1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tele Columbus und MDCC: Mehr Privatsender in HD

Dieses Thema im Forum "PayTV Anbieter News" wurde erstellt von a_halodri, 29. April 2010.

  1. a_halodri
    Online

    a_halodri Guest

    Tele Columbus und MDCC haben mit Pro Sieben Sat 1 einen Vertrag über die Einspeisung von HD-Programmen geschlossen. Ab 1. Mai sollen die Sender der Gruppe für die Kunden empfangbar sein.

    RTL-HD und Vox-HD werden für die Kunden des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus und dessen Beteiligungsgesellschaft MDCC bereits seit einigen Wochen verbreitet. Nun sollen auch Sat 1, Pro Sieben und Kabel Eins in HD folgen. Kunden müssen dafür ein Digitalpaket für rund fünf Euro Monatsgebühr buchen. Zum Empfang der privaten HD-Sender ist ein spezieller HD-Receiver des Herstellers Kaon notwendig, der von Tele Columbus und MDCC bislang nur verliehen wurde. Laut einem Bericht der Zeitung "Magdeburger Volksstimme" soll dieser aber ab September auch als Kaufmodell für 100 bis 300 Euro zur Verfügung stehen.

    Tele Columbus und MDCC versorgen nach eigenen Angaben in Sachsen-Anhalt derzeit rund 330 000 Haushalte über Breitbandkabelnetze und sind damit der führende Anbieter der Region. MDCC versorgt in Magdeburg 63 000 Haushalte.
    quelle: digi tv
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. cinfo
    Offline

    cinfo Newbie

    Registriert:
    6. März 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Tele Columbus und MDCC: Mehr Privatsender in HD

    Hi,

    diese Lösung ist doch eigentlich überholt. Tele Columbus sollte da mal schauen was andere Anbieter machen z.B. KD. Die Umstellung auf die CI+
    Karte mit einem Modul für den TV ist da doch der bessere Weg um nicht noch eine Fernbedienung auf dem Tisch zu haben.

    Da leider über Conax hier KEINE HD Programme zu empfangen sind, sollte man darüber nach denken diese durch CI+ "Nagra" zu ersetzen.

    Grüße
    cinfo
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2010
    #2
  4. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    AW: Tele Columbus und MDCC: Mehr Privatsender in HD

    [Update] HDTV: ProSiebenSat.1-HD auch bei TeleColumbus - grundverschlüsselt

    ProSiebenSat.1-HD bei TeleColumbus

    Die Sender Sat.1, ProSieben und Kabel1 werden ab sofort auch in HDTV über den Kabelnetzanbieter TeleColumbus verbreitet.

    Die Münchner Fernsehgruppe teilte am Donnerstag mit, dazu sei ein Vertrag abgeschlossen worden. Finanzielle Details wurden nicht bekannt. Wie bei der Ausstrahlung via Satellit über die umstrittene "HD+"-Plattform, werden parallel dazu die Programme weiterhin in Standardauflösung gesendet. Die hochauflösenden und werbefinanzierten Programme stehen für Digitalkunden im Basispaket "„DigitalTV Basic“" zur Verfügung.

    Tele Columbus versorgt 2,3 Millionen Haushalte. Sprecher Hannes Lindhuber hatte zuvor in der "Magdeburger Volksstimme" (Donnerstagsausgabe) bekräftigt, dass die Programme "in wenigen Tagen zu empfangen" seien (SAT+KABEL berichtete). Die Tochter Primacom will unterdessen RTL-HD und Vox-HD "in Kürze" anbieten. Das bestätigte Vorstandssprecher Michael Buhl der Tageszeitung. Mit der Einspeisung der Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe rechnet er bei Primacom mit Ende Mai.

    Alle Programme sind verbraucherunfreundlich grundverschlüsselt, setzen einen digitalen HD-Receiver samt Smartcard voraus und kosten monatliche Gebühren. Hochauflösende Aufzeichnungen können von den Sendern eingeschränkt werden. Im schlimmsten Fall werden Festplatten-Rekorder bei bestimmten Sendungen funktionslos.

    Quelle: magnus.de
     
    #3

Diese Seite empfehlen