1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Super Mario mit Portal-Mechanik "Mari0" veröffentlicht

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von josef.13, 6. März 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.628
    Zustimmungen:
    15.216
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Ein neues Indie-Spiel erfreut sich im Netz aktuell großer Beliebtheit. Der kostenlose Titel „Mari0“ verbindet den 2D-Kulthit Super Mario Bros mit dem Gameplay des Puzzleshooters Portal und ist seit wenigen Tagen zum freien Download verfügbar.

    Bereits im September 2011

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    wir über das interessante Projekt des Kölner Programmierers Maurice Guegan, der in einem kurzen Testvideo die Mechanik des Jump-n-Run-Spieles demonstrierte. Damals war von einer Vollversion noch nicht die Rede. Seit wenigen Tagen steht die fertige Fassung des kostenfreien Games allerdings zur Verfügung.

    Mari0 ist ein Remake des weltbekannten Hits Super Mario Bros, das allerdings mit den entscheidenden Spielmechaniken des Puzzleshooters Portal verknüpft wurde. Das bedeutet für den Spieler, dass er mithilfe der Maus verschiedenfarbige Tore produzieren kann, die ihn hin und her teleportieren können. Die Möglichkeit mit bis zu vier Spielen zusammen gegen Monster anzutreten und sogar eigene Level gestalten zu können, besteht ebenfalls. Ferner sind die Spielfiguren editierbar, sodass sie mit 33 verschiedenen Hüten ausstattbar sind.

    Dass die Idee, ein derartiges Vorhaben zu realisieren, profitabel sein könnte, zeigte bereits der Ansturm auf die ersten Testvideos Guegans, die auf YouTube millionenfach angeklickt wurden. Nichtsdestotrotz ist Mari0 völlig kostenfrei und sogar quelloffen. Somit darf jeder den Sourcecode herunterladen und ihn nach Belieben editieren, insofern keine kommerziellen Zwecke damit verfolgt werden.

    Als die Software am Wochenende veröffentlicht wurde, waren die Downloadserver des Programmierers überlastet. Mittlerweile bestehen allerdings Mirrors, die ein schnelles Herunterladen der gerade mal

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ermöglichen. Unterstützte Betriebssysteme sind Windows, Linux und OSX, wodurch kaum ein User von der Benutzung ausgeschlossen sein sollte.

    [​IMG]

    Quelle: gulli
     
    #1
    kursun10 gefällt das.

Diese Seite empfehlen