1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Toshiba bringt effizienten LED-Glühbirnenersatz

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von chopp, 11. Oktober 2009.

  1. chopp
    Offline

    chopp VIP

    Registriert:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    1.011
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Immer im Stress
    Ort:
    Zwischen Lötkolben & PC.
    Toshiba bringt effizienten LED-Glühbirnenersatz

    Langlebiges Modell mit viel Licht bei nur 8,7 Watt Leistung


    Erscheinungsdatum: 5 Oktober 2009

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Toshiba Lighting & Technology hat eine LED-Birne angekündigt, die dem Unternehmen zufolge eine mit einer 60-Watt-Glühbirne vergleichbare Lichtleistung hat (Foto: tlt.co.jp). Dabei zieht die LED-Beleuchtungslösung nur 8,7 Watt Strom. Der Glühbirnenersatz wird in warmem und natürlichem Weiß angeboten werden und verspricht eine Lebensdauer von 40.000 Stunden.

    Statt wie in bisherigen 40-W-Äquivalenten auf eine LED-Package von Nichia zu setzen, nutzt Toshiba diesmal eine Eigenentwicklung, um einen 1,5 Mal höheren Lichtfluss zu erreichen, berichtet Nikkei Tech-on. Die Lichtausbeute der lichtstärkeren naturweißen LED-Birne beträgt nun laut Toshiba 93 Lumen pro Watt. Analog zur Leistung ist auch der Preis recht stolz - 9.135 Yen (rund 70 Euro) pro Stück kostet das Toshiba-Produkt. "Es gibt keine andere 8,7-W-LED-Birne mit einem Gesamtfluss von 810 lm", betont Shinichi Tsunekawa, Präsident von Toshiba Lighting & Technology. Man werde das Produkt mit anderen nicht anhand des Preises messen.

    Ins Zehn-Millionen-Dollar-Rennen um den "L Prize" des United States Department of Energy eingreifen können die kommerziellen LED-Birnen von Toshiba allerdings nicht. Dieser Preis ist für einen idealen Glühlampenersatz ausgelobt und mit erheblichen Mindestanforderungen verbunden. Ein idealer LED-Ersatz für die 60-W-Glühbirne müsste demgemäß einen Lichtfluss von mindestens 900 lm vorweisen. Außerdem fordert der L Prize eine naturnahe Farbwiedergabe mit einem Index (CRI) von mindestens 90. Das naturweiße Toshiba-Modell bringt es dagegen auf einen Wert von 70, was als derzeit gängig gilt. Etwas besser in Sachen Farbe schneidet Toshibas warmweiße LED-Birne mit einem CRI von 80 ab. Allerdings liefert diese bei 8,7 W Verbrauch lediglich einen Lichtfluss von 600 lm. In Sachen Lebensdauer hingegen übertrifft Toshiba mit 40.000 Stunden den im Preisrennen geforderten Wert von 25.000 Stunden bereits deutlich.

    Quelle: pressetext.at

    Website von Toshiba Lighting & Technology:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen