1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Student hat 15 Jahre Rad-Fahrverbot!!!

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Dreamermax, 29. November 2009.

  1. Dreamermax
    Offline

    Dreamermax Board Guru

    Registriert:
    22. Februar 2009
    Beiträge:
    1.373
    Zustimmungen:
    4.520
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Im schönen Schleswig Holstein
    Betrunken auf dem Fahrrad - Ein Kavaliersdelikt werden die meisten denken.
    Das sieht das Landratsamt Gießen anders:Es verdonnerte den Studenten Christopher Hahn (24) zu 15 Jahren Fahrrad-Fahrverbot.
    Im Juni 2008 war Christopher auf einer WG-Party.Auf dem Heimweg fiel er einer Polizeistreife auf,1,71 Promille!Christopher bezahlte 500 Euro Strafe.Im März 2009 wurde er zu Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU)aufgefordert,die noch einmal etwa 500 Euro kostet.Der Student weigerte sich und bekam ein Schreiben:,,Sie sind nicht mehr berechtigt,fahrerlaubnisfreie Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen zu führen.Das Verbot gilt 15 Jahre.Als legaler Ausweg bleibt nur ein Pferd,reiten ist erlaubt.Leider hat Christopher eine Rosshaarallergie.

    Dreamermax :dfingers:
     
    #1
    chopp, samako und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. sumsi
    Offline

    sumsi Chef Mod

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Student hat 15 Jahre Rad-Fahrverbot!!!

    Wörtlich schrieb das Amt dem Bericht zufolge: "Sie sind nicht mehr berechtigt, fahrerlaubnisfreie Fahrzeuge auf öffentlichen Straßen zu führen". Sollte Christopher Hahn das Verbot umgehen, drohen ihm 25 Euro Bußgeld. Dass das Verbot effektiv umgesetzt werden kann, darf allerdings bezweifelt werden.
    Hintergrund ist dem Bericht zufolge die Weigerung des Studenten, sich einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) zu unterwerfen, die den 24-Jährigen 500 Euro gekostet hätte, nachdem er im März 2009 bereits eine Geldstrafe von 500 Euro wegen der Verkehrsgefährdung gezahlt hatte. Im Juni 2008 war er von einer WG-Party um vier Uhr morgens von einer Polizeistreifen kontrolliert worden. Die Behörden stellten 1,71 Promille Alkohol im Blut des Mannes fest, der nach Hause geradelt war
     
    #2
    1 Person gefällt das.
  4. Mentor2810
    Offline

    Mentor2810 Freak

    Registriert:
    22. Oktober 2009
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ort:
    Bavarian Forest
    AW: Student hat 15 Jahre Rad-Fahrverbot!!!

    ist gerade bei rtl aktuell zu sehen
     
    #3
  5. sirbrainbug
    Offline

    sirbrainbug Guest

    AW: Student hat 15 Jahre Rad-Fahrverbot!!!

    der arme kerl :D
     
    #4

Diese Seite empfehlen