1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Symlink

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von badenia, 9. Februar 2011.

  1. badenia
    Offline

    badenia Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    9. November 2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo, betreibe auch einen debian Homeserver und habe symlink eingestellt. das funktioniert auch alles. Nur wenn der Server mit Karten neu starten will geht das nicht. Ohne karten in den Smargos kein problem, karten dann rein und rennt. Dadurch ist aber das Problem zB. nach Stromausfall, das der Server wieder automatisch hochfährt nicht gelöst.
    Hat jemand eine Lösung?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. feissmaik
    Offline

    feissmaik Elite User

    Registriert:
    21. November 2010
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    513
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    FarFarAway
    AW: Symlink

    ...Genau diese Frage hast du schonmal gestellt...

    Ich fragte dich schonmal wie deine udev rule aussieht und das du die ausgabe von lsusb -v | grep iSerial posten solltest...
     
    #2
  4. badenia
    Offline

    badenia Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    9. November 2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    komme erst Montag Abend dazu.
    gerstern lief das teil fast 24 h durch, nur heute morgen lief nur noch die HD+ karte, sky war weg. Smargo neu eingesteckt und dann lief es wieder. Mal sehn wie lange.
     
    #3
  5. Fastburn
    Offline

    Fastburn Meister

    Registriert:
    23. Dezember 2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Symlink

    das problem das einfach die Karten verschwinden hatte ich auch immer, nachdem ich aber einen Hama (NoName) Aktiv USB Hub angeschlossen habe ist alles wunderbar!
    Das System läuft in zwischen 14 Tage am Stück ohne Probleme!.

    Fastburn...
     
    #4
    feissmaik gefällt das.
  6. Muhi
    Offline

    Muhi Ist oft hier

    Registriert:
    17. September 2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Symlink

    Ich hoffe mal ich kann mein Problem in deinem Thread schreiben da es auch um Symlink geht!

    Ich habe bei mir das Problem das wenn ich die USB´s zuordene mein Oscam und cccam sie nicht mehr findet!

    meine udev rule schaut so aus:
    #SUBSYSTEMS=="usb", KERNEL=="ttyUSB0", ATTRS{serial}=="A700ffgV", SYMLINK+="SKY1"
    #SUBSYSTEMS=="usb", KERNEL=="ttyUSB1", ATTRS{serial}=="A400fRyT", SYMLINK+="hd02"
    #SUBSYSTEMS=="usb", KERNEL=="ttyUSB2", ATTRS{serial}=="A400fGr5", SYMLINK+="SKY2"

    (sind aktuell nicht aktiv!)

    So in der Oscam. server habe ich nun statt ttyUSB1 nur hd02 und "sinngemäß" das gleich in meiner cccam.cfg
    Aber sobald das aktiv wird sind die KArten alle weg! Mit ttyUSB0 usw funktionert es!

    Bei meiner lsusb -v | grep iSerial kommt folgendes:

     
    #5
  7. feissmaik
    Offline

    feissmaik Elite User

    Registriert:
    21. November 2010
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    513
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    FarFarAway
    AW: Symlink

    @Muhi: Guck mal bitte genau hin und vergleich deine udev rule mit der, die im jeweiligen Thread vorgegeben wurde.... (also mir ist das sofort aufgefallen...)

    Interessant dabei ist nämlich, das mit deiner rule es _nicht_ mehr egal ist in welchem USB-Port der jeweilige Reader zu stecken hat sondern du verlagst das der Reader A700ffgV auf jedenfall in ttyUSB0 stecken muss...

    ...das ist aber nicht im Sinne des Erfinders :D
     
    #6
    Muhi gefällt das.
  8. Muhi
    Offline

    Muhi Ist oft hier

    Registriert:
    17. September 2010
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Symlink

    Erkannt Problem behoben!!!

    Gruß!
     
    #7

Diese Seite empfehlen