1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Techniksender DrDish-TV erweitert sein Programm - neue Magazinformate

Dieses Thema im Forum "SAT-Neuigkeiten" wurde erstellt von kiliantv, 17. September 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.067
    Zustimmungen:
    15.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Techniksender DrDish-TV erweitert sein Programm - neue Magazinformate

    Der über Astra verbreitete digitale Techniksender DrDish-TV erweitert ab Freitag (18. September) sein Themenspektrum. "Es wird bunter und vielfältiger werden", kündigte Geschäftsführer Christian Mass an. Die neuen Formate würden neben den Bereichen Unterhaltungselektronik, Technik, Medien und Unterhaltung künftig auch Raumfahrt und Fernsehstars abhandeln.

    Als Beispiele verwies Mass auf das von ihm gemeinsam mit Maria Reismüller moderierte Technikmagazin "Reset" zu neuen Produkten aus dem Sektor Home Entertainment vor, das durch technisch orientierte Testberichte ergänzt wird. Susanne Frommert soll in "Inside TV" mit "einem Augenzwinkern" über bekannte Persönlichkeiten, Klatsch und Tratsch sowie aus der Unterhaltungsindustrie berichten.

    Medienmagazine für Profis und Verbraucher

    In "Total Digital – Das Medienmagazin" mit Karin Jacoby, das sich an Broadcaster und Profis richtet, sollen künftig Macher, Sender und auch die Medienpolitik zu Wort kommen. Als Erweiterung ist "Digital Home" komplett auf die Bedürfnisse des Zuschauers abgestimmt. Bunte Nachrichten aus der Welt der Medien bestimmen hier das Programm. Einblicke hinter die Kulissen von TV, Radio, Zeitschriften sowie Internet und Programm-Tipps bilden den Schwerpunkt.

    Hinzu kommen das Beratungsformat "DrDish Wissen", die "Kauf-Tipps" und das Weltraum-Magazin "Space-TV" mit Sebastian Schuster. Alle Sendungen stehen zusätzlich zum Empfang via Astra (täglich 10 bis 17 Uhr, 12,246 GHz, vertikal, 27.500 MSym/s, FEC 3/4) rund um die Uhr zum kostenlosen Video-on-Demand-Abruf im Internet zur Verfügung.

    Quelle: sat+kabel

     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen