1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Telekom startet Satelliten-TV mit Astra und "HD+" im Sommer

Dieses Thema im Forum "HDTV News" wurde erstellt von josef.13, 3. Mai 2011.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Telekom startet Satelliten-TV mit Astra und "HD+" im Sommer

    Die Deutsche Telekom startet mit ihrem bereits angekündigten Satelliten-TV-Angebot, das auch die hochauflösenden Sender der verbraucherunfreundich "HD+"Plattform von SES Astra umfasst. Wie der Rosa Riese am Dienstag mitteilte, startet die Vermarktung "im Sommer". Auf einen genauen Termin wollte sich der

    Telekommunikationskonzern noch nicht festlegen. Mit "Entertain Sat" werden in Zukunft Haushalte versorgt, die über eine DSL-Anbindung von 3 Mit/s und einen Satellitenspiegel verfügen. Sowohl alle frei empfangbaren TV- und Radiosender über Astra als auch die verschlüsselten Kanäle wie RTL-HD, Sat.1-HD, ProSieben-HD oder Kabel1-HD sind an Bord. Dafür liegt eine Smartcard im Paket, die nur für zwölf Monate gratis ist und danach 50 Euro bzw. 55 Euro für eine neue Karte kostet.

    Eine hybride Settop-Box bietet neben einer 500 GByte großen Festplatte, die sich nur eingeschränkt fürs TimeShifting und Archivierung hochauflösender Privatsender eigne dürfte, auch Video-on-Demand und Elektronischen Programmführer mit.
    Ebenso inbegriffen sind eine Internet- und Telefon-Flatrate. Es fehlen allerdings die von "Entertain" bekannten IPTV-Pakete sowie die Fußball Bundesliga über den hauseigenen Telekom-Kanal Liga total!

    Zu den Kosten wollten sich weder Telekom noch SES Astra bislang äußern. Auch zu den technischen Details der neuen Settop-Box machten die Unternehmen keine Angaben. Der Satellitenanbieter verweist aktuell auf rund 16 Millionen Haushalte in Deutschland, die ihre Spiegel auf die beliebte Position 19,2 Grad Ost ausgerichtet haben. Für die Telekom ist die Kooperation wichtig, um neue Kunden anzusprechen. Theoretisch kann das Unternehmen mit seinem bisherigen IPTV-Angebot "Entertain" rund 20 Millionen Menschen technisch erreichen. Etwa 1,6 Millionen haben bereits ein Abonnement abgeschlossen, in vielen Gegenden

    Deutschland werden allerdings keine 16 MBit/s oder 25 bzw. 50 MBit/s fürs HD-Fernsehen erreicht - auch nicht in den kommenden Jahren.
    Vor allem mit den Kabelnetzanbietern konkurriert der Rosa Riese um Kundschaft. SES Astra wiederum könnte die Reichweite der "HD+"-Plattform weiter ausbauen. Derzeit zahlen nur 114.000 Kunden für den Service.

    Quelle: Sat+kabel
     
    #1
    Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Telekom startet Satelliten-TV mit Astra und "HD+" im Sommer

    Telekom: “Entertain Sat” soll im Sommer starten

    Die Deutsche Telekom will ab Sommer mit "Entertain Sat" ihr erstes Angebot für Haushalte mit Satellitenempfang anbieten. Im Kern besteht das "Entertain Sat" aus einem Satellitenreceiver mit 500 GB-Festplatte, der neben den ohnehin schon frei empfangbaren TV-Sendern auch den Empfang der verschlüsselten HDTV-Sender von HD+ ermöglicht. Die mitgelieferte Smartcard ist für ein Jahr freigeschaltet und kann danach für 50 EUR für ein weiteres Jahr bei HD+ verlängert werden. Zusätzlich besteht der Zugriff auf eine Onlinevideothek und den Programm-Manager von Entertain, der eine TV-Programmierung via Handy ermöglicht.

    Die TV-Pakete, die bei den via DSL und VDSL verfügbaren Entertain-Angeboten über das Internet gestreamt werden stehen bei "Entertain Sat" ebenso wenig zur Verfügung wie das Bundesligaangebot LIGA total!. Darin unterscheidet sich "Entertain Sat" von "Vodafone TV" wo ein Hybrid-Receiver die Empfangsarten kombiniert und nicht via Satellit verfügbare Sender über das Internet überträgt. Voraussetzung für "Entertain Sat" ist eine DSL-Bandbreite von mindestens 3 Mbit/s.

    Der Zugriff auf die Online-Videothek mit HD- und SD-Inhalten soll im "Download & Play"-Modus funktionieren, d. h. der Zuschauer kann bereits während des Herunterladens den Film starten. Neben dem TV-Angebot soll Entertain Sat auch Flatrates für die Festnetztelefonie und das Internet umfassen. Zu den genauen Konditionen und einem genauen Starttermin für "Entertain Sat" hat die Telekom noch keine Angaben gemacht.


    Quelle: AREA DVD
     
    #2
    Pilot gefällt das.
  4. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Telekom startet Satelliten-TV mit Astra und "HD+" im Sommer

    Entertain Sat: IPTV mit HD Plus - Vermarktung ab Sommer 2011

    Ab Sommer 2011 will die Deutsche Telekom mit der Vermarktung ihres Hybrid-Tarifs Entertain Sat beginnen. Ein genauer Starttermin steht jedoch noch nicht fest, erklärte Entertain-Pressesprecher Malte Reinhardt gegenüber DIGITAL FERNSEHEN.
    Bis zur IFA 2011, die vom 2. bis 7. September in Berlin stattfindet, "gibt es voraussichtlich nähere Informationen", so Reinhardt weiter. SES Astra und der Telekommunikationsriese hatten ihre Zusammenarbeit bereits im Februar bekanntgegeben (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ).

    Entertain Sat, das von Anfang an bundesweit verfügbar sein soll, wird über Astra bis zu 330 TV- und 260 Radiokanäle ins Haus bringen und dank der mitgelieferten HD-Plus-Smartcard den Empfang aller Sender der Plattform inklusive RTL HD, Sat 1 HD und Pro Sieben HD ermöglichen. Komfortfunktionen wie das Anhalten des laufenden Programms und ein elektronischer Programmführer (EPG) sollen ebenso zum Leistungsumfang gehören wie der persönliche Videorekorder mit einer Festplattenkapazität von 500 GB.

    Aufnahmen werden sich bis zu 14 Tage im Voraus über den EPG oder mithilfe des Programm Managers per PC und Smartphone programmieren lassen. Zudem stehen in Onlinevideothek und TV-Archiv Tausende Filme, Serien und Dokumentationen zum Abruf bereit. Dies wird wie beim klassischen Entertain-Angebot im "Download & Play"-Modus funktionieren, d. h. der Zuschauer kann bereits während des Herunterladens den Film starten. Hier stehen auch zahlreiche Inhalte in HD und 3D zur Verfügung.

    Nicht im neuen Angebot enthalten, sind die zusätzlichen Entertain-Premiumpakete mit attraktiven Bezahlsendern ebenso wenig wie das Fußball-Angebot "Liga total!". Zu den Tarifen und der Verfügbarkeit des Hybrid-Receivers, der neben den interaktiven IPTV-Angeboten wie Video-on-Demand, TV-Archiv und Elektronischem Programmführer auch das komplette frei empfangbare Programmangebot der Satellitenposition 19,2 Grad Ost sowie die verschlüsselten HD-Plus-Ausstrahlungen von Pro Sieben Sat 1, RTL und Sport1 vom Himmel holen soll, gibt es ebenfalls noch keine Informationen.

    Neben dem TV-Angebot wird Entertain Sat auch Flatrates für die Festnetztelefonie und das Internet umfassen. Der neue Tarif werde für Haushalte in Deutschland mit einer DSL-Verbindung von mindestens 3 Mbit/s verfügbar sein, hieß es.

    Ferdinand Kayser, President und CEO von SES Astra, sagte, die Kooperation mit der Deutschen Telekom demonstriere die Stärken des Satellitenempfangs und die Attraktivität von HD Plus. Die Kombination des umfassenden und hochwertigen Angebots der Astra-Satellitendirektübertragung und von HD Plus mit den zusätzlichen interaktiven Diensten der Deutschen Telekom schaffe ein attraktives Medienangebot.

    Telekom-Marketinggeschäftsführer Christian P. Illek hob hervor, dass mit Entertain aktuell rund 20 Millionen Haushalte in Deutschland erreicht werden könnten. Durch das Satelliten-Hybrid-Angebot ließen sich neue Kundengruppen erschließen und "noch mehr Menschen von unserem TV-Angebot überzeugen". Astras technische Reichweite mit mehr als 16 Millionen Satellitenhaushalten in Deutschland und die Abschaltung des analogen Satellitenempfangs im April 2012 stellten ein besonders interessantes und attraktives Potenzial für Entertain Sat dar.

    Zum konkreten Marktstart und den Konditionen für Entertain Sat machte die Telekom zunächst keine Angaben. Einzelheiten sollen in den kommenden Tagen bekanntgegeben werden. Die Telekom reagiert mit dem neuen Angebot auf einen Vorstoß des Mitbewerbers Vodafone, der seit Mitte Februar unter dem Produktnamen Vodafone TV einen Hybrid-Receiver für den kombinierten Empfang von IPTV-Inhalten sowie Kabel- und Satellitenausstrahlungen vermarktet (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ). Auch hier ist der Empfang der privaten HD-Sender möglich.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #3
    Pilot gefällt das.
  5. mokoloko
    Offline

    mokoloko Newbie

    Registriert:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Entertain per Satellit

    Noch in diesem Jahr soll Entertain, das TV-Angebot der Telekom, auch per Satellit zu empfangen
    und damit nahezu bundesweit verfügbar sein. Dank einer Kooperation zwischen der
    Deutschen Telekom und Astra Deutschland wird Entertain Sat nicht nur alle unverschlüsselten
    TV-Sender bieten, die in Deutschland via Satellit empfangbar sind, sondern auch die
    Möglichkeit sämtliche HD+ Sender zu sehen. Die Entertain-typischen Leistungsmerkmale
    wie Onlinevideothek, TV-Archiv und Programm Manager sollen bei Entertain Sat bereits
    mit einer DSL-Mindestbandbreite von drei Mbit/s nutzbar sein. Zeitversetztes Fernsehen,
    Elektronischer Programmführer und ein Festplattenrekorder mit 500 GB Speicherplatz
    sollen auch via Satellit die flexible TV-Nutzung ermöglichen. Entertain Sat soll den vollen
    Funktionsumfang von Entertain bieten mit Ausnahme der Zubuchmöglichkeit von LIGA
    total! und der TV-Pakete.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #4

Diese Seite empfehlen