1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Timeraufnahmen unvollständig/ werden abgebrochen

Dieses Thema im Forum "Enigma2" wurde erstellt von tigger-gg, 24. Februar 2012.

  1. tigger-gg
    Offline

    tigger-gg Newbie

    Registriert:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe immer wieder das Problem, dass Timeraufnahmen nicht vollständig aufgenommen werden. Programmiert werden die Timer per Webinterface oder Dreamdroid.
    Der Pfad für die Timeraufnahmen befindet sich auf einer USB HDD. Es gibt keine erkennbare "Regel" wann die Aufnahmen abgebrochen werden. Mal ist es nach 45 Minuten, mal nach 12 oder 30 Minuten, etc.
    Sofortaufnahmen (Pfad ist auch auf der USB HDD) mit Zeitangabe, z.B. 120 Minuten, werden ordnungsgemäß ausgeführt.
    Hat jemand eine Idee wo das Problem ist. Ich habe die Suche und Google schon bemüht, konnte aber nichts zu genau diesem Problem finden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2012
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Ponyriemen
    Offline

    Ponyriemen Freak

    Registriert:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Timeraufnahmen unvollständig/ werden abgebrochen

    könnte da evtl. n Wackelkontakt im USB Kabel vorliegen? Funktioniert denn die Wiedergabe eines längeren Films von der gleichen HDD unterbrechungsfrei?
     
    #2
  4. tigger-gg
    Offline

    tigger-gg Newbie

    Registriert:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Daher denke ich weniger dass es ein Wackelkontakt ist.
    Ja. Damit habe ich keinerlei Probleme. Auch streamen klappt einwandfrei.
    Gibst eigentlich irgendwo ein Logfile, wo ich mal einen Blick rein werfen könnte?

    Ich habe eben nochmal eine Sofortaufnahme von 120 Minuten gemacht. Die wurde nun auch nach 27 Minuten abgebrochen :emoticon-0124-worri
    Ich verstehs nicht. Auf der HDD sind noch c.a 50 GB frei.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. März 2012
    #3
  5. Ponyriemen
    Offline

    Ponyriemen Freak

    Registriert:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Timeraufnahmen unvollständig/ werden abgebrochen

    mal ne andere HDD versucht? Vielleicht ist die im Eimer...
     
    #4
  6. tigger-gg
    Offline

    tigger-gg Newbie

    Registriert:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Timeraufnahmen unvollständig/ werden abgebrochen

    Bin etwas weiter gekommen bei meiner Fehlersuche.
    Ich hatte mir die Timer- und Sofortaufnahmen immer nur am PC angeschaut. Die HDD war als Netzlaufwerk eingebunden. Heute kam ich mal auf die Idee :emoticon-0122-itwas mir die Aufnahmen am TV direkt über den Pingu anzuschauen. Und was soll ich sagen, da ist alles wunderprächtig.
    Die Aufnahmen liegen in der Länge vor, wie es sein sollte und werden auch bis zum Ende wiedergegeben.
    Ich habe das mit dem Netzlaufwerk sowohl unter Win als auch Linux getestet. Bei beiden Betriebssystemen werden die Aufnahmen als unvollständig angezeigt und wiedergegeben.
    Schließe ich die HDD direkt an den PC per USB an, so ist auch alles bestens.
    Die HDD ist mit ext3 formatiert.
    Wieso werden mir die Aufnahmen bzw. *.ts Dateien übers Netzwerk in falscher Größe angezeigt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2012
    #5
  7. sis71
    Offline

    sis71 Ist oft hier

    Registriert:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    das gleiche ist mir auch aufgefallen !
    spiele ich aufnahmen am pc übers netzwerk an werden die teilweise mit der falschen zeit angegeben , zu kurz.
    am pingu is aber alles OK ?
    Technik halt, würde alles funktionieren hätte man nix zu tun ;-)
     
    #6
  8. tigger-gg
    Offline

    tigger-gg Newbie

    Registriert:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kopiere ich eine Aufnahme per USB auf den PC um diese zu bearbeiten und kopiere sie dann wieder zurück auf den Pingu, dann wird sie danach in korrekter Größe/ Länge angezeigt :JC_hmmm:. Läuft auf NeuProLux2 noch Samba 2.x? Das hat ja bekanntlich ein Dateigrößenlimit von 2GB.

    Ja das tut es :emoticon-0124-worri.
    Telnet:
    PHP:
    smbd -V
    Version 2.2.9
    Oh man...Samba ist inzwischen bei 3.5.8 oder höher. Wäre schön wenn man einfach ein Sambaupdate einspielen könnte.

    Übrigens lässt sich Samba vom Pingu unter Linux nicht mit cifs -o lfs (lfs=LargeFileSystem) überlisten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. März 2012
    #7
  9. tigger-gg
    Offline

    tigger-gg Newbie

    Registriert:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, ich hab die Lösung gefunden, ein Update auf Samba Version 3.0.28:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Daran habe ich mich gehalten. Zusätzlich muss noch in /etc/samba ein Ordner namens private erstellt werden. Ich habe dem neuen Ordner die Berechtigungen 755 zugewiesen. Und schon klappts auch im Netzwerk mit Dateien die größer als 2GB sind:emoticon-0178-rock:.
     
    #8

Diese Seite empfehlen