1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Todt hält Interlagos für sicher

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 17. August 2011.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Todt hält Interlagos für sicher


    FIA-Boss Jean Todt hat die Rennstrecke in Interlagos, auf der mit dem Großen Preis von Brasilien am 27. November der letzte Lauf der Saison stattfinden soll, für sicher erklärt.
    Wegen den tödlichen Unfällen der brasilianischen Stock-Car-Piloten Gustavo Sondermann und Paolo Kunze, die beide in diesem Jahr auf dem Autódromo José Carlos Pace verunglückten, waren zuletzt immer wieder Sicherheitsbedenken laut geworden.
    Bereits im Jahr 2007 war Sondermanns damaliger Teamkollege Rafael Sperafico auf dem Rundkurs in der Nähe von Sao Paolo zu Tode gekommen.
    Todt glaubt allerdings nicht, dass die tragischen Unglücksfälle auf die besondere Beschaffenheit der Strecke zurückzuführen ist.
    "Wir wissen um die Zwischenfälle, zu denen es in Interlagos in anderen Rennserien kam", erklärte der 65-jährige Franzose gegenüber der "Agencia Estado": "Jeder kann sich sicher sein, dass alle Maßnahmen getroffen wurden, um die Wiederholung solcher Unfälle in Zukunft zu vermeiden."
    Der ehemalige Ferrari-Teamchef verwiese zudem auf die hervorragenden Sicherheitsstandards in der "Königsklasse": "Es gab seit 17 Jahren keine Toten mehr in der Formel 1. Wir wissen, dass es ein gefährlicher Sport ist, aber die FIA arbeitet kontinuierlich, um Probleme, wie Unfälle, zu vermeiden und die Risiken zu reduzieren."
    Sport1.de
     
    #1
    josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen