1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Stromkosten_Vergl. PogogPlug / Igel ThinClient / Futro / Raspberry PI

Dieses Thema im Forum "CS Root & Vserver" wurde erstellt von dadonali, 11. August 2013.

  1. dadonali
    Offline

    dadonali Spezialist

    Registriert:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    163
    Punkte für Erfolge:
    43
    Stromverbrauchvergleich und Kostenberechnung PogogPlug / Igel ThinClient / Futro / Raspberry PI




    Da ich schon seit längerem mit dem Gedanken spiele mal meinen Igel abzulösen gegen was günstigeres im Unterhalt, habe ich mir heute mal meinen Pogo & Igel ThinClient vorgenommen und mal genau gemessen was die Dinger so an Strom verbrauchen. Man findet ja im Internet bzw. hier keine 100% genaue Aussage wie viel sie sich jetzt genau gönnen. Vor allem für die Einsteiger ist das denke ich eine gute Info, die vor der Wahl stehen welchen CS-Server man sich kauft :).

    Ich habe den Test jetzt mit 1x EasyMouse und 1x USB Stick gemacht. Wenn noch weitere Geräte dran hängen (USB Hub usw.), kann das ganze natürlich noch ein klein wenig nach oben korrigiert werden :).

    Ich denke mit 4,0Watt und 9,09€ Stromkosten im Jahr kann man ganz gut leben :) Wenn man im Vergleich sieht das der Igel das 3fache an Strom und Geld nimmt :diablo:.

    Vielleicht kann man diesen Thread ja oben pinnen, damit er nicht untergeht :emoticon-0111-blush.

    Wenn noch jemand die genauen Werte von einem RaspPi oder Futro hat, kann er mir die gerne zukommen lassen damit man das evtl. hier zusammen führen kann :dfingers:




    PogoPlug E02

    Watt Durschnittswert:

    [​IMG]


    Watt Max. Wert beim starten:

    [​IMG]



    [TD="class: td_00, bgcolor: #85AF5F, colspan: 3"]Ihre Angaben[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]Gerät A mit einem Verbrauch von:[/TD]
    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]4,00 Watt[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]Dauer:[/TD]
    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]24 Stunden am Tag[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]Dieser Verbrauch findet an:[/TD]
    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]7 Tagen in der Woche statt[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]Strompreis:[/TD]
    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]0,26 € pro kWh[/TD]
    DIE RECHNUNG:



    [TD="class: td_00b, bgcolor: #FBED91, colspan: 3"]Gerät A - 4 Watt[/TD]

    [TD="class: td_00, bgcolor: #85AF5F"]Zeitperiode[/TD]
    [TD="class: td_00, bgcolor: #85AF5F"]Stromverbrauch - kWh[/TD]
    [TD="class: td_00, bgcolor: #85AF5F"]Stromkosten[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]pro Tag:[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]0,10 kWh[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]0,02 €[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]in der Woche (an 7 Tagen):[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]0,67 kWh[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]0,17 €[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]in 4 Wochen:[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]2,69 kWh[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]0,70 €[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]im Jahr:[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]34,94 kWh[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]9,09 €[/TD]

    Igel ThinClient 4210 Typ 5/4

    Watt Durschnittswert:

    [​IMG]


    Watt Max. Wert beim starten:

    [​IMG]




    [TD="class: td_00, bgcolor: #85AF5F, colspan: 3"]Ihre Angaben[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]Gerät A mit einem Verbrauch von:[/TD]
    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]14,50 Watt[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]Dauer:[/TD]
    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]24 Stunden am Tag[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]Dieser Verbrauch findet an:[/TD]
    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]7 Tagen in der Woche statt[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]Strompreis:[/TD]
    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]0,26 € pro kWh[/TD]
    DIE RECHNUNG:



    [TD="class: td_00b, bgcolor: #FBED91, colspan: 3"]Gerät A - 14.5 Watt[/TD]

    [TD="class: td_00, bgcolor: #85AF5F"]Zeitperiode[/TD]
    [TD="class: td_00, bgcolor: #85AF5F"]Stromverbrauch - kWh[/TD]
    [TD="class: td_00, bgcolor: #85AF5F"]Stromkosten[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]pro Tag:[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]0,35 kWh[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]0,09 €[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]in der Woche (an 7 Tagen):[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]2,44 kWh[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]0,63 €[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]in 4 Wochen:[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]9,74 kWh[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]2,53 €[/TD]

    [TD="class: td_01links, bgcolor: #F9F8EB"]im Jahr:[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]126,67 kWh[/TD]
    [TD="class: td_01rechts, bgcolor: #F9F8EB, align: right"]32,93 €

    [/TD]

    Hier jetzt nochmal zusammengefasst Daten sowie Pro & Contras von 0800555333 und Osprey

    Danke an die Beiden nochmal :)

    IGEL & Futro Verbrauch laut Datenblatt


    Igel 3210LX: Im Betrieb: ~19W. Standby: ~7W
    Igel 4210LX: Im Betrieb: ~23-28W. Standby: ~2W)
    Igel 5310LX: Im Betrieb: ~23W. Standby: ~5W
    Igel 564LX: Im Betrieb: ~15W. Standby: ~5W

    Es gibt aber auch noch andere Thin Clients wie zB:
    Futro A250: Im Betrieb: ~7W. Standby: ~2.3W
    Futro S300: Im Betrieb: ~15W. Standby: ~5W
    Futro S400: Im Betrieb: ~20W. Standby: ~5W
    (oder auch Futro S210, S220, S230 - davon hab ich aber keine Werte)

    Raspberry PI:

    Rechnen wir mit einem Durchschnitt (moderner USB Stick) von 125mA für den USB-Stick + eine Easymouse2, käme man auf einen Stromverbrauch von 205mA zuzüglich 700mA vom RPI = 905mA * 5V = 4.52Watt


    Pro / Contra:
    (Vor-/Nachteile)


    Pogoplug - Pro:

    • Niedriger Stromverbrauch
    • GBit Ethernet
    • Kleines Gehäuse
    • Nicht so viel Hitzeenwicklung möglich, da nicht so viel Hardware verbaut
    • Doscam als Camd3 Alternative nutzbar

    Pogoplug - Contra:

    • ARM Architektur (CCam oder camd3 gibt es dafür nicht, aber Doscam dafür nutzbar)
    • Allgemein nicht erweiterbar: weder RAM (128 bis 256MB) noch zusätzliche PCI Karte möglich
    • Kein IDE Anschluss , Kein SD / CF Slot
    • Keine mit einem PC vergleichbare Hardware, entspricht vielmehr einem Router


    Igel - Pro:

    • x86 Architektur
    • Allgemein erweiterbar: Je nach Modell bis zu 2GB RAM und ein PCI Slot
    • Je nach Modell ein 3,5" IDE Port sowie ein CF Slot
    • Tastatur/Maus sowie VGA und Audio Ein-/Ausgänge

    Igel - Contra:

    • Hoher Stromverbrauch: Je nach Modell 15 bis 28 Watt
    • Kann bei falscher Unterbringung zu Hitzeproblemen führen ( Piepen & Neustarten usw.)
    • Meistens relativ alte Geräte, mit mehr als 5 Jahre auf dem Buckel
    • Muss zerlegt werden um CF Karte einzubauen
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2013
    #1
    un4given, dodo83, bevatron und 27 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Stromverbrauch Vergleich & Kostenberechnung PogoPlug VS. Igel ThinClient

    Es gibt unterschiedliche IGEL und PogoPlug Modelle, also auch unterschiedliche Hardware-Ausführungen und somit auch unterschiedlichen Strombedarf!

    Der Igel 4210LX hat im Vergleich zu anderen IGEL Modellen einen sehr hohen Stromverbrauch
    Zum vergleich laut Datenblatt:

    Igel 3210LX: Im Betrieb: ~19W. Standby: ~7W
    Igel 4210LX: Im Betrieb: ~23-28W. Standby: ~2W)
    Igel 5310LX: Im Betrieb: ~23W. Standby: ~5W
    Igel 564LX: Im Betrieb: ~15W. Standby: ~5W

    Es gibt aber auch noch andere Thin Clients wie zB:
    Futro A250: Im Betrieb: ~7W. Standby: ~2.3W
    Futro S300: Im Betrieb: ~15W. Standby: ~5W
    Futro S400: Im Betrieb: ~20W. Standby: ~5W
    (oder auch Futro S210, S220, S230 - davon hab ich aber keine Werte)


    Pro / Contra:
    (Vor-/Nachteile)

    Pogoplug - Pro:
    • Niedriger Stromverbrauch
    • GBit Ethernet
    Pogoplug - Contra:
    • ARM Architektur (CCam oder camd3 gibt es dafür nicht)
    • Allgemein nicht erweiterbar: weder RAM (128 bis 256MB) noch zusätzliche PCI Karte möglich
    • Kein IDE Anschluss , Kein SD / CF Slot
    • Keine mit einem PC vergleichbare Hardware, entspricht vielmehr einem Router

    Igel - Pro:

    • x86 Architektur
    • Allgemein erweiterbar: Je nach Modell bis zu 2GB RAM und ein PCI Slot
    • Je nach Modell ein 3,5" IDE Port sowie ein CF Slot
    • Tastatur/Maus sowie VGA und Audio Ein-/Ausgänge
    Igel - Contra:
    • Hoher Stromverbrauch: Je nach Modell 15 bis 28 Watt
     
    #2
    gerhhu, Mäx2.5, Painbastard und 12 anderen gefällt das.
  4. dadonali
    Offline

    dadonali Spezialist

    Registriert:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    163
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Stromverbrauch Vergleich & Kostenberechnung PogoPlug VS. Igel ThinClient

    Hey vielen dank für die weiteren Infos :) klar gibt es immer pro und contras für die verschiedenen cs Server, hier ging es ja aber erstmal nur um die Strom kosten und um den Verbrauch. Und man halt immer noch von den wie du es sagst " Datenblatt Infos " ausgegangen ist und kein richtiges Ergebnis hatte. War auch grundlegend nur eine Idee von mir, das als Hilfe für andere Mitglieder festzuhalten :). Weil mich hat zb. am Anfang schon interessiert was mich so Ding im Unterhalt kostet ohne jetzt auf die technischen pro und contras einzugehen :).

    Aber so haben wir schon mal wieder ein paar gesammelte Daten, fehlen jetzt eigtl nur noch nochmal paar Daten vom Raspberry die auch bisschen Hand und Fuß haben :)
     
    #3
  5. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Stromverbrauch Vergleich & Kostenberechnung PogoPlug VS. Igel ThinClient

    Der RaspberryPI , Model-B Revision 1 & 2 verbraucht nur 3.5Watt -> 5 Volt und 700mA ( P = U * I ... P = 5V * 0.7A = 3.5W )

    Schliest man aber USB Geräte an kommen, wie du oben auch schon aufgeführt hast, weitere Amper dazu - jenachdem was für ein Netzteil man nutzt.. Das Standard RPI-Netzteil liefert maximal 1.2A, also kann man beide USB-Ports nicht voll ausreizen .. normalerweise 500mA pro USB-Port, mit dem RPI aber so nicht möglich da dann 1.7A benötigen werden würden

    Ein Smartcardreader wie die Easymouse2 oder Smargo benötigt ca. 70 bis 100mA (die Easymouse2 glaub ich 80mA)
    Würde also bedeuten dass man an den RPI 2x Easymouse2 direkt anschliesen könnte und käme dann auf einen Strombedarf von ca. 860mA, was bei 5V eine Leistungsbedarf von 4,3Watt ergeben würde (RPI inkl. 2 Readern)

    Deine Messung oben hast du aber nur mit 1xEasymouse und 1xUSB-Stick durchgeführt

    Ein USB-Stick benötigt ca 50 bis 500mA - das kommt auf die jeweilig verwendete Hardware (Fabrikationsdatum, Art und Herstellungsgrösse der Speicherchips, Anzahl der Chips usw) an.. Ein USB-Stick kann also durchaus viel mehr Strom fressen als son oller Smartcardreader :(
    (früher gabs sogar USB-Sticks die brauchten 900mA, also weitaus mehr als der RPI insg.)

    Rechnen wir mit einem Durchschnitt (moderner Stick) von 125mA für den USB-Stick plus eine Easymouse2, käme man auf einen Stromverbrauch von 205mA zuzüglich 700mA vom RPI = 905mA * 5V = 4.52Watt

    Stromverbrauch für ein Tag: 4.52W * 24h = 108,48 Wh
    Kilowatt: 108,48 Wh / 1000 = 0,108 kWh
    Für ein Jahr: 365 * 0,108 kWh = 39,595 kWh

    Obwohl also der Kilowatt Wert dem des PogoPlug entspricht, verbraucht er trotzdem mehr im Jahr als der Pogo? Würde mich mal interessieren wie deine Webseite die du genutzt hast, das berechnet hat :D
    Wobei deine Messwerte ja eigentlich auch den " standalone " Werten des Herstellers entspricht, also das du da auch wirklich was angeschlossen hast könnte man anhand der Werte ein bischen anzweifeln :(


    Soviel zur Theorie - bei dem RPI wird die Realität aber vermutlich nicht stark davon abweichen da es im eigenen Interesse der Entwickler war/ist möglichst detailierte und genaue Informationen anzugeben und die Community auch sehr gross ist..


    Bevor man aber jetzt anfängt zu argumentieren ala "das sind 0,5W mehr als der Pogo brauch, also kauf ich mir lieber nen Pogo" bringt es wesendlich mehr sich Abschaltbare Steckdosenleisten zu kaufen und diese dann jeden Tag zu benutzen: Vor dem zubett gehen alle Geräte (abgesehen von Router und ThinClient) tatsächlich ausszuschalten, da der Standby von TV+HiFi locker mehr Strom frisst als nen RPI oder Pogo...

    Genauso kann man auch weiter Strom einsparen wenn man nicht ständig tagsüber das ZimmerLicht einschaltet obwohl von draussen genug Licht rein kommt... Oder das ZimmerLicht auszuschalten wenn man den Raum verlässt - oder anstatt Glühlampen (60% Verlustleistung!) lieber LED's oder Halogen benutzen würde usw usw usw
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2013
    #4
    Mäx2.5, remz, mxer und 2 anderen gefällt das.
  6. dadonali
    Offline

    dadonali Spezialist

    Registriert:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    163
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Stromverbrauch Vergleich & Kostenberechnung PogoPlug VS. Igel ThinClient

    Super, Vielen Dank nochmal für die Ausführliche Rechnung für den RasPi :) Also kann man ja dann sagen das der Pi und der Pogo ca. den gleichen Verbrauch haben wenn man nach deiner Rechnung geht.


    Doch, auf jeden Fall.Bei beiden Tests waren jeweils einmal die Mouse und der USB Stick ( der im übrigen ein aktueller SanDisk ist ) eingesteckt. Ich kann sonst gerne auch noch die Ampere Messung mit hochladen wenn diese von Nöten bzw. Informativ ist?
     
    #5
    mxer und 0800555333 gefällt das.
  7. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.324
    Zustimmungen:
    9.412
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Stromverbrauch Vergleich & Kostenberechnung PogoPlug VS. Igel ThinClient

    der futro s-400 ligt auch bei 20w , also ist es einfach auzurechnen , so grob geschetzt nicht gerechnet 40€ im jahr sind schon drine

    selbst die einfache fritzbox schlukt um die 10w , wenn man das alles zusamen rechnet , kommt schon was zusamen
     
    #6
  8. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Stromverbrauch Vergleich & Kostenberechnung PogoPlug VS. Igel ThinClient

    Der IGEL UD3 m300c verbraucht laut diesem Test:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Unter Last: 14 Watt
    Im Standby: 2 Watt

    Der Futro S450 verbraucht laut Datenblatt (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ):
    Unter Last: 18 Watt
    Im Leerlauf: 13,2 Watt
    Im Standby: 0,74 Watt

    Der Futro S550 verbraucht laut Datenblatt (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ):
    Unter Last: 19,9 Watt
    Im Leerlauf: 14,5 Watt
    Im Standby: 0,67 Watt



    Die CPU alleine sagt nichts darüber aus wieviel der Rechner insg. verbraucht - da kommen ja immer noch die restliche Komponenten dazu (Mainboard, Ram usw)
     
    #7
    lct, dadonali und Osprey gefällt das.
  9. Osprey
    Offline

    Osprey Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.823
    Zustimmungen:
    6.518
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ-Techniker
    Ort:
    Im wilden Süden
    AW: Stromverbrauch Vergleich & Kostenberechnung PogoPlug VS. Igel ThinClient

    Weis nicht ob es jetzt direkt dazu passt aber es fehlen hier einige Fakten und man erkennt ganz deutlich was dein Favorit ist.
    Es geht immernoch pogoplug vs. Igel
    Pro Pogoplug
    - neu zu bekommen mit gesetzlicher Gewährleistung
    - kleines Gehäuse
    - keine Wärmeprobleme auch im Hochsommer
    - doscam läuft es kann auf camd3 verzichtet werden.
    Contra Igel
    - großes geschmackloses Gehäuse
    - oft wird von Wärmeprobleme berichtet
    - 6 Jahre und älter
    - keine Ahnung wie lang und wo im Einsatz gewesen
    - kann nach Tabak stinken bei gebraucht Ware
    - muss zerlegt werden um CF Karte einzubauen

    @0800555333
    Warum ist das ein contra das der Pogoplug einem Router mehr ähnelt als einem PC??? Ist doch egal, der läuft deshalb nicht schlechter als Igel der ein PC ist.

    LG Osprey
     
    #8
    dadonali gefällt das.
  10. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Stromverbrauch Vergleich & Kostenberechnung PogoPlug VS. Igel ThinClient

    Bei meinen Pro / Contra ging es um einen neutralen und direkten Vergleich

    Bei deinen Aufführungen muss ich aber etwas wiedersprechen:

    - Igel's kriegt man auch Neu - kommt auf das Modell an
    - Je nach Modell des Igel's ist das Gehäuse gleichwertig "klein"
    - Auch der Pogo kann bei falscher Handhabung Hitzeprobleme kriegen - wobei dabei natürlich auch die extrem Unterschiedliche Hardware zu beachten ist: Im Igel ist viel mehr Hardware enthalten, da die meisten Igel Modelle vollwerte PC's sind ; im Gegensatz zum Pogo der eher einem Router gleicht...
    - DOScam ist genau so wie camd3/CCam nicht OpenSource.. Das heisst man ist auf die Precompiled Binaries angewiesen.. Dazu kommt das DOScam eigentlich für der ARM Plattform der Coolstream und der ARM Plattform des RaspberryPIs kompiliert wurde - dabei gibts also durchaus seine Gründe wieso es für " ARM " zwei verschiedene Binaries gibt

    - Über "Geschmack" lässt sich streiten.. Ich finde das Gehäuse vom Pinken Pogo wirklich hässlich (mag daran liegen das ich ein Mann bin :D) , aber wen interessiert das Design wenn das Teil vermutlich eh irgendwo in der Ecke rum liegt?

    - Das Alter kommt aufs jeweilige Modell an
    - "Wie und Wo im Einsatz" weiss man bei gebrauchten Geräten nie, auch nicht wenn ich einen gebrauchten Pogo kaufe....
    - Nach Tabak stinkt jedes Gerät wenn der Vorbesitzer raucher war....
    - Zerlegt werden? Den Decken des Gehäuses abschrauben ist nicht "zerlegen" - davon abgesehen macht man das ein mal...


    Warum der PogoPlug eher einem Router gleicht? Vergleich nur mal folgende Bilder dann siehst du vielleicht was ich damit meine:
    PogoPlug:
    [​IMG]


    Igel (564LX):
    [​IMG]
     
    #9
    lct gefällt das.
  11. al-x83
    Offline

    al-x83 Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    13.427
    Zustimmungen:
    12.694
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    AW: Stromverbrauch Vergleich & Kostenberechnung PogoPlug VS. Igel ThinClient

    So als Außenstehender sag ich mal, ihr habt beide eure Favoriten ;)
     
    #10
    Osprey, der-wolf3 und 0800555333 gefällt das.
  12. lct
    Offline

    lct Spezialist

    Registriert:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Stromverbrauch Vergleich & Kostenberechnung PogoPlug VS. Igel ThinClient

    Für mich ist wichtig, das es eine große Fan gemeinde gibt, also viel HowTo's.
    die hat der IGEL Denk ich mehr oder der raspberry Pi.
    2tens das cccam läuft.
    3tens PC ähnliche Hardware ist natürlich von Vorteil .
    4tens und letztens , der Strom Verbrauch , wobei natürlich der Nutzen und Stabilität im Vordergrund steht. :)
     
    #11
    0800555333 gefällt das.
  13. Osprey
    Offline

    Osprey Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.823
    Zustimmungen:
    6.518
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ-Techniker
    Ort:
    Im wilden Süden
    AW: Stromverbrauch Vergleich & Kostenberechnung PogoPlug VS. Igel ThinClient

    Der VW Käfer bis 1973 hat auch eine große Fangemeinde und trotzdem ist er nicht mehr Zeitgemäß, allein schon wegen den Abgaswerte.
    Egal. Verstehe immernoch nicht was es für einen Nachteil hat das der einem Router ähnelt statt einem PC. 0800555333 ist so redegewandt, da fehlen einem die Argumente. ...
     
    #12
  14. dadonali
    Offline

    dadonali Spezialist

    Registriert:
    6. Oktober 2012
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    163
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Stromverbrauch Vergleich & Kostenberechnung PogoPlug VS. Igel ThinClient


    1.Fangemeinde hin oder her, alles was man brauch oder machen möchte hat Osprey ja mehr als deutlich in seinem super Thread schritt für schritt erläutert, was CS,Samba usw angeht. Der Rest hat nicht mehr viel mit dem eigtl. Thema zu tun worüber wir hier diskutieren :).
    2.CCCAM ist wenn man OSCAM hat und kann meiner Meinung nach nicht mehr Notwendigt
    3.Wo siehst du den Vorteil "PC ähnlicher Hardware" ?!
    4.Da wirst du glaub ich mit dem IGEL keinerlei Vorteile gegenüber dem Pogo finden :D.

    Und die Meinung kommt jetzt von jemanden der lange genug einen IGEL am laufen hatte und jetzt auf Pogo umgestiegen ist ;)


    EDIT: Hab mal im StartPost ein paar wichtige Daten von 0800555333 und Osprey angehängt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2013
    #13
    al-x83, Osprey und uscmai gefällt das.
  15. uscmai
    Offline

    uscmai Elite User

    Registriert:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Taunus
    AW: Stromverbrauch Vergleich & Kostenberechnung PogoPlug VS. Igel ThinClient

    Hi,

    also da muss ich mich als neuerdings klar bekennender Pogofan auch mal zu Wort melden.
    Hatte ewig einen Futro S400 am Laufen, immer mal wieder mit kleinen Problemchen in unterschiedlichen Bereichen, unter anderem auch einfach immer wieder Wärmeprobleme zu kämpfen.
    Habe darauf hin mal einen Pogoplug besorgt und da ich von der Debian/Stick Geschichte nicht so begeistert bin, da mal openWRT drauf gebügelt (Dank der Anleitung von 'derdigge' ja fast kein Problem). War natürlich wegen der nicht zu bestreitenden Ähnlichkeit mit einem Router etwas skeptisch, muss aber sagen, läuft bisher absolut problemlos und stabil, die Zeiten sind ähnlich bei denen des Futro, Oscam reicht mir vollkommen da ich die zur Zeit offenen Karten eh lokal habe und im Falle eines Falles kann man ja auch auf einen Reci im Share Camd3 als Keyserver einrichten wenn das mal nötig werden sollte.

    Gruss USCMAI
     
    #14
    Osprey und dadonali gefällt das.
  16. 0800555333
    Offline

    0800555333 Hacker

    Registriert:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Stromkosten_Vergl. PogogPlug / Igel ThinClient / Futro / Raspberry PI

    ich finde den ersten posts jetzt ehrlich gesagt nicht so prikelnd das du das einfach dort übernommen hast.. ich denke ich habe die wiedersprüche zu Osprey's Aussage detailiert genug dargelegt oder? Wieso die dann aber trotzdem in den ersten post übernommen wurden finde ich jetzt schon irgendwie fraglich.. zB: den IGEL kriegt man auch Neu mit Garantie - solch eine plumpe aussage ist also so wie sie da steht falsch!


    Ich hab hier sowohl einen Futro S300 als auch einen Igel 564LX laufen und habe (und hatte) mit beiden Geräten KEINE Probleme, auch nicht bei ca 38°C Raumtemperatur vor 2 Wochen...
     
    #15

Diese Seite empfehlen