1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Stromversorgung über USB für ext. Festplatten ohne Netzteil

Dieses Thema im Forum "Edision Argus miniplus highspeed HD" wurde erstellt von bananenmann, 24. Dezember 2011.

  1. bananenmann
    Offline

    bananenmann Ist oft hier

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo,
    ich habe da mal einige Fragen: Ich möchte mir den Highspeed zulegen und natürlich auch damit aufzeichnen. Am liebsten wäre mir eine 1TB - 2,5"-Festplatte mit USB 3.0 Anschluß. Ich weiß, dass der Receiver nur USB 2.0 hat - es geht mir da eher um die Kopiergeschwindigkeit später am PC. Da USB 3.0 ja abwärtskompatibel ist, müßte der Anschluß (mit nem USB 2.0 Kabel!) kein Problem sein. Doch wie sieht es mit der Stromversorgung aus? USB 3.0 liefert ja von Hause aus 900mA - USB 2.0 nur 500mA. Selbst mit Y-Kabel kann man dies nur um ca. 100mA erhöhen. Hat zufällig jemand eine solche (USB 3.0) 2,5" Festplatte am Highspeed in Betrieb? (Wenn ja, welche?). Liefert der Port also genug Saft? Verbrauchen die neueren 2,5" - USB 3.0 Festplatten eigentlich mehr Strom, weil sie ja mehr Kapazität haben und jetzt - durch die neue Spezifikation - auch mehr Strom ziehen "dürfen"? Fragen über Fragen... :)



    Nachtrag:
    Ich habe festgestellt, dass meine bereits vorhandene ext. E-SATA-Festplatte (1,5 TB mit Netzteil) auch nen zusätzlichen USB-Anschluß hat. Spiele also mit dem Gedanken einfach diese durch Umstöpseln abwechselnd (mal E-SATA am PC, mal USB am Receiver) zu benutzen. (USB 2.0 - Kabel darf ja max. 5m lang sein, das dürfte hinkommen). Allerdings habe ich schon fast 1 TB Daten drauf, die ich nirgendwo auslagern kann. Sie ist in NTFS formatiert. Hier nun eine weitere Frage :)... Kann der Highspeed damit umgehen, oder muß vor Benutzung einer Festplatte diese erst am Receiver (wohlmöglich auch noch in FAT32) vorformatiert werden?


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!!!
    Gruß, Bananenmann. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2011
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. extra
    Offline

    extra Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. September 2010
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    7.311
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Stromversorgung über USB für ext. Festplatten ohne Netzteil

    Hallo bananenmann, erst mal herzlich Willkommen bei uns!

    Teste es doch aus und berichte uns, ob es geht oder nicht, wir, die MODs, haben und können auch nicht alles, geschweige denn jede Frage beantworten, wir sind gespannt, wie Deine Tests ausfallen und geben sie gerne als Hilfestellung an andere User weiter..

    LG
    extra
     
    #2
    bananenmann und Pilot gefällt das.
  4. bananenmann
    Offline

    bananenmann Ist oft hier

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Stromversorgung über USB für ext. Festplatten ohne Netzteil

    Hallo! Danke erstmal für die Antwort, auch wenn sie mir nicht weiterhilft. Also einverstanden, ob NTFS das richtige Dateiensystem ist, kann ich später selber testen - hatte nur Angst der Receiver könnte meine wichtigen bereits vorhandenen Daten irgendwie beschädigen, wenn es doch das falsche Format ist und hätte es einfach nur gerne vorher gewußt, ob er gleich losformatiert, wenn man eine Platte zum ersten Mal anschließt. Aber ich wollte mir eigentlich keine 2,5" Zoll Festplatte für über 100 Euro kaufen, wenn sie damit nicht funktioniert. Ich dachte ein Forum wäre auch dazu da, um nach den Erfahrungswerten der anderen (wozu ich nicht unbedingt die Mods zähle) zu fragen und nicht um wirklich alles selber auszuprobieren. Apropos testen: Das kann ich übrigens gar nicht, weil ich noch keinen Highspeed hab, was ich auch bereits erwähnt hatte. Das sollte ja meine Kaufentscheidung mitbeinflussen.

    M.f.G.
    Bananenmann
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Dezember 2011
    #3
  5. extra
    Offline

    extra Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. September 2010
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    7.311
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Stromversorgung über USB für ext. Festplatten ohne Netzteil

    THX, bananenmann,

    es sollte jetzt auch nicht negativ sein, ich habe auch noch keinen "MiniIP+" und kann deswegen auch nicht alles ausprobiert haben!
    Wir sind ab und an auch auf "Euch" angewiesen, da wir nicht alle Recis haben und testen können!
    Natürlich ist mir bewusst, das Ihr von uns eine "fundierte" Antwort haben möchtet, aber ich kann das nicht leisten, zumindest nicht in allen Bereichen...

    LG
    extra
     
    #4
    Pilot gefällt das.
  6. puma700
    Offline

    puma700 Newbie

    Registriert:
    7. Dezember 2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Stromversorgung über USB für ext. Festplatten ohne Netzteil

    Habe auch einen Highspeed und bisher hat er alle Platten und Sticks so erkannt wie sie waren. Ob FAT32 oder NTFS. Formatieren war nicht nötig ist aber zu Empfehlen wenn die Platte für TS oder PVR genutzt wird. Meine neueste Errungenschaft für den High ist ne IOMEGA eGo Blackbelt mit 750 GB. Läuft alles Super.
     
    #5

Diese Seite empfehlen