1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tipps für iOS 4.2, iPhone 4 & Co.

Dieses Thema im Forum "Iphone News und Gerüchtearchiv" wurde erstellt von chris, 27. November 2010.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Apple-Geräte und auch die Betriebssystem-Software iOS stehen in dem Ruf, auch für Einsteiger überschaubar und schnell erlernbar zu sein. Es gibt allerdings einige Kniffe, die nicht ganz so offensichtlich sind.

    Ab iOS 4.2 laufen die mobilen Geräte iPhone, iPod touch und iPad mit dem gleichen Betriebssystem, aber auch vorher waren viele Apple-Kunden von der Übersichtlichkeit und Intuitivität der Bedienung begeistert. Dennoch gibt es genug kleine Tricks und Kniffe, mit denen die Bedienung in der mobilen Apple-Welt noch leichter fällt. Erstaunt hat uns bei der Sammlung der Tipps, dass selbst alte iPhone-Hasen bislang nicht jeden kannten.

    Tipp 1: Schnelles Hochscrollen auf Webseiten
    Der Safari-Browser von Apple ist perfekt an das iPhone angepasst, allerdings muss man bei großen Seiten sehr oft über den Bildschirm streichen, bis man wieder am Anfang der Webseite angelangt ist. Das braucht es aber gar nicht, denn in der Praxis reicht eine Berührung des grauen Rahmens zwischen Uhrzeit und Batterieanzeige, um sofort zum Start der Anzeige zurück zu springen.

    Tipp 2: Autorotation des Bildschirminhalts ausschalten
    Beim Betrachten von Webseiten ist die automatische Anpassung des Bildschirminhalts auf die Lage des iPhones oft praktisch. Reicht man allerdings das Gerät herum, damit auch Freunde ein Bild betrachten können, nervt die automatische Anpassung etwas. Aber auch im Auto, wenn man das iPhone aus der Hand legt, kann die Anpassung ärgerlich sein. Gleiches gilt natürlich auch für das iPad von Apple. Mit einem Doppelklick auf die Home-Taste kann man aber für Abhilfe sorgen. Sie kommen so in das schmale Multitasking-Menü am unteren Rand. In diesem gehen Sie durch Wischen nach links und schalten durch eine Berührung des Pfeil-Symbols die Autorotation aus.

    Tipp 3: Kompass in Karten verwenden
    Mit einem Klick auf das Pfeilsymbol in Karten springt der Ausschnitt im Idealfall auf die derzeitige Position - je nachdem, wie gut die Satelliten angepeilt werden können und ob ein WLAN zur Unterstützung bereit steht. Darüber hinaus kann man auch den eingebauten Kompass im iPhone nutzen, um die Karte an die Blickrichtung anzupassen. Dazu müssen Sie lediglich einen Doppelklick auf das Pfeilsymbol anwenden. Ein kleiner "Trichter" um den Pfeil zeigt, dass der Kompass aktiviert wurde.

    Tipp 4: Tastatur-Tipps
    Beim Schreiben einer Nachricht kennen fast alle die Zusatzebene der Sonderzeichen wie beispielsweise "ß", welches man über einen langen Druck auf den Buchstaben "S" zur Auswahl erhält. Wussten Sie allerdings, dass wenn Sie am Ende eines Satzes zweimal die Leertaste drücken, das Programm automatisch einen Punkt setzt, ein Leerzeichen einfügt und das nächste Wort mit einem Großbuchstaben beginnt? Auch hilfreich: Wenn Sie auf die Schaltfläche ".?123" tippen und diese halten, können Sie ohne Loslassen eine Ziffer auswählen und nach dem Anheben des Fingers sind Sie wieder in der Buchstaben-Ebene. Ein Doppelklick auf die Shift-Taste schaltet übrigens die Großschreibung "Caps Lock" ein.

    Tipp 5: Screenshot im Fotoalbum ablegen
    Wenn Sie einem Freund einen aktuellen Screenshot des iPhone zukommen lassen wollen, beispielsweise weil Sie ein neues Spiel haben und ein Bild mit Spielegrafik versenden wollen, können Sie dies recht einfach bewerkstelligen. Drücken und halten Sie dazu die Standbytaste und drücken Sie dann kurz den Homebutton - ein kurzes Aufblitzen des Bildschirms zeigt Ihnen an, dass der Screenshot in Ihrem Bilderordner abgelegt wurde.

    Tipp 6: Bilder fokussieren und zoomen
    Die Kamera das iPhone 4 ermöglicht an sich schon gute Bilder im Automatik-Modus. Sie können vor dem Schnappschuss zusätzlich einen Bereich auf dem Touchdisplay berühren, hier stellt sich dann die Kamera automatisch scharf. Auf dem unteren Rand erscheint zusätzlich eine Schiebeleiste, mit dieser können Sie per Fingerstreich den Zoom-Modus bestimmen.

    Tipp 7: E-Mail
    Die Mailbearbeitung kann vor allem bei vielen Nachrichten etwas umständlich sein, da man am iPhone meist ohne Tastenkombinationen auskommen muss - PC-Anwender haben da in der Regel vielfältigere und übersichtlichere Funktionen. Wer allerdings viele SPAM-Mails in seinem In-Ordner vorfindet, muss zumindest nicht alle einzeln markieren oder löschen - ein Wischen nach rechts über die Mail reicht aus, um sofort eine Schaltfläche zum Löschen hinter die Mail zu bekommen.

    Tipp 8: Bilder von Webseiten speichern
    Intuitiv, aber bei manchen Anwendern unbekannt, ist die einfache Möglichkeit zum Sichern von Bildern. Dazu müssen Sie Ihren Finger nur auf das gewünschte Bild legen - ein Kontextmenü erlaubt Ihnen jetzt unter anderem das Speichern des Bildes im eigenen Bilderordner.

    Tipp 9: SMS-Zeichenanzahl
    Oft merkt man zu spät, dass man bei einem umfangreichen Satz nicht mehr genug Zeichen für das letzte Wort zur Verfügung hat. Abhilfe schafft hier eine automatische Zählfunktion. Diese müssen Sie lediglich unter Einstellungen/Nachrichten per Schieberegler aktivieren - ab sofort erscheint über dem "Sende"-Knopf eine aktuelle Zeichenanzahl.

    Tipp 10: iPhone reagiert nicht mehr und zeigt nichts an
    Das iPhone reagiert manchmal sehr merkwürdig auf Umwelteinflüsse wie Kälte und in Kombination mit einem relativ leeren Batterieladezustand oder anderen Faktoren kann das Gerät abstürzen. Als Anwender sieht man davon genau nichts - der Bildschirm ist schwarz. In diesem Fall müssen Sie den Standby-Knopf und den Homebutton zusammen 10 Sekunden gedrückt halten, dann sollte das iPhone neu starten.

    Tipp 11: Gamecenter hinter einer Firewall verwenden
    Das Apple Gamecenter arbeitet nahezu genauso wie viele Multiplayer-Spiele, die sich mit dem Internet verbinden wollen. Beide benötigen, je nach Ausführung, freigeschaltete Ports in der Firewall oder im Router. Beim Gamecenter werden die Verbindungen 443 (TCP), 3478-3497 (UDP), 4398 (UDP), 5223 (TCP), 16384-16387 (UDP) und 16403-16472 (UDP) benötigt. In der Regel müssen Sie diese in Ihrem Router freigeben.

    Tipp 12: Ordner erstellen
    Mit der aktuellen iOS-Version kann man auf den Startbildschirmen auch Ordner erstellen. Dazu müssen Sie ein Icon mit dem Finger auswählen und länger drücken. Beim anschließenden Verschieben ziehen Sie ein Icon auf ein anderes - nun haben Sie die Möglichkeit, dem so entstandenen Ordner einen Namen zu geben.

    Quelle: PC GAMES
     
    #1
    leon61 und Daddy2002 gefällt das.

Diese Seite empfehlen