1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tankboykott

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von T16f, 28. Februar 2012.

  1. T16f
    Offline

    T16f Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, Tankboykott vom 1.3-4.3.2012
    alsp spätestens morgen nochmal tanken:)

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.545
    Zustimmungen:
    10.095
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Tankboykott

    Wie soll das gehen? Wenn Du, wie ich auf´m Dorf wohnst und einige km zur Arbeit hast, mußt Du tanken. Es sei denn Du willst um vier (4) Uhr 20 km mit dem Fahrad fahren, dann mußt Du aber noch früher aus dem Bett.

    Nicht realistisch!

    MfG
     
    #2
  4. Schnauke
    Offline

    Schnauke Best Member

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    5.063
    Zustimmungen:
    4.658
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    AW: Tankboykott

    Tankst Du wirklich alle 4 Tage Dein Auto voll?
     
    #3
  5. mandooh
    Offline

    mandooh Ist oft hier

    Registriert:
    3. Januar 2010
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    AW: Tankboykott

    HI
    also ich stehe um 3.45 Uhr auf und fahre mit dem Fahrrad 15 km zur Arbeit. Alles nur eine Gewöhnungssache!

    Gruss
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Februar 2012
    #4
    0815.freakman und Kathiandy gefällt das.
  6. Derek Buegel
    Offline

    Derek Buegel VIP

    Registriert:
    11. September 2010
    Beiträge:
    9.545
    Zustimmungen:
    10.095
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Tankboykott

    :381:Ich will nicht so früh raus!!!!:381:

    MfG
     
    #5
  7. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Tankboykott

    Sobald der Schnee weg ist, fahre ich auch mit dem Fahrrad. Habe 16 km zur Arbeit. Aber bei 1,67 € der Liter Superbenzin verzichte ich gerne auf die Benzinkutsche.
    So muss ich nicht mehr tanken und auch nicht mehr ins Fitnessstudio.

    Die Aktion: "Einen Tag im Monat nicht tanken" ist völliger Schwachsinn. Dann tanken eben alle davor oder danach. Das juckt die Mineralölmultis überhaupt nicht. Irgendwann müsst ihr ja kommen.
    Da ist der Umstieg aufs Fahrrad schon nachhaltiger.
     
    #6
    mandooh und Derek Buegel gefällt das.
  8. hottehue
    Offline

    hottehue Board Guru

    Registriert:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    1.623
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Tankboykott

    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2012
    #7
  9. Kathiandy
    Offline

    Kathiandy Ist oft hier

    Registriert:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tankboykott

    Hi,
    in den letzten Wochen bei Schnee und Eis bin ich auch mit dem Auto zur Arbeit gefahren. Sonst fahre ich aber mit dem Fahrrad, und das gerne, obwohl ich mehrere z.T. teure Fahrzeuge besitze. Man kommt mit dem Fahrrad mental viel entspannter von der Arbeit heim, man sieht die Welt gelassener und baut dabei Adrenalin ab nicht auf.
    Ich habe 7 km einfache Entfernung aber 120 m Höhenunterschied auf dem Rückweg (bergauf!), daher benutze ich ein Pedelec. Wenn man weiß, daß man ein bequemes Auto nehmen könnte wenn man es wollte, macht das Fahradfahren plötzlich Spaß! An jeder Tankstelle freue ich mich besonders.
    Nur Mut!

    Greetz Kathiandy
     
    #8
    hottehue und mandooh gefällt das.
  10. Kathiandy
    Offline

    Kathiandy Ist oft hier

    Registriert:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Tankboykott

    Ich übergebe den letzten Beitrag hiermit unkommentiert den Mods zur Beurteilung und klinke mich aus...

    Kathiandy
     
    #9
    hottehue, josef.13, Mogelhieb und 2 anderen gefällt das.
  11. hennes7
    Offline

    hennes7 Stamm User

    Registriert:
    20. September 2013
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    3.222
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hehe, @der hotte is mal wieder sauer weil er aus seinem Leben nix gemacht hat.:emoticon-0125-mmm::D Ich habe ein Haus mit Garage, zwei Autos, ein Motorrad und ein Fahrrad mit dem ich auch gern fahre. (Na @hotte, kocht das Blut?):D Leider ist es mir als Handelsvertreter nicht möglich auf mein KFZ zu verzichten und der Ärger wäre wohl groß wenn ich für ein paar Tage keinen Umsatz machen und dies mit dem hohen Spritpreis begründen würde. Und mal ehrlich, wenn jetzt die Motorrad-Saison wieder beginnt möchte ich den Biker sehen, der auf Grund des hohen Spritpreises sein Motorrad im Stall stehen lässt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. März 2012
    #10
  12. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    Es besteht hier im Forum auch die Möglichkeit, Regelverletzungen zu melden. Leider können die Moderatoren ihre Augen nicht immer überall haben.
    Um einen Beitrag zu melden, bitten unten rechts im Post das kleine schwarze Warndreieck anklicken.

    @ Kathiandy: Heute Morgen war der Benzinpreis bei uns 1,70€. Das wird ja immer schlimmer statt besser. Das mit dem Elektrofahrad ist eine gute Idee. Ich hatte mich auch schon nach solchen Geräten umgeschaut. Bist Du mit Deinem Pedelec zufrieden? Welches benutzt Du genau? Ich bräuchte auch eines, was gut in den Bergen zurecht kommt. Zwischen meinem Arbeitsplatz und dem Zuhause liegt ein Fluss. Muss also jedes mal zuerst bergab, über die Brücke und dann wieder stramm bergauf.
    Würde mich über einen Tipp sehr freuen. Ja und mir ist auch klar, dass gute Elektrofahrräder bis zu 2500€ kosten können. Aber das Geld hat man schnell wieder rein, wenn der Benzinpreis weiter so steigt bzw. so bleibt wie jetzt.
     
    #11
    Kathiandy gefällt das.
  13. luigibs
    Offline

    luigibs Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. April 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ich muß immer Schmunzeln, wenn ich lese Ölkonzerne zu boykottieren um in die Knie zwingen.
    Klar verdienen die ein Vermögen daran, dass fast jeder Heizen muß und viele auf Auto angewiesen sind um die täglichen Brötchen zu verdienen.
    Ein Boykott schadet denen nicht, da man entweder vor oder nach den Boykottagen tanken muß. Ein Ausweichen auf freie Tankstellen bringt da
    auch nicht viel, weil die holen ihren Spit von den selben Raffinerien, oder kennt jemand eine "freie Raffinerie"?
    Und die eigentlichen Preistreiber sitzen an anderen Stellen.
    Wenn man sich mal anschaut, wie sich der Spritpreis zusammensetzt

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , stellt man fest,
    daß schon alleine unser lieber Staat ca. 60% davon einstreicht.
    Den Rest schieben die Ölkonzerne auch nicht alleine ein. Ein gutes Stück von dem Kuchen streichen irgend welche Finanzgeier an der Wall Street, etc. ein.
    Dies wird einem deutlich, wenn man mal die Entwicklung der Rohölpreise ab der Jahrtausendwende betrachtet und dann noch liest, dass zeitgleich
    neuartige Rohöl- "Wertpapiere" ohne Bindung an materielles Rohöl eingeführt wurden, die sehr schnell gehandelt werden können und zum Zocken einladen.:emoticon-0164-cash:

    So gesehen sollten ganz andere Sachen boykottiert oder :emoticon-0173-middl werden....:emoticon-0174-bandi


    P.S. Nein, ich arbeite nicht bei Aral und Konsorten, bin nur ein gut gemolkener Steuerzahler, der über 50km entfernt vom Brötchengeber wohnt. :)
     
    #12
    sigi06 und Mogelhieb gefällt das.
  14. Heutenicht
    Offline

    Heutenicht Freak

    Registriert:
    14. April 2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ein Tankboykott schadet nur den Betreiber der Tankstellen nicht deren die Preise machen und sich die Kohle einstecken.Siehe Vater Staat und die Konzerne.
    Umsteigen auf ein Elektro-Auto oder Fahrrad ist zwar ökologisch vllt sinnvoll,aber die Konzern die den Strom liefern merken doch sehr schnell das man damit noch mehr Geld machen kann.Weil Sie mal wieder die Preis anheben.
    Also mein Fazit: Die Regierung sollte sich mal überlegen die Steuern auf solche Produkte zu senken.
    In Deutschland bezahlen wir sowieso zu viel Steuer.

    Ach Schei**e habe vergessen das wir ja noch die Griechen und den Wulff mit unsern Steuern bezahlen.:ja
     
    #13
    hottehue gefällt das.
  15. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.358
    Zustimmungen:
    9.417
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    ich boykotire schon selber seit 7 jahren :dance3:

    ich tanke so selten benzin nur damit die pumpe nicht austroknet , also interesieren mich ergend wie die benzin preise nicht , aber dafür LPG preise

    es solte bis 2019 keine erhöhung da sein und das LPG ist von 0,54€ schon auf 0,82€ hohgäkletert und wie ich vermute wird es weiter steigen

    nider mit den risen konzernen , brent sie nider , nur keine angst :dance3:



    PS.
    jungs und medels , die risen konzerne pisen drauf ob 100 - 1000 - 1.000.000 nicht 1 woche lang tanken , die verdinen sich sowieso die goldene nase weil sie wisen das die leute ohne sprit nicht leben können
     
    #14
    hottehue gefällt das.
  16. Kathiandy
    Offline

    Kathiandy Ist oft hier

    Registriert:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hi,

    der Stombedarf eines Elektrofahrrades ist derart gering, daß er im gesamten Haushaltsverbrauch nicht auffällt. Je nach Pedelec, Fahrweise und Stromtarif unter einem Euro für eine Akkuladung, die für 70-120 km reicht. Betriebswirtschaftlich eher größer ist der Akkuverschleiß anzurechnen, denn der Akku hält nicht ewig, nur etwa 500 Vollladungen und kostet rund 500 EUR.
    @Mogelhieb: Ich selbst habe ein Victoria St.Moritz mit Vorderradantrieb (25 km Variante). Damit bin ich sehr zufrieden, technisch gehobene Mittelklasse (2 Scheibenbremsen etc.). Ich habe dabei Wert gelegt auf einen kompetenten Service vor Ort und danach entschieden, was ich jedem empfehlen würde. Es gibt inzwischen auch gute Mittelmotor-Antriebssysteme von Bosch für die Pedelecs, laß Dich da mal vor Ort beraten und mach ne ausgiebige Testfahrt!

    Ich war jedenfalls nie ein Vorzeigefahrradfahrer sondern eher ein typischer Autofahrer ("Benzin hat dann den richtigen Preis, wenn die Autobahn endlich für mich frei ist", soll ich früher mal gesagt haben.) Wie gesagt, inzwischen fahre ich gern Fahrrrad!

    Greetz Kathiandy
     
    #15
    Mogelhieb gefällt das.

Diese Seite empfehlen