1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche Hilfe bei Installation von Softcam mit TT-S2-6400

Dieses Thema im Forum "CS VDR-SC" wurde erstellt von Tschakko, 1. Juli 2011.

  1. Tschakko
    Offline

    Tschakko Newbie

    Registriert:
    1. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, seit Stunden suche ich hier und bei google erfolglos nach einem Howto um meinem neuen vdr-1.7.19 verschlüsseltes TV zu entlocken.

    Bis vor kurzem hatte ich einen vdr-1.6 mit sc-plugin erfolgreich am laufen. Habe aber schon seit vielen Monaten keine Updates mehr eingespielt. Bin also mit dem Compilieren deutlich aus der Übung. Mein damaliges Internet-Forum ist auch gerade down.

    Ich habe jetzt einen neuen Rechner mit einer TT-S2-6400, AMD Phenom auf dem ich Debian Squeeze/amd64 und vdr-1.7-18 (e-tobi) installiert habe. Ich habe es irgendwie sogar geschaft die Treiber für die S2-6400 zu bauen und habe ein Bild bei FTA. Außerdem habe ich noch zwei Smartmäuse für Seriellen Port und eine originale und bezahlte Abokarte S02.

    Bislang hatte ich wie gesagt nur das sc-plugin verwendet. Ich bin da aber nicht zwingend drauf festgelegt. Ich brauche nur erst mal eine Anleitung wie ich auf einem amd64-Squeeze eine Softcam gebaut bekomme.

    Zu einigen Fehlermeldung habe ich Lösugsansätze gefunden, keiner brachte den Durchbruch. Beim Debian-Weg komme ich mittlerweile bis hierhin:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Wie gesagt, muss nicht sc sein, darf auch was anderes sein. Ich sollte es nur mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung installiert bekommen auf einem amd64-Squeeze und es sollte natürlich auch mit meiner S2-6400 zusammenlaufen. Ein weiterer Doppeltuner ist in Planung, wenn das hier mal läuft. Evtl auch HD+

    Also bitte Vorschläge und Links zu Howtos oder zu Workarounds wenn ihr ahnt wo mein Problem liegen könnte.

    EDIT 1:
    Ich bin durchaus auch bereit anstatt Debian eine spezielle VDR-Distribution zu installieren, die von Haus aus mit der 6400 zurecht kommt und sich nach Einbindung spezieller Repos ein Softcam installieren lässt.

    OK, ich zwischendurch schon Mal weitergemacht. Gestern hatt ich schon versucht die normale vdr-Methode anzuwenden und habe sc nach /usr/local/src/vdr/PLUGINS/src ausgecheckt Beim Bauen hatte ich dann aber auch Fehler.

    Jetzt habe ich den Trunk-Branch ausgechekt und bekomme zumindest die libs gebaut:

    Code:
    cd sc
    sed -i 's|CSAFLAGS   ?= -Wall -fPIC -g  -O3 -mmmx -fomit-frame-pointer -fexpensive-optimizations  -funroll-loops|CSAFLAGS   ?= -Wall -fPIC -g -O2 -mmmx  -fomit-frame-pointer -fexpensive-optimizations -funroll-loops|'  /usr/local/src/vdr/PLUGINS/src/sc/Makefile
    cd ../../..
    make plugins
    Es kommen jedoch bei "make install-plugins" Fehler (gekürzt):
    Code:
    cp: „./PLUGINS/lib/libsc-viaccess-29.so.1.7.18“ und „./PLUGINS/lib/libsc-viaccess-29.so.1.7.18“ sind die gleiche Datei
    cp: „./PLUGINS/lib/libvdr-sc.so.1.7.18“ und „./PLUGINS/lib/libvdr-sc.so.1.7.18“ sind die gleiche Datei
    make: *** [install-plugins] Fehler 1
    Wenn ich die libs dann von Hand nach /usr/libs/vdr/plugins kopiere und in der e-tobi-spezifischen order.conf das sc zuerst starte kommt es im syslog direkt zu einem Segfault. Wenn Ich dvbhddevice starte kann ich FTA schauen, auf verschlüsselte will er nicht umschalten und wenn ich in den OSD einstellungen unter Plugins auf sc gehe gibt es einen restart des vdr ohne Hinweise im Syslog.

    [EDIT]Bei unten stehendem Versuch hatte ich zunächst die Parameter -c und -L vergessen. Es gibt dennoch einen Fehler[/EDIT]

    Auf der Konsole passiert folgendes:
    Code:
    root@hdvdr:/etc/vdr/plugins# sudo -u vdr vdr -c /var/lib/vdr -L /usr/lib/vdr/plugins -Psc -Pdvbhddevice
    vdr: /usr/lib/vdr/plugins/libvdr-dvbhddevice.so.1.7.18: undefined symbol: _ZN10cDvbDevice13SendDiseqcCmdE21dvb_diseqc_master_cmd 
    Das ursprüngliche Problem habe ich wie folgt gelöst. Ein neues Problem ist hinzugekommen, siehe hierzu meinen nächsten Beitrag in diesem Thread.

    Neben einem hier im Forum beschriebenen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    sind bei e-tobi/squeeze-Installationen offenbar noch ein paar zusätzliche Schritte erforderlich, die ich im folgenden mit # dokumentiert habe:

    Code:
    apt-get build-dep vdr
    sudo aptitude install gettext libssl-dev libcurl4-openssl-dev mercurial -y 
    cd /usr/local/src
    apt-get source vdr
    cd vdr-1.7.18
    
    #folgender Block für e-tobi/ctvdr zusätzlich
    cd debian/patches
    mv 00list 00list.orig
    cp 00list.multipatch 00list
    cd ../.. 
    
    dpatch apply-all
    cd PLUGINS/src/
    rm -rvf ./*
    hg clone http://85.17.209.13:6100/sc
    cd sc
    sed -i "s/CSAFLAGS ?= -Wall -fPIC -g -O3 -mmmx -fomit-frame-pointer  -fexpensive-optimizations -funroll-loops/CSAFLAGS ?= -Wall -fPIC -g -O2  -mmmx -fomit-frame-pointer -fexpensive-optimizations -funroll-loops/"  Makefile
    nano Makefile
    
    Parameter ändern 
    CPUOPT     ?= athlon64
    PARALLEL   ?= PARALLEL_128_SSE
    
    und -O3 auf -O2 ändern
    
    CSAFLAGS   ?= -Wall -fPIC -g -O2 -mmmx -fomit-frame-pointer -fexpensive-optimizations -funroll-loops
    
    # zusätzlich habe ich auch noch die Flags in
    # FFdecsa/Makefile geändert in
    #
    # FLAGS    ?= -Wall -fPIC -O2 -march=athlon64 -mmmx -fomit-frame-pointer -fexpensive-optimizations -funroll-loops
    
    cd ../../
    
    #außerdem noch erforderlich
    mkdir PLUGINS/lib
    
    make plugins
    cd PLUGINS/lib/
    sudo cp ./* /usr/lib/vdr/plugins
    
    
    nano /etc/vdr/plugins/order.conf 
    
    sc an der erstern Stelle eintragen und das dynamite Plugin deaktivieren.
    
    -dynamite
    
    in der /etc/vdr/plugins/plugin.sc.conf noch 
    
    -B0 
    
    bei einer Budget-Karte
    
    
    EDIT 1:
    Ganz vergessen. In Verbindung mit der Premiumkarte TT-S2-6400 funktioniert (bei mir) der Start von vdr nicht, wenn das sc-Plugin in der order.conf an erster Stelle steht. Es geht (bei mir) nur, wenn dort dvbhddevice als erstes und sc als zweites eingetragen sind.

    So mit der in Post #3 beschriebenen Vorgehensweise und der gefundenen softcam Kekse bekomme ich die Österreicher schon mal hell.

    Leider will er meine S02-Karte für sky nicht lesen.

    Ich verwende eine Smartmouse die auf meinem alten vdr klaglos funktionierte.

    Eine cardslot.conf gab es bei der dort verwendeten sc-Version noch nicht.
    ich habe es mit folgenden Varianten versucht:

    Code:
    serial:/dev/ttyS0:0:0:6000000
    #oder
    serial:/dev/ttyS0:0:0
    Ersteres müsste richtig sein, oder? Leider beim Start von vdr folgende Fehler:

    Code:
    Jul 15 12:31:11 hdvdr vdr: [4276] CardSlot 0 watcher thread started (pid=4268, tid=4276)
    Jul 15 12:31:11 hdvdr vdr: [4276] [core.smartcard] 0: new card inserted
    Jul 15 12:31:11 hdvdr vdr: [4276] [core.smartcard] 0: reseting card (sermode 8e2)
    Jul 15 12:31:13 hdvdr vdr: [4276] [core.smartcard] 0: reset/atr error
    Jul 15 12:31:13 hdvdr vdr: [4276] [core.smartcard] 0: reseting card (sermode 8o2)
    Jul 15 12:31:15 hdvdr vdr: [4276] [core.smartcard] 0: reset/atr error
    Jul 15 12:31:15 hdvdr vdr: [4276] [core.smartcard] 0: reseting card (sermode 8n2)
    Jul 15 12:31:18 hdvdr vdr: [4276] [core.smartcard] 0: reset/atr error
    Jul 15 12:31:18 hdvdr vdr: [4276] [core.smartcard] 0: can't initialise new card, ignoring port until card reinserted
    Woran liegt das bitte, ich bin am verzweifeln? Ich habe zwei baugleiche Smarmäuse und beide haben den Fehler.

    Ist es eigentlich mittlerweile möglich auch V13-Karten direkt am sc zu Betreiben oder brauche ich da cccam oder oscam oder was auch immer? Da auf den V13-Karten ja jetzt HD+ freigeschaltet wird, spiele ich mit dem Gedanken, hier umzusteigen.

    Ach ja, noch ein Tipp von wegen der Vollständigkeit. Der Benutzer vdr hat standardmäßig keine Berechtigung für den Seriellen-Port:

    Code:
    sudo adduser vdr dialout
    Ich konnte das Problem mit der nicht erkannten Karte direkt am sc-Plugin nicht lösen, auch nicht mit Neustart des Rechners.

    Erste Versuche mit oscam waren auch nicht von Erfolg gekrönt. Irgendwann nach einem Neustart des PC hat er die Karte aber doch geschluckt und jetzt werden alle bezahlten Sender hell.

    Was mich zu einer anderen Frage bringt. Schon unter vdr-1.6.x hatte ich das Problem, dass ich den PC neustarten musste, wenn ich die Karte mal aus dem Reader genommen hatte, da nach dem erneuten Einstecken der Karte nichts hell wurde. Gibt es hierfür nicht eine andere Möglichkeit? Also irgendwas mit Treiber entladen und neu laden oder so?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Juli 2011
    #1

Diese Seite empfehlen