1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TomTom Rider 2 - welche Navcore?

Dieses Thema im Forum "Tom Tom Archiv" wurde erstellt von Omega1, 4. Juni 2010.

  1. Omega1
    Offline

    Omega1 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. März 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo,

    beinhalten die neueren Navcore-Versionen nun die Headset-Option?

    Bis dato war doch nur die 7.901 die die Option inne hat.

    Frage deshalb, weil in der Navcore-Übersicht (hier aus dem Forum) für das Rider 2 die Versionen 8.412 + 8.203 mit OK gekennzeichnet sind.

    Gruss
    Omega1
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.136
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    AW: TomTom Rider 2 - welche Navcore?

    So genau weiß ich das auch nicht. Das ahben wir mal vor geraumer Zeit besprochen. Versuch mal dies hier.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
  4. woolie
    Offline

    woolie Newbie

    Registriert:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: TomTom Rider 2 - welche Navcore?

    ich warte bis der neue TomTom Rider kommt - jetzt soll er ja Urban heissen.
    vielleicht passt ja dessen Navcore auf den alten Rider .....
    Hauptmerkmale des TomTom Urban Rider


    • Vereinfachte Menüführung
    • Handschuh-freundlicher Bildschirm
    • Fahrspurassistent
    • IQ Routes™
    • Map Share™
    • Bis zu 8 Stunden Batterielaufzeit
    • Kompatibel mit Bluetooth-Headset

    grüße woolie
     
    #3
    Bratac gefällt das.
  5. gs-schmidt
    Offline

    gs-schmidt Newbie

    Registriert:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TomTom Rider 2 - welche Navcore?

    Dann freu ich mich dreifach.

    Habe letzte Woche bei Louis den Rider 2 DACH für 249 gekauft, dessen Headset für 118€ bei ebay entsorgt (brauche ich nicht) und habe jetzt, mit freundlicher Unterstützung dieses Boards, einen Rider2 EU mit Tasche, RAM-Halterung usw. für 131€ :dance3:

    btw: Die Halterung des neuen Urban Rider hate keinen Stromanschluß mehr!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2010
    #4
  6. Louis-Cyphre
    Offline

    Louis-Cyphre Chef Mod

    Registriert:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    1.153
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    der Lichtbringer
    Ort:
    Heidiland ist ums Eck...
    AW: TomTom Rider 2 - welche Navcore?

    Ob der Urban der Quantensprung für TomTom wird um den "Rückstand" zu Mitwettbewerbern aufzuholen wage ich doch zu bezweifeln.
    Die haben ja mal stark angefangen, daß Kind aber dann doch recht lange allein gelassen.

    Und wenn Louis und Kollegen jetzt die "Altgeräte" wie bekloppt raushauen zu diesen Preisen, dann wird der Urban auch nur recht stockend auf den Markt kommen.
    Angeblich bringt TomTom ja auch eine große Version des Rides auf den Markt.

    Er soll ja auch nicht wirklich die eierlegende Wollmilchsau sein.
    Ich finde den Rider schon nicht wirklich motorradtauglich...
     
    #5
  7. gs-schmidt
    Offline

    gs-schmidt Newbie

    Registriert:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TomTom Rider 2 - welche Navcore?

    Ist auch meine Meinung; wobei das Kernproblem für mich die fehlenden Routingalgorithmen für "schöne Strecken" sind. Das kann aber auch kein anderer. Man muß halt mit dem MRD-Tourenplaner @home alles vorbereiten und ist dann on the road relativ unflexibel.
    Wenn TT jetzt den Rider um IQ Routes und Fahrspurassistenten aufpimpt; wer braucht sowas am Mopped???
    Welchem Moppedfahrer geht es denn um schnelles Ankommen oder Verkehrsinformationen?
    Dafür verzichtet man auf einen festen Stromanschluß und verweist auf 8h Akkulaufzeit.
    Btw: Ich kenne KEIN Gerät, dass im Alltagsbetrieb diesbezüglich die Katalogdaten schafft. Auch nicht im Neuzustand. Ist wie bei Spritverbräuchen.

    Allein schon das theoretische Risiko, in Südfrankreich abends um 23 Uhr bei Regen die letzten 5km ohne Navi zum Hotel suchen zu müssen ist für mich ein KO-Kriterium.

    Von der Größe her ist der aktuelle Klotz schon grenzwertig; oder ich müsste auf ne Wing umsteigen :(

    Ich vermute, die wollen um jeden Preis den Preis abspecken und gehen daher diese Kompromisse ein.
    Darum empfinde ich die Lagerräumungspreise des alten Rider als ideales Geschenk :emoticon-0164-cash:

    Meine Vorschläge an Rider-Firmware:
    Kurvensuchfunktion, Gripwarner, optisch auffälliger POI-Warner oder am besten gleich einen Anschluß für ´ne Warnlampe im Mopped :emoticon-0148-yes:

    Was mir gerade noch so auffällt: Das Ding nennt sich ja URBAN Rider. Ist also wohl wirklich weder für die Knieschleifer noch die Tourenfahrer konzipiert. Eher was für Pizza-Roller oder Albertos Ape.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2010
    #6
  8. Louis-Cyphre
    Offline

    Louis-Cyphre Chef Mod

    Registriert:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    1.153
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    der Lichtbringer
    Ort:
    Heidiland ist ums Eck...
    AW: TomTom Rider 2 - welche Navcore?

    Da hast Du meine volle Zustimmung.

    Wichtig an einem Motorradnavi sind vor allem die Routenplannung und das Streckenloggen.
    Und das ist beides auf dem Rider nicht gegeben.

    Wasserdicht bekomme ich mein Go730 indem ich einen Klarsichtfrühstücksbeutel drüber ziehe.
    Hält auch bei 200 km/h auf der Autobahn.

    Künstlicher Horizont für Schräglage wäre noch was nettes.

    Ja, Urban geht wohl in die Richtung "nur Grundfunktionen die man zum navigieren auch wirklich benötigt".
    Ich hab gerade keine Info, ob die Pro-Version auch auf dem Markt kommt, aber wenn, dann wird die auch wieder in der 500-600 Euro Liga spielen denke ich.

    Auch die Blauzahnanbindung ist bei dem Ridern eher dürftig.
    Da hat man dann ein Navi und kann es nicht an eine Jederman Headset anbinden sonder ist mehr oder weniger auf die dann auch recht teueren Scala angewiesen?
    Ob das jetzt bei dem Urban besser wird?
    Wer weiß es....

    Ich geb dem Urban keine großen Chancen auf dem Markt.

    P.S.:
    Bei einer Wing benötigt man ja kein Navi mehr.
    Die hat ja neben dem Geschirspüler noch Platz für einen PC und vorne kann man den 42´er Zoll Plasma auch noch in der Verkleidung unterbringen.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2010
    #7
  9. woolie
    Offline

    woolie Newbie

    Registriert:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: TomTom Rider 2 - welche Navcore?

    ich finde die Dinger auch viel zu groß - und zu klapprig - völlig egal welches Motorad Navi man sich zulegt.

    Garmin baut da auch nicht wesentlich kleiner.

    Ich hab nen TomTom Rider letztes jahr (als Auslaufartikel) noch für 80,- Euronen bekommen. Für den Betrag - lohnt es sich schon mal.
    Zumal im Urlaub z.B. Sardinien sowas schon mal hilfreich sein kann.
    Für die kleine Abendrunde brauch ich es nicht.

    Routen plane ich auf dem Tourenplaner oder per Tyre und Goggle Maps.
    Dann haut es hin.

    Problem war mangels Platz am Moped die Anbringung. Musste mir eine Halterung selbst herstellen.

    Was ich mir wünschen würde?
    - ein Navi das vor allem dünner ist und auch den ganzen Rand um das Display könnte man schmäler gestalten. Zudem eine Option zusätzlich Musik drüber zu hören. (hierzu wäre aber eine Bedienung am Lenker sinnvoll. (z.B. nächster Titel etc. )

    bei meiner Moppede schaut das so aus:

    [​IMG]
     
    #8
  10. gs-schmidt
    Offline

    gs-schmidt Newbie

    Registriert:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: TomTom Rider 2 - welche Navcore?

    Ich dachte, für die roten Moppeds braucht man nur nen Laptimer und dann noch die Werkstätten als POI :emoticon-0136-giggl

    Aber die Halterung sieht schick aus, gute Abstimmung zwischen Stabilität und Optik.

    Ansonsten: Für den kleinen Einsatz habe ich eine Halterung für ´nen HTC Diamond angepappt; das Ding ist wirklich sehr klein und ich hab´s halt als Handy ohnehin immer dabei. Verschwindet auch in 10sec in der Hosentasche und ist damit klau-resistenter als ein Rider.
    Displayhelligkeit ist bei direkter Einstrahlung natürlich grenzwertig; aber man kommt an.
    Für richtige Touren oder regengefährdete Einsätze halt den Rider.
     
    #9
  11. Louis-Cyphre
    Offline

    Louis-Cyphre Chef Mod

    Registriert:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    1.153
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    der Lichtbringer
    Ort:
    Heidiland ist ums Eck...
    AW: TomTom Rider 2 - welche Navcore?

    Go730.
    Sitzt flach zwischen den Lenkerklemmblöcken.
    Mit einer HAMA-Halterung die ich bei Conrad gekauft habe.
    Selbst in Rossi-Haltung ist der Blick auf die Amaturen ungetrübt.

    Klarsichtfrühstücksbeutel drüber ziehen wenn es anfängt zu regnen und los gehts.

    Das Go730 ist auch schön flach, bis 70 km/h hört man den Stefan auch unter einem C2 Helm, brüllen, ab 70 km/h schaue ich eh nach anderen Dingen....*ggg*
     
    #10
  12. anders2
    Offline

    anders2 Newbie

    Registriert:
    8. November 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    AW: TomTom Rider 2 - welche Navcore?

    da muß ich widersprechen, es gibt online Tools mit denen auf dem Rider die gefahrene Strecke mitgeloggt werden kann (automat.abspeichern der gefahrenen Strecke als itn-Datei und als Textdatei ist gegeben,Programm kann nach den persönlichen Wünschen konfiguriert werden))
    Ebenfalls kannst du auf dem Rider unterwegs eine neue Route planen.
    Diverse POI's (Hotels,Pässe,Tankstellen etc.) gibt es ebenfalls zu Hauf im Net
     
    #11
  13. Louis-Cyphre
    Offline

    Louis-Cyphre Chef Mod

    Registriert:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    1.153
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    der Lichtbringer
    Ort:
    Heidiland ist ums Eck...
    AW: TomTom Rider 2 - welche Navcore?

    Du meinst Tripmaster und Overleap und als Routenplaner dann Tyre?
    Ja, kenne ich und nutze ich auch.

    Aber TomTom hat dieses seinen Geräten eben leider nicht ab Werk mitgegeben.
    Und das meinte ich damit.
    Denn so ist es ein wenig am Anspruch eines Motorradnutzers vorbei.
    Damit hat man in meinen Augen ganz klar deutlich Marktanteile verschenkt und den Mitwettbewerbern doch recht großzügig Platz gelassen.

    TomTom weiß ja um diese Programme und hätte die Autoren einfach nur mal anschreiben müssen, ob sie die ab Werk implementieren dürfen.

    Das Rider ist großartig nix anderes als ein ONE in einem wasserdichtem Gehäuse.
     
    #12
  14. anders2
    Offline

    anders2 Newbie

    Registriert:
    8. November 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Homepage:
    AW: TomTom Rider 2 - welche Navcore?

    @Louis-Cyphre, zum tracken benutze ich Logpos,zum Canceln eines überfahrenen Wegpunktes Overleap und für die Tourenplanung den ItnConverter oder Tyre.
    Leider ist es so, das TomTom dem Rider diese kleinen Tools nicht gleich mitgegeben hat,schade (bezeichnen wir das mal einfach als Arroganz von TomTom)
    Aber für solche nützlichen "Spielereien" ist ja das Board prädestiniert.

    ....aber jetzt muß ich los,Mopped ist gepackt, und ab geht es für 10 Tage in die französischen See-Alpen :dance3:
     
    #13
  15. ruha
    Offline

    ruha Stamm User

    Registriert:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    1.223
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    AW: TomTom Rider 2 - welche Navcore?

    also so richtig schlau bin ich noch nicht welche version von nc ich nun nutzen soll oder kann.:read:
    daten riderII 7.901
    32 mb ram frei 5.6
    gps v1.21, boot 5.5012

    wer kann mir nun weiterhelfen bevor ich etliche vers. testen muss. :diablo:
     
    #14
  16. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.136
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    AW: TomTom Rider 2 - welche Navcore?

    Es kommt auch drauf an, was du damit weiter machen willst. Willst du das Headset weiter benutzen? Oder doch nicht drauf verzichten? Wenn du drauf verzichten kannst, kannst du eine x beliebige Version aussuchen. Nicht jedes Baugleiche Gerät ist gleich. Jede hat seine Tücken. Du mußt rausfinden, ob das NC8 oder das nc9 das bessere für dich ist. Fang doch mal an mit dem Nc8.414 oder dem Nc9.051.
     
    #15

Diese Seite empfehlen