1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Toshiba, Sharp und Hitachi warnen vor Nebenwirkungen ihrer 3D-TV-Geräte

Dieses Thema im Forum "3D TV News" wurde erstellt von Raven, 2. Mai 2010.

  1. Raven
    Offline

    Raven Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    4.765
    Zustimmungen:
    7.716
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Toshiba, Sharp und Hitachi warnen vor Nebenwirkungen ihrer 3D-TV-Geräte

    Die japanischen 3D-TV-Geräte-Hersteller Toshiba, Sharp und Hitachi haben jetzt zusammen mit der Regierung eine Gebrauchsanleitung mit möglichen Nebenwirkungen ihrer 3D-Geräte erstellt. Darin warnen die Hersteller unter anderem vor Schwindel, Übelkeit und Ermüdungserscheinungen der Augen, bei übermäßigem 3D-Konsum. Der japanische Hersteller Samsung warnt zusätzlich unter anderem, dass man den 3D-Fernseher wegen Sturzgefahr nicht zu nah am Balkon aufstellen darf. Auch für Betrunkene kann 3D-Fernsehen gefährlich werden. Die 3D-Brille darf nicht als Sonnenbrille missbraucht werden. Um Nebenwirkungen vorzubeugen, soll man ausreichend Abstand zu Leinwand halten. Die Hersteller der 3D-Geräte wollen damit eine mögliche Klagewelle verhindern.
     
    #1
    woffi gefällt das.

Diese Seite empfehlen