1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TP-Link Wa500g

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Corleone1986, 4. April 2011.

  1. Corleone1986
    Offline

    Corleone1986 Spezialist

    Registriert:
    16. März 2011
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Leute,

    brauche dringend eure Hilfe.

    2 meiner clients haben einen TP-Link WA500G. Ich dachte eigentlich, dass man damit problemlos den Reciever verbinden kann und cs betreiben kann. Die Verbindung wird auch hergestellt und meine shareabos werden hell, aber sie haben immer wieder Aussetzer wo der Reciever dann die Vebrindung verlieren.

    Seltsamerweise kommt die Verbindung sofort wieder, wenn man die IP Adresse des Recievers im Menü umstellt. Ansonsten dauert es aber eine zeit bis das Bild wiederkommt.

    Ich habe noch 2 weitere clients. Einer über Lan-Kabel zum Router, der gar keine Probleme hat und einer mit einer Vonet Wlan-Bridge, der auch keine Probleme hat.

    Der TP Link ist einmal mit einem Alice Router verbunden und einmal mit einem Speedport W700...

    Weiß jemand woran dieser ständige Verbindungsverlust liegen kann?

    Beim Reciever stand dhcp bisher aus, aber ich habe jetzt dem einen gesagt er solls mal einstellen und gucken ob das Bild immer noch weg geht...

    Der andere hingegen versucht es jetzt mit einer andere IP adresse weil er denkt, dass die Adresse die vorher drin stand vergeben war...

    Ich finde leider keine Erklärung und brauche dringend eure Hilfe. Wenn das mit den Teilen nicht gut klappt, dann muss ich umtauschen und die Vonet Dinger bestellen. Wäre allerdings eine teure Angelegenheit und meine Clients verlieren natürlich auch die Lust am CS wenn ständig irgendwas nicht läuft...

    mfg
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: TP-Link Wa500g

    Am besten ist wenn die receivers eine feste ip adresse bekommen,
    so ist für den router bzw. repeater einfach die daten packete zuzuorden
    und sie schnell wie möglich zu schicken,
    aber cs mit wlan ist immer ne blöde sache meine meinung nach, da wlan netz
    kann sehr schnell gestört werden und somit viel freezer machen
     
    #2
    Corleone1986 gefällt das.
  4. Corleone1986
    Offline

    Corleone1986 Spezialist

    Registriert:
    16. März 2011
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: TP-Link Wa500g

    danke. Das mit dem wlan mag stimmen, aber mein client mit der vonet wlan bridge hat keinerlei Probleme und die beiden tp links schon... DHCP aus habe ich probiert am Reciever, aber in der Alice kann ich glaube ich keine feste Ip adressen vergeben oder ist das nicht nötig?
     
    #3
  5. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: TP-Link Wa500g

    OH...mit alice habe ich ehrlich gesagt keine erfahrung, meist vergibt man die feste ip im router und alles anderer wird automatisch im receiver eingestellt.
    was bridge und repeater angeht, muss man vorsichtig sein da es um 2 verschiedene geräte handelt.
    - Repeater vergrößern/verstärken das vorhandene wlan netz
    - Wlan AccesPoint sind geräte die an dsl router oder modems über lan kabel angeschlossen werden um wlan signale auszugeben. Wlan AccesPoint oder Bridge können nur wlan signale übertragen, sie haben keinen lan anschluss den man nutzten könnte um mit einen pc oder laptop über ein lankabel ins inet zukommen.

    für deinem fall , müssen theoretisch die clienten ihre wlan netz genau anschauen, spricht wie stark das ist, welche reichweite hat.
    und am besten DEVOLO Dlick nutzen, wo man netzwerk(Ethernet packete) über den stromnetz auf die reise schickt

     
    #4
    Corleone1986 gefällt das.
  6. Corleone1986
    Offline

    Corleone1986 Spezialist

    Registriert:
    16. März 2011
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: TP-Link Wa500g

    Also mit der wlan bridge empfängt man wlan und die bridge leitet es via lankabel zum reciever. Das macht sowohl die vonet bridge als auch der TP-link im clientmodus.

    Das mit dem dlan wäre meinen clients denke ich zu teuer auch wenns das beste zu sein scheint...

    Mich stresst es total, dass das noch nicht gut läuft...Bei mir läuft ja alles aber eben die beiden clients mit dem tplink. Das mit dem vonet wlan bridge läuft ja wunderbar....:/

    Der wlan router steht in beiden fällen weniger als 10 m ohne wandtrennung entfernt, aber ein Kabel legen wollen sie auf keinen Fall....Einmal ein speedport700 und eben der alice...

    Gibt es denn jemanden der den TP-link ruckelfrei mit einem reciever betreibt? MIr scheint es, als sei das Teil nicht geiegnet dafür...
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2011
    #5
  7. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    das ist schon blöd...eigentlich für die 10Meter sollte alles gut laufen,
    grund vom freezer kann aber auch der anzahl vom hops was die clienten bekommen,
    denke aber dass du daran gedacht hast.
    ich hoffe dass du jemanden findest der ähnliche hardware hat und dir helfen kann
     
    #6
    Corleone1986 gefällt das.
  8. Corleone1986
    Offline

    Corleone1986 Spezialist

    Registriert:
    16. März 2011
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: TP-Link Wa500g

    Also am Server liegts definitiv nicht...Habe eine s02 für momentan 5 leute und eine hd01.

    Der Reciever mit lanverbindung hat 0 Probs und der mit vonet auch 0 probs. Im moment machen nur die tp links stunk. Man kann bei den teilen so viel einstellen. Evtl liegt da irgendwo ein Fehler, ich weiß aber auch nicht mehr weiter...:/

    Ich werde das Thema besser im BP Bereich stellen. Evtl kann ein Moderator diesen Thread dann löschen? Will ja nicht das Forum vollspammen...

    gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2011
    #7
  9. elute
    Offline

    elute Meister

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: TP-Link Wa500g

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Da gibts eine Beschreibung.Meine 2 funktionieren bestens mit fest vergebener ip.
     
    #8
    Corleone1986 gefällt das.
  10. Corleone1986
    Offline

    Corleone1986 Spezialist

    Registriert:
    16. März 2011
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: TP-Link Wa500g

    Was hast du denn für einen Router? Ist der TP-Linl als Gerät bei dir im Router aufgeführt und hast du ihm dann eine feste IP gegeben?
     
    #9
  11. elute
    Offline

    elute Meister

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: TP-Link Wa500g

    Hab eine Fb und in meinem obigen verlinkten thread beitrag 68 ist eine worddatei in der die Einstellungen des tps einzeln bildlich beschrieben sind.
    Tp und receiver mit fester ip.Tp ist als gerät aufgelistet,wenn receiver an ist wird die ip des receivers angezeigt
     
    #10
    Corleone1986 gefällt das.
  12. Corleone1986
    Offline

    Corleone1986 Spezialist

    Registriert:
    16. März 2011
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: TP-Link Wa500g

    Hi...
    ja das habe ich so gemacht. Erst tp konfiguriert, feste ip im Netzwerk des Routers gegeben. Dann an den Reciever angeschlossen und ihm eine feste IP außerhalb des dhcp Bereichs gegeben. Aber auch innerhalb des hdcp Bereich vom Router haben wir mal probiert...

    Naja jedenfalls klappt es ja auch, aber er verliert zu oft die verbindung und es ist unvorhersehbar wann...

    Router sind alice Router und Speedport w701v...

    Habe das gleiche jetzt bei einem speedport w722v (auf ejden fall ein neuerer) am laufen, aber ob das läuft wird sich erst noch zeigen...
     
    #11

Diese Seite empfehlen