1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Südafrikas Polizei betet für Aus der USA

Dieses Thema im Forum "News zur Fußball - WM/EM" wurde erstellt von Borko23, 7. Mai 2010.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Südafrikas Polizei betet für Aus der USA

    Der Wunsch ist ungewöhnlich, aber die Polizei in Südafrika hofft, dass die USA bei der Fußball-WM im Juni schon in der Vorrunde ausscheiden. Somit bliebe der Sicherheitsaufwand für einen möglichen Besuch von US-Präsident Barack Obama erspart. Polizeichef Bheki Cele sagte am Freitag im Parlament, die Wahrscheinlichkeit für einen Besuch Obamas liege bei 50 Prozent.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    USA-Präsident Barak Obama hat seine Reise nach Südafrika im Erfolgsfall angekündigt.
    Seiner Behörde sei aber signalisiert worden, dass er kommen könnte, wenn das Team der USA das Achtelfinale erreiche.
    "Unser Gebet ist, dass die Amerikaner die zweite Runde nicht schaffen", sagte der Polizeichef, "dass sie ausgeschaltet werden und nach Hause fahren." Der Aufwand für einen Besuch Obamas wäre allein so groß wie für die bislang angekündigten 43 Staats- und Regierungchefs, sagte Cele. Die USA spielen in der Vorrundengruppe C gegen England, Slowenien und Algerien.
    Quelle:rp-online
     
    #1

Diese Seite empfehlen