1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Thermo-elektrischer Kochtopf lädt Handy-Akkus

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von **BadBoy**, 16. Juni 2011.

  1. **BadBoy**
    Offline

    **BadBoy** Spezialist

    Registriert:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    bei meiner kleinen Familie
    Die japanische Firma TES Newenergy hat kürzlich einen Wassertopf auf den Markt gebracht, mit dem kleinere Geräte wie zum Beispiel Smartphones oder Handys aufgeladen werden können, berichtet Mycom.co.jp. Der Topf wandelt überschüssige Hitze beim Kochen in elektrische Energie um, welche dann per USB-Anschluss zum Aufladen diverser Geräte genutzt werden kann.
    Der Topf erzeugt den Strom mittels eines thermo-elektrischen Moduls. Für das vollständige Aufladen eines iPhones benötige der Topf drei bis fünf Stunden, heißt es. Die maximale Stromabgabe soll bei 400mA liegen.
    Der Topf ist seit kurzem auf dem japanischen Markt erhältlich und kostet 23.000 Yen (circa 200 Euro). Er könnte zum Beispiel im Outdoor-Berreich, oder in Krisengebieten engesetzt werden, wenn keine stationäre Stromversorgung vorhanden ist.
     
    #1

Diese Seite empfehlen