1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TF7700 HSCI mit Monoblock-LNB ?

Dieses Thema im Forum "Topfield HD Sonstige" wurde erstellt von kmv, 1. April 2010.

  1. kmv
    Offline

    kmv Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    betreibt jemand den TF 7700 HSCI mit einem Monoblock-LNB für Astra und Hotbird ?
    Wenn-- (hoffentlich)-- ja, können dann bitte mal die nötigen Einstellungen am Topf, speziell für´s LNB und für DiSEqC gepostet werden ??
    Bei mir ist Astra OK aber auf Hotbird bekomme ich nur wenige Programme, wobei ich nicht sicher bin, ob es sich bei dem was ich da empfange auch wirklich um Hotbird handelt.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. vitbic
    Offline

    vitbic Ist oft hier

    Registriert:
    1. August 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    ZuHause
    AW: TF7700 HSCI mit Monoblock-LNB ?

    Habe mall Monoblock ausprobiert und war unzufrieden, bin auf Multifeed zurück gegangen, was auf Hotbird zu empfangen gibt erfährst du hier: w**.lyngsat.com
    Gruß

    aus Wiki Monoblock:

    Damit ist es möglich, zwei oder mehr Satelliten (z. B.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    19,2°E und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    13°E) zu empfangen. Pro Satellit wird ein eigener LNB benötigt. Diese werden auf einem Multifeed-Halter befestigt. Je nach Satellit muss auch der Abstand zwischen den LNBs entsprechend bemessen werden. Wenn nur zwei Satelliten empfangen werden, kann man auch Monoblock-LNBs verwenden. Ein Monoblock-LNB hat zwei Hörner, welche exakt den Abstand (z. B. 6° oder 3°) auf die zu empfangenden Satelliten haben, und oft auch einen integrierten Multischalter, sodass mehrere Receiver unabhängig voneinander angeschlossen werden können.
    Um zwischen den Satelliten umzuschalten, wird bei einfachen LNBs ein

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    -Umschalter benötigt. Bei Quattro-LNBs wird ein so genannter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    mit Mehrfach-LNB-Eingang benötigt. Monoblock-LNBs haben den Multischalter schon integriert. Früher wurden anstatt DiSEqC-Umschalter auch 22-kHz-Umschalter verwendet. Allerdings wird dieses Signal bei digitalen Anlagen für die Highband/Lowband-Umschaltung verwendet, daher ist bei Digital-tauglichen Anlagen DiSEqC unumgänglich.
     
    #2
  4. kmv
    Offline

    kmv Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: TF7700 HSCI mit Monoblock-LNB ?

    Also ich hab folgende Einstellungen gemacht:
    LNB-Einstellungen: 9750 / 10600; DiSEqC 1.1 egal (keine Änderung),
    DiSEqC 1.0 auf 2 von 4.
    Dann Suchlauf für Hotbird gestartet, 25 TV- und 20-Radiostationen.
    Dabei ist u.a. MTV Germany verschlüsselt aber mit Diablo² offen.
    Das sind auf jeden Fall viel zu wenig Stationen; bei ASTRA sind es über 1000 TV-Sender.
    Entweder ist da eine grundlegende Einstellung falsch oder ich beame einen falschen Satelliten an; glaub ich zwar eher nicht, da ASTRA ja 100%-ig läuft.
    Deshalb hier meine Frage ob jemand mal die genauen Einstellungen posten kann.
     
    #3
  5. vitbic
    Offline

    vitbic Ist oft hier

    Registriert:
    1. August 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    ZuHause
    AW: TF7700 HSCI mit Monoblock-LNB ?

    Also, ich habe es so gemacht, bei Monoblock ist es so das Hotbird A oder 1 ist und Astra B oder 2. Ausrichten musst du die Schüssel auf Hotbird13°(Eutelsat) da der der schwächere ist. Das Hotbird 13° LNB ist das Zentrale, also in der Mitte, Astra 19,2° links daneben von vorne gesehen. Das mit dem Satfinder musst du probieren, da ich nicht glaube das das 100% funktioniert. Am besaten wäre ein Singel-LNB in die Mitte und das auf Hotbird ausrichten, Teoretisch aber Praktisch musste ich die vermitteln und wie ich schon gesagt habe war unzufrieden, signal zu schwach,
     
    #4
  6. kmv
    Offline

    kmv Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: TF7700 HSCI mit Monoblock-LNB ?

    Problem hat sich erledigt !!

    Wenn man denn die Schüssel auch vernünftig ausgerichtet hat, und vor Allem auf den richtigen Satelliten.
    Hab jetzt DiSEqC 1.1 auf aus und DiSEqC 1.0 ASTRA B und HOTBIRD Mini A gestellt.
    Auf beiden Satelliten Signalstärke 98-100% bei Sonnenschein; mal sehen wenn´s mal wieder gießt.
    Vielen Dank für die Hilfe und schöne Ostern für alle User!
     
    #5

Diese Seite empfehlen