1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Timo Glock startet nicht in Abu Dhabi

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Saxon Lassiter, 27. Oktober 2009.

  1. Saxon Lassiter
    Offline

    Saxon Lassiter Ist oft hier

    Registriert:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Spezialist im Blech verbiegen
    Ort:
    BRD
    Formel-1-Pilot Timo Glock wird nach seinem Unfall vor drei Wochen in Suzuka in Absprache mit seinen Ärzten beim letzten Rennen der Saison in Abu Dhabi nicht an den Start gehen.

    Für Toyota-Pilot Timo Glock ist die Formel-1-Saison vorzeitig beendet. Der 27-Jährige aus Wersau verzichtet auf Anraten seiner Ärzte und in Abstimmung mit seinem Team auch auf seinen Start beim Saisonfinale am kommenden Sonntag in Abu Dhabi (14.00 Uhr MEZ/live bei RTL und Sky). Das gab der Toyota-Rennstall am Dienstagmorgen bekannt. Vertreten wird Glock wie schon zuletzt in Sao Paulo vom japanischen Ersatzpiloten Kamui Kobayashi.
    "Ich habe natürlich einen dicken Hals", sagte der enttäuschte Glock: "Ich werde aber trotzdem in Abu Dhabi sein und dem Team dort mit Rat und Tat zur Seite stehen."
    Glock hatte sich bei seinem schweren Unfall vor gut drei Wochen im Qualifying des Großen Preises von Japan in Suzuka eine Schnittwunde in der linken Wade zugezogen, die mit 14 Stichen genäht worden war. Eine spätere Entzündung der Wunde verzögerte die Heilung und verhinderte ein normales Trainingsprogramm. Zudem war ein Rückenwirbel leicht angeknackst, eine Folge des heftigen Aufpralls.

    Quelle:dsf
     
    #1

Diese Seite empfehlen