1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tele5 HD will auch bei umstrittener "HD+"-Plattform von SES Astra mitmachen

Dieses Thema im Forum "HDTV News" wurde erstellt von josef.13, 18. Oktober 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Tele5 will auch bei umstrittener "HD+"-Plattform von SES Astra mitmachen

    Der Privatsender Tele5, der bei den Zuschauermarktanteilen im Konzert der größeren Sender nur eine untergeordnete Rolle spielt, will einen HD-Ableger offenbar über die wegen ihrer technischen Restriktionen umstrittene "HD+"-Plattform von SES Astra ausstrahlen.

    Auf der Astra-Frequenz 12.574 Ghz, horizontale Polarisation (SR: 22.000, FEC: 2/3) wurde am Dienstag die Kennung Tele5-HD aufgeschaltet, das Signal ist in Nagravision und Videoguard verschlüsselt. Ein reguläres Programm ist noch nicht zu sehen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , bei der Archivierung auf externe Medien und beim Time-Shifting gibt es verschiedene Einschränkungen. Der Empfang der Pay-HDTV-Sender kostet trotz Werbeunterbrechungen 50 Euro jährlich. SES Astra führt einen nicht bekannten Anteil der Einnahmen an die beteiligten Kanäle ab. Eine offizielle Ankündigung, ob und wann Tele5 das "HD+"-Bouquet ergänzt, gibt es noch nicht.

    Quelle: Sat+kabel
     
    #1
    Borko23, EnricoPalazzo und Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. passitdi
    Offline

    passitdi Freak

    Registriert:
    6. März 2010
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tele5 HD will auch bei umstrittener "HD+"-Plattform von SES Astra mitmachen

    na dann mal los um so mehr desto besser
     
    #2
  4. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Tele5 HD will auch bei umstrittener "HD+"-Plattform von SES Astra mitmachen

    [h=1]Tele 5 HD steht vor Aufschaltung über HD Plus - Testbild[/h]Der Privatsender Tele 5 wagt den Sprung ins hochauflösende TV-Zeitalter und setzt dabei auf die Verbreitung über die kostenpflichtige HD-Plus-Plattform von SES Astra. Seit Dienstagabend ist auf Astra 19,2 Grad Ost ein Standbild aufgeschaltet.

    Noch im August hatte Sendersprecherin Silke Schuffenhauer eine Verbreitung über

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Plus weitgehend ausgeschlossen: Für Tele 5 sei die Option, einzelne Programme zu gegebener Zeit in HD-Qualität auszustrahlen, "keinesfalls mit der Überlegung verbunden, ein Astra-HD-Plus-Angebot zu starten", hieß es seinerzeit.
    Tele-5-Geschäftsführer Kai Blasberg hat offenbar umgedacht. Auf der Frequenz 12,574 GHz (Polarisation horizontal, Symbolrate 22 000 MSym/s, FEC 2/3, Modulation 8PSK) ist aktuell ein in Nagravision und NDS Videoguard verschlüsseltes Testbild zu sehen, das auf eine bevorstehende Verbreitung über das aktuell elf Sender umfassende HD-Plus-Angebot hindeutet. Tele5-Zuschauer müssen sich dabei im HD-Bereich künftig ebenfalls auf Vorspulsperren, Aufnahmeeinschränkungen und andere technische Restriktionen einstellen.

    Eine Bestätigung seitens Tele 5 steht zur Stunde noch aus. Damit ist auch unklar, ob der selbsternannte "Spielfilmsender" auf einen hohen Anteil an nativen HD-Ausstrahlungen setzt oder überwiegend auf hochskaliertes SD-Material zurückgreift. Mit einer offiziellen Ankündigung ist im Laufe des heutigen Mittwochs im Rahmen der Medientage München zu rechnen, auf denen Tele-5-Chef Blasberg am Nachmittag als Referent an dem Panel "Auslaufmodell 14/49" zu werberelevanten Zielgruppen teilnimmt.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #3
  5. EnricoPalazzo
    Offline

    EnricoPalazzo Hacker

    Registriert:
    7. Januar 2011
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    141
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Tele5 HD will auch bei umstrittener "HD+"-Plattform von SES Astra mitmachen

    Viel Spaß bei hochskalierten geschnittenen Filmchen. ^^
     
    #4
    Nautilus666 gefällt das.
  6. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Tele5 HD will auch bei umstrittener "HD+"-Plattform von SES Astra mitmachen

    Wenn es Tele5 HD gibt, fehlen von den kleinen großen Privaten nur noch SuperRTL und Das Vierte und die Spartensender DMAX und Viva. Dann wären alle relevanten privaten "FTA"-Sender in HD verfügbar.
     
    #5
  7. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Tele 5 HD als zwölfter Sender der HD-Plus-Plattform auf Sendung

    Tele 5 HD als zwölfter Sender der HD-Plus-Plattform auf Sendung

    Der Privatsender Tele 5 ist als zwölfter Sender zur HD-Plus-Plattform des Satellitenbetreiber SES Astra gestoßen. Seit 10.30 Uhr ist auf Astra 19,2 Grad Ost ein Live-Programm zu sehen - allerdings in einer reduzierten HD-Auflösung.

    Zwölf Free-TV-Programme sind mit dem Start von Tele 5

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    über die kostenpflichtigen Plattform des Satellitenbetreibers zu empfangen: RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, Vox HD, Kabel Eins HD, RTL 2 HD, N24 HD, Tele 5 HD, Sport1 HD, Nickelodeon HD, Comedy Central HD und Sixx HD. Die verschlüsselten Ausstrahlungen sind mit einer jährlichen Servicepauschale von 50 Euro belegt. Der Betreiber argumentiert trotzdem, das Angebot sei "kein Pay-TV".

    Der Sprung von Tele 5 auf die Plattform der SES-Tochter kommt ein wenig überraschend. Noch im August 2010 hatte Sendersprecherin Silke Schuffenhauer eine Verbreitung über

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    weitgehend ausgeschlossen: Für Tele 5 sei die Option, einzelne Programme zu gegebener Zeit in HD-Qualität auszustrahlen, "keinesfalls mit der Überlegung verbunden, ein Astra-HD-Plus-Angebot zu starten", hieß es seinerzeit.

    Tele-5-Geschäftsführer Kai Blasberg hat inzwischen umgedacht. Auf der Frequenz 12,574 GHz (Polarisation horizontal, Symbolrate 22 000 MSym/s, FEC 2/3, Modulation 8PSK) war am Mittwochmorgen zunächst ein in Nagravision und NDS Videoguard verschlüsseltes Testbild zu sehen, das auf eine bevorstehende Verbreitung über das aktuell elf Sender umfassende HD-Plus-Angebot hindeutete.

    Kurz nach 11.30 Uhr wurde das Live-Programm dann mit einer wie beim Free-TV-Sender Anixe HD reduzierten Bildrate von 1 280 x 1 080 und einer Bildrate von 8Mbit/s auf

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    geschickt. Tele5-Zuschauer müssen sich im HD-Bereich künftig ebenfalls auf Vorspulsperren, Aufnahmeeinschränkungen und andere technische Restriktionen einstellen.

    Zunächst blieb unklar, ob der selbsternannte "Spielfilmsender" auf einen hohen Anteil an nativem HD-Material setzt oder überwiegend auf hochskaliertes SD-Material zurückgreift. Der Sender verwies in einer offiziellen Pressemitteilung lediglich auf Programmmarken wie "Meisterwerke" und "5 Sterne Kino" sowie Mystery-Serien wie "Akte X", "Dead Zone", "Star Trek - Das nächste Jahrhundert" oder "Stargate Atlantis", machte aber keine Angaben zu technischen Details.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #6
    Borko23, Tasioulis, pegas und 3 anderen gefällt das.
  8. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.036
    Zustimmungen:
    15.705
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Tele5 HD will auch bei umstrittener "HD+"-Plattform von SES Astra mitmachen

    Lassen wir uns mal überraschen wann Dmax HD, VIVA HD, und Super RTL HD starten, vielleicht noch vor Weihnachten.
     
    #7
  9. luckybyte
    Offline

    luckybyte Power Elite User

    Registriert:
    16. August 2010
    Beiträge:
    2.074
    Zustimmungen:
    1.068
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    zu Hause
    AW: Tele5 HD will auch bei umstrittener "HD+"-Plattform von SES Astra mitmachen

    Versteh ich das jetzt richtig und Tele5 ist offiziell "OnAir"?
    Wie bekomme ich den Sender hell? Meine HD01 entschlüsselt den (noch) nicht: 1830:000000:1519 (nok)
    Oder muss zum Aktivieren vom Sender die Karte in den Receiver (welche Emu?) gesteckt werden?

    Lucky
     
    #8
  10. Neuling23
    Offline

    Neuling23 Meister

    Registriert:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    54
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tele 5 HD als zwölfter Sender der HD-Plus-Plattform auf Sendung

    Habe eben einen Suchlauf gemacht und sie da Hell

    1830:000000:1519

    Im epg bei Tele 5 HD sind alle Sendungnen drinn die nächsten paar Tage, heist das nun das HD bleibt ?
     
    #9
  11. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.036
    Zustimmungen:
    15.705
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: Tele5 HD will auch bei umstrittener "HD+"-Plattform von SES Astra mitmachen

    Wenn man es HD nennen kann, ja.
     
    #10
    Nautilus666 gefällt das.
  12. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Tele 5 HD: Mehr "natives" HD und höhere Auflösung ab Dezember

    Tele 5 HD: Mehr "natives" HD und höhere Auflösung ab Dezember

    Der Münchener Privatsender Tele 5 will ab Dezember an der Auflösung seines über die HD-Plus-Plattform verbreiteten hochauflösenden Ablegers Tele 5 HD schrauben und den Anteil an nativen HDTV-Inhalten steigern. Das sagte der stellvertretende Senderchef Christof Wegenast der Redaktion von DIGITAL FERNSEHEN.

    Tele 5

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hatte am vergangenen Mittwoch (19. Oktober) als zwölfter Sender den Betrieb auf der HD-Plus-Plattform des Satellitenbetreibers SES Astra aufgenommen (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ). Der Privatsender bleibt allerdings mit einer reduzierten HD-Auflösung von 1280 x 1080 Bildpunkten aktuell deutlich hinter dem Full-HD-Standard zurück und strahlt zudem überwiegend hochskaliertes SD-Material aus.

    Wegenast kündigte auf Anfrage der Redaktion am Montag an, man werde künftig mit 1440 x 1080 Pixeln im sogenannten HDV-Format ausstrahlen. "Bis zum 1. Dezember ist die Auflösung allerdings noch etwas geringer, weil es sich momentan noch um einen Testmodus handelt", räumte der kaufmännische Leiter des Senders ein. Die untypische HDV-Auflösung bezeichnete er dabei etwas kurios als "zweithöchste (Qualitätsstufe 7)".

    In "echtem" HD würden aktuell bereits die US-Science-Fiction-Serie "Stargate Atlantis" und d

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zu sehen sein. Bei den Spielfilmen nannte Wegenast die bereits eingeplanten Produktionen "Rain Man", "Lethal Attraction", "City Of Ghosts" und "Die Queen" als Beispiele für den Verzicht auf SD-Upscaling.

    "Ein großer Teil der von uns ausgestrahlten

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ist aktuell nicht in HD verfügbar", begründete der Tele-5-Verantwortliche die derzeit überschaubare HDTV-Quote. Der Anteil an nativem HD werde jedoch in den nächsten Jahren stark zunehmen, "da wir beim Kauf neuer Lizenzen soweit vorhanden immer

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    anfordern". Flaschenhals seien dabei auch die Hollywood-Studios. Die seien "bereits dabei, ihre bestehenden Filmbibliotheken nach und nach auf HD-Standard zu bringen, aber das wird noch einige Zeit dauern".

    Dass Tele 5 noch im August 2010 kommuniziert hatte, die Option, einzelne Programme zu gegebener Zeit in HD-Qualität auszustrahlen, sei "keinesfalls mit der Überlegung verbunden, ein Astra-HD-Plus-Angebot zu starten", nun aber doch auf die kostenpflichtige Plattform des Satellitenbetreibers setzt, begründete Wegenast so: "Die Teilnahme am HD+ Angebot ermöglicht es uns, die erheblichen HD-Infrastrukturkosten (Satellitenkapazitäten, Sendeabwicklung, digitale Archivierung etc.) zum Teil mit den Beiträgen zu decken".

    Der Manager warb um Verständnis für den eingeschlagenen Weg: "Ansonsten wäre ein so früher Start eines Tele-5-HD-Senders sicher nicht möglich und auch nicht wirtschaftlich gewesen, insbesondere da bisher auch nur ein kleiner Teil der Satellitenhaushalte über HD-Receiver verfügt. Man habe den Zuschauern so schnell wie möglich die Gelegenheit bieten wollen, Tele 5 in HD zu sehen.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #11
    Borko23 und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen