1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Task Force" für Frankreich-GP

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 23. Juni 2011.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    "Task Force" für Frankreich-GP


    Frankreichs Premierminister Francois Fillon hat eine "Task Force" gegründet, die den Frankreich-GP in der Formel 1 wiederauferstehen lassen soll.
    Die Gruppe gehört Gerard Neveau, Direktor des Circuit Paul Ricard, an. Dies lässt die Vermutung zu, dass die Strecke in Le Castellet, die den GP von 1971 bis 1990 14 Mal ausrichtete, ihr Comeback feiert.
    Der Frankreich-GP in könnte frühestens 2013 auf den Rennkalender zurückkehren. Dies hängt vor allem von der Beschaffung der nötigen Mittel ab, was für viele ähnliche Projekte in den letzten Jahren das größte Hindernis war.
    Die weiteren Mitglieder des Teams sind Ex-Kabinettsminister Gilles Dufeigneaux und Renault-Teamchef Eric Boullier.
    Die Strecke in Magny-Cours ist seit 2008 nicht mehr Teil des Rennkalenders. Der französische Automobilsportverband (FFSA) hatte den Event von 2004 an durchgeführt, 2009 aber keinen Promoter mehr finden können. Seitdem sind zahlreiche Pläne, wieder einen Frankreich-GP in die Formel 1 zu bringen, gescheitert.
    Auch die Terminsuche im vollgepackten Formel-1-Kalender könnte ein Hindernis darstellen. Ein geteilter Slot mit dem belgischen Spa ist laut Fillon allerdings denkbar.
    Sport1.de
     
    #1
    josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen