1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sonstige Anbieter Telekom: "Bis Ende 2012 zwei Millionen Entertain-Kunden"

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von josef.13, 30. Oktober 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.615
    Zustimmungen:
    15.200
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Die Deutsche Telekom ist mit dem Erfolg von Entertain zufrieden. Während die Verhandlungen um die Bundesliga-Übertragungen mit Sky offenbar in den letzten Zügen liegen, zeigt man sich in Bonn zuversichtlich, bis Ende des Jahres die Marke von zwei Millionen Kunden zu knacken. Gegenüber DIGITAL FERNSEHEN äußerte sich Unternehmenssprecher Ingo Hofacker über die Zukunftspläne für das IPTV-Angebot.

    Das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    der Deutschen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , Entertain, war zuletzt weiter auf Wachstumskurs. Ingo Hofacker, Leiter Segment Marketing Consumer bei der Telekom, zeigte sich gegenüber DIGITAL FERNSEHEN mit der Entwicklung zufrieden. "Derzeit haben wir 1,8 Millionen Entertain-Kunden und bis Ende 2012 werden wir die 2 Millionen-Marke erreichen.", so der Unternehmenssprecher. Um den Abonnenten das TV-Erlebnis in Zukunft noch interessanter zu gestallten, sollen weitere Angebote hinzu kommen.

    Eines davon ist das seit längerem angekündigte mobile Angebot

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    to Go. Mit diesem soll ein Großteil des Entertain-Angebots auch im Heimnetzwerk auf PC, Laptop, Tablet und Smartphone genutzt werden, sprich: Entertain to Go soll das IP-Fernsehen der Deutschen Telekom umfassend Second-Screen-fähig machen.

    Eine weitere Neuheit von Entertain sind laut Hofacker die TV-Apps. Mit diesen können sich die Nutzer verschiedene zusätzliche Anwendungen, wie beispielsweise die beliebte Tagesschau-App direkt auf den Fernsehschirm holen. Mit der angekündigten Remote-Control-App soll zudem das Smartphone inklusive der Möglichkeit zur Sprachsteuerung direkt zur Fernbedienung für Entertain werden.

    Doch nicht nur der technische Funktionsumfang soll ausgebaut werden. Auch das Thema HDTV bleibt laut Hofacker für die Telekom ein wichtiges. So wurden 2012 alle Öffentlich-Rechtlichen sowie die Privatsender ProSieben, Sat. 1 und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    1 in

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    eingeführt. "Zusätzlich wurden auch die zubuchbaren HD-Pakete erweitert mit Sendern wie ProSieben Fun HD, Sat.1 Comedy HD und kabel eins CLASSICS HD sowie dem Frauensender glitz HD. Damit haben Entertain Kunden jetzt rund 45 HD-Sender zur Auswahl.", so der Sprecher. Das HD-Angebot soll jedoch auch in den kommenden Monaten konsequent weiter ausgebaut werden.

    Ein weiteres Projekt scheint sich nach den Meldungen der letzten Wochen ebenfalls positiv für die Telekom zu entwickeln. So scheint eine Einigung mit Sky in Bezug auf die Bundesliga-Übertragungen nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Erst am 24. Oktober stellte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom, René Obermann, auf den Medientagen München eine baldige Einigung in Aussicht (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ). Dabei scheint es jedoch nicht nur um die Bundesliga zu gehen, sondern auch um die Film und Serienpakete von Sky

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1

Diese Seite empfehlen