1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

Dieses Thema im Forum "TP-Link Talk" wurde erstellt von sadmax, 1. August 2013.

  1. sadmax
    Offline

    sadmax Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    9. März 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo,

    besitze die folgende Konstellation:
    FritzBox 7330 als DSL-Modem (192.168.178.1)
    TP-Link 4300 dahinter per Lan als Wlan- und Oscam-Server (192.168.178.100, SSID OpenWrt)

    Nun möchte ich noch einen TP-Link 842 als Wlan-Repeater anschliessen, an diesen möchte ich TV/Sat/Hifi per LAN und eine Festplatte per USB anschliessen.
    Firmware ist von OpenWrt (derdigge).

    Geht das überhaupt?
    Und wie konfiguriere ich das im OpenWrt im Bezug auf IP, SSID usw.?

    Danke!


    Gesendet von meinem LG 4X HD mit Tapatalk 4.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    942
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

    Der wlancontroller im 842 ist nicht so der Burner.
    Daher denke ich wirste wohl kaum eine Verbesserung erreichen aber probieren kannstes.
    Frage: Soll am standort des 842 auch wlan des 842 verfügbar sein, falls nciht wird deutlich einfacher.
     
    #2
  4. sadmax
    Offline

    sadmax Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    9. März 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

    Nein, nur WLAN empfangen und dadurch die LAN-Schnittstellen internettauglich und die Festplatte an USB netzwerkfähig machen...

    Gesendet von meinem LG 4X HD mit Tapatalk 4.
     
    #3
  5. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    942
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

    Ok, warum brauchst du dafür eigentlich einen zweiten Router?
    WDR4300 macht das doch locker alleine.
     
    #4
  6. sadmax
    Offline

    sadmax Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    9. März 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

    Der 4300 und die Fritze stehen in einer anderen Wohnung, durch dicke Wand getrennt. Netzwerkkabel nicht möglich.

    Gesendet von meinem LG 4X HD mit Tapatalk 4.
     
    #5
  7. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    942
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

    Ok dann musst du aber die ip Bereiche trennen und im Anschluss den 842 im wifi Station/Client Modus laufen lassen.

    Beispiel:
    Fritzbox : 192.168.178.1
    4300 : 192.168.1.1
    842 : 192.168.2.1

    Dhcp überall an. Verbinden musst du die Subnetze später über statische Routen.

    Die ips ändern unter:
    Netzwerk -> Schnittstellen -> LAN/bearbeiten

    Wifi verbinden :
    Netzwerk -> Drahtlos -> Scan

    Aber vorher unbedingt ips ändern.
    Und behalte mal im Hinterkopf das die Router mehrere ips haben.
    Einmal LAN und einmal WWAN bzw. WAN .
     
    #6
  8. sadmax
    Offline

    sadmax Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    9. März 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

    Aber wenn ich doch die ip-Bereiche trenne, kann ich die Festplatte am 842 nicht von den Wlan-Clients des 4300 erreichen, oder?


    Gesendet von meinem LG 4X HD mit Tapatalk 4.
     
    #7
  9. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    942
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

    Das fügst du mit statischen routen zusammen.
    Es wird dann etwas kompliziert aber ist eine Saubere Lösung.
    Erwarte aber nicht zu viel von der Festplatte am 842 so 10 Megabyte pro sekunde ist in etwa schluss
     
    #8
  10. sadmax
    Offline

    sadmax Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    9. März 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

    Ok, werde ich versuchen.
    Nur noch mal zum Verständnis:
    Mit einem gemeinsamen ip-Bereich funktioniert es nicht?
    Und inwieweit würde sich die Bandbreite verbessern wenn ich den 842 per DLAN anschliessen würde?
    Mit einem 500 Mbit DLAN wären das theoretisch 62.5 MB, oder?


    Gesendet von meinem LG 4X HD mit Tapatalk 4.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2013
    #9
  11. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    942
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

    dlan ist der größte müll der je vermarktet wurde.
    Ich habe das mal direkt getestet, bei nem kollegen der elktriker ist.
    Da haben wir 2 meter verkabelt und "elektrifiziert".
    Also ideale Bedingungen ohne Störungen usw. Das waren die hochgelobten
    500mbit fiecher von Netger.
    Netto Ergebnis war schlappe 40mbit ~ 5 Megabyte/s
    Dann diese 500mbit devolo fiecher knappe 60mbit ~ 7 Megabyte/s

    Die sind erstens um ein vielfaches teurer und zweitens beschissener als wlan.
    Mal ganz abgesehen davon das die nicht von einer Wohnung in die andere gehen werden.

    Alles in einen ipbereich zu bekommen geht mittels pseudobrige und layer3 routing unter openwrt schon
    aber das hinzubekommen ....
    Und dann auch noch mit ner "sortenfremden" Fritzbox in der Runde, vergiss es.....
    Dazu kommt das man layer 3 nicht tracen kann. das hat zur folge das du nie merkst welcher der 3 jezt
    hier aus der reihe tanzt.

    Nur wo ist das Problem?
    Alle kumpies am 842 sind unter 192.168.2.xxx zu erreichen von überall.
    Sowie alle homies die du an den 4300 knöperst sind unter 192.168.1.xxx zu erreichen usw usf.
    Das komplette Internet funktioniert so ;) oder wie sonst kannst du google.de (173.194.70.94) aufmachen von deinem PC (192.168.178.53) ?
    Schliesslich sind das ja auch unterschiedliche ipbereiche,
     
    #10
    Osprey gefällt das.
  12. sadmax
    Offline

    sadmax Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    9. März 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

    Ich komme leider mit den Einstellungen im 842 nicht hin, kann da bitte mal jemand drüberschauen?
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. August 2013
    #11
  13. Osprey
    Offline

    Osprey Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.822
    Zustimmungen:
    6.518
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ-Techniker
    Ort:
    Im wilden Süden
    AW: TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

    Hi,
    Kennst du das schon?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    LG Osprey
     
    #12
    sadmax gefällt das.
  14. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    942
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

    Die beiden Subnetze sind nicht getrennt.
    Markus 192.168.2.XXX
    LAN 192.168.2.XXX

    So wird dat nüscht.
    Markus 192.168.1.1
    LAN 192.168.2.1

    Die Pseudobridge is auch ne Alternative (Ospreys Post.)
     
    #13
    sadmax gefällt das.
  15. sadmax
    Offline

    sadmax Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    9. März 2011
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

    Ok, danke, habe es erst einmal hinbekommen.
    Aber wie erreiche ich die per USB angeschlossene Festplatte?
    Muss ich da unter OpenWrt noch Pakete zur ftp-Unterstützung o.ä. nachinstallieren?
     
    #14
  16. derdigge
    Offline

    derdigge Super Elite User Supporter

    Registriert:
    2. September 2012
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    942
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Florist
    AW: TP-Link 842 als Wlan-Repeater mit Lan- und USB-Anschlüssen möglich?

    Für ftp installiere Paket vsftp
     
    #15

Diese Seite empfehlen