1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Technische Details zu Sonys Tapioca, Kumquat, Pepper und Nypon

Dieses Thema im Forum "Andere Handys Talk" wurde erstellt von **BadBoy**, 28. Januar 2012.

  1. **BadBoy**
    Offline

    **BadBoy** Spezialist

    Registriert:
    1. Juni 2011
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    bei meiner kleinen Familie
    Sony legt los wie die Feuerwehr: Nachdem die Japaner sich Ericssons Anteile gesichert haben und nun unter eigenem Namen Smartphones auf den Markt bringen, gibt es nach der Vorstellung des Xperia S auf der CES weitere Details zu künftigen Sony-Smartphones. Ein Dutzend neuer Geräte sollen in diesem Jahr auf den Markt kommen und der Konkurrenz kräftig einheizen.

    Sony Xperia Kumquat
    Das Mittelklasse-Smartphone soll mit einem NovaThor U8500 Dual-Core Prozessor ausgestattet sein, der seine Arbeit mit einem Gigahertz Taktfrequenz verrichtet. Außerdem könnte das Display des Kumquat - beim fertigen Gerät ist von einem anderen Namen auszugehen - eine Diagonale von 3,5 Zoll haben und mit 480 x 854 Pixeln auflösen.
    Für Fotos sorgt eine 5-Megapixel-Kamera. Diese erlaubt dem Nutzer auch die Aufnahme von HD-Videos (720p). Das Kumquat soll bereits im April auf den Markt kommen und könnte somit zu einem der Sony-Geräte zählen, die auf dem Mobile World Congress Ende Februar vorgestellt werden. Das Smartphone soll mit rund 260 Euro ausgezeichnet werden.

    Sony Pepper
    Auch das "Pepper" wird für April erwartet und soll um die 300 Euro kosten. Zur Ausstattung sollen ein 3,7 Zoll großes Display, welche mit 480 x 854 Bildpunkten auflöst, und eine 5-Megapixel-Kamera gehören. Für Leistung könnte ein Dual-Core-Prozessor sorgen, der mit einem Gigahertz taktet.
    Wie bei allen anderen neuen Sony-Smartphones sollte auch das Pepper mit Googles Android laufen. Ob Sony zum Release des Geräts aber schon Ice Cream Sandwich vorinstallieren wird, bleibt unklar.

    Sony Nypon
    Um das "Nypon" gibt es bereits seit geraumer Zeit Gerüchte. So soll das Gerät mir einem vier Zoll großem qHD-Display und einer 8-Megapixel-Kamera ausgestattet sein. Spekuliert wird, dass Das "Herz" über zwei Kammern verfügt und mit einer Fequenz von einem Gigahertz taktet. Zu Rechnen ist mit dem Nypon ebenfalls im April.

    Sony Tapioca
    Neue inoffizielle Informationen gibt es zum "Tapioca". Das Smartphone soll Mitte des Jahres das Licht der Welt erblicken und mit einem 3,2 Zoll großem Display ausgestattet sein, das mit 320 x 480 Bildpunkten auflöst. Die Arbeit verrichtet ein 800-Megahertz-Prozessor der auf 512 Megabyte Arbeitsspeicher zurückgreifen kann.
    Die Kamera soll eine Auflösung von 3,2 Megapixeln garantieren und das interne Datendepot vier Gigabyte umfassen. Darüber hinaus könnten sich WLAN (b/g/n) und Bluetooth mit an Bord befinden. Das Tapioca soll bereits für unter 150 Euro erhältlich sein.

    High-End-Geräte im Juli und September
    Zu den weiteren Modellen gibt es bisher keine weiteren Details. Es ist allerdings anzunehmen, dass ein Sony-Flaggschiff im September Kurs auf den Hafen nehmen könnte und unter dem Namen "Mint" an Land kommen. Interessant könnte auch das Modell mit dem Codenamen "Hayabusa" werden, welches im Juli für rund 500 Euro auf den Markt kommen soll.
     
    #1

Diese Seite empfehlen