inline, width: 100%"]
    [TR="class: row1"]
    [TD="class: col0, colspan: 1"]1.1[/TD]
    [TD="class: col1, colspan: 1"]2012/07[/TD]
    [TD="class: col2, colspan: 1"]Attitude Adjustment 12.09 works fine (since trunk

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    )

    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    Und z.B bei der 1.3 steht

    [TABLE="class: inline, width: 100%"]
    [TR="class: row3"]
    [TD="class: col0, colspan: 1"]1.3[/TD]
    [TD="class: col1, colspan: 1"][/TD]
    [TD="class: col2, colspan: 1"]Attitude Adjustment 12.09 + wifi patch, or trunk (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ),[/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]


    Was bedeutet hier diese wifi patch, or trunk?

    Funktioniert Wifi bei der 1.1 Version

    Danke
     
    #5
  7. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    937
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: TP-Link WDR3600 mit openvpn ?

    Das ist im "basis support" für dieses board.
    Entweder trunk installieren oder aa von Hand patchen und selber bauen.
     
    #6
  8. donkeykong0
    Offline

    donkeykong0 Newbie

    Registriert:
    11. Dezember 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: TP-Link WDR3600 mit openvpn ?

    Hallo

    wollte keinen neuen Tread eröffnen und da das konfigurieren von Open VPN am TP Link WDR3600 mein Problem ist, denke ich bin ich hier ganz richtig.

    Zu meinem Problem.
    Wie schon gesagt besitze ich den TP-Link WDR3600 Ver.1.1 und würde gern Open VPN auf dem Router konfigurieren. Leider hab ich davon nicht viel Ahnung, zumal ich hier auch eine cert.txt / key.text / ha-ca.txt mit einbinden müsste.
    Bisher nutze ich am PC den OpenVPN GUI um mich mit username/password einzuloggen. Das alleine reicht nicht, da Open VPN für den Zugriff auf das Netzwerk noch ein Zertifikat (cert.txt) benötigt was bei Open VPN hinterlegt werden muss. Das ganze läuft über die Hochschule und in meiner Wohnung habe ich leider nur das Internet der Hochschule an der Dose. Das bringt natürlich seine Probleme mit da manchmal Programme keinen Internetzugan finden können obwohl ich eingeloggt bin.

    Soweit so gut. Das Problem ist jedoch, dass nur der PC Zugriff auf das Netzwerk hat alle anderen Geräte bleiben da ausen vor, da ich ja kein Open VPN auf den anderen Geräten installieren kann. Ausgenommen sind hier Handys für die es eine Open VPN App gibt, jedoch funktioniert das nur beschränkt. Nun hab ich versucht mich über Open VPN auf dem Router schlau zu machen und siehe da es soll gehen, jedoch übersteigt die Thematik meine beschränkten Kenntnisse und eine handliche Anleitung konnte ich leider nicht finden. Ich habe da noch etwas über dd-wrt auf dem TP-Link gefunden wo man anscheinden die Zertifikate einfügen kann wenn man den Router flasht, jedoch bin ich mir da auch etwas unsicher und will auch nichts zerschießen.

    Ich wäre um eure Hilfe sehr dankbar, wenn es denn funktioniert.
    Leider weiß ich auch nicht wirklich welche Infos ihr bräuchtet jedoch weiß ich das man die Infos aus dem Rechenzentrum beschaffen kann oder auch vl. aus der config.ovpn.

    Gruß Daniel
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2014
    #7
  9. Rukain
    Offline

    Rukain Hacker

    Registriert:
    7. März 2013
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Kurpfalz!
    AW: TP-Link WDR3600 mit openvpn ?

    Hallo Daniel, ich habe hier ein ähnliches Problem und möchte so die Suche evtl. nochmal antreiben...
    Beabsichtigt ist, im heimischen Netzwerk einen Router mit Open-WRT oder DD-WRT OpenVPN fähig zu machen, so das alle Clienten die sich dauerhaft oder temporär in diesem Netzwerk befinden bspw. via Cyberghost "getunntel" werden.
    Ist es überhaupt möglich, den Router so konfigurieren, dass ich bspw. mit einem Smartphone, welches kein OpenVPN Software o.ä. eingerichtet oder installiert hat, alleine durch die Einbindung ins Wlan Netz automatisch getunntelt wird und eine fremde IP bekommt.
    Interessant ist dies bspw. bei privaten Hotspots etc.
    Oder ist es von Nöten auf jedem benutzen Endgerät ein OpenVPN Client einzurichten?

    Gibt es hier diesbezüglich Erfahrungswerte und im besten Fall schon ein Tut?!?
     
    #8

Diese Seite empfehlen