1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Streaming Problem bei 43mins

Dieses Thema im Forum "Dreambox Anleitungen & allg. Support" wurde erstellt von barbarian616, 21. Juni 2012.

  1. barbarian616
    Offline

    barbarian616 Ist oft hier

    Registriert:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    HH
    Hallo zusammen,

    ich hab ne Dreambox 800 mit newnigma Image. Sie ist per Netzwerkkabel ins GB Netz eingehängt. Ich habe nun einen kleinen Server mit Beamer im Wohnzimmer und würde dort gern einige Sachen vorallem das LiveProgramm streamen.

    Auf dem Server hab ich Windows Server 2008 RC2. Es ist ein Intel Q6600 mit 4GB Ram. 64bit System.

    Ich greife nun übers Heimnetz auf das Webinterface der Dreambox zu und drücke auf das kleine FernsehSymbol. Die m3u Datei öffne ich mit Media Player Classic aus dem K-Lite Codec Pack. (zB jetzt auf ZDF HD)

    Ich habe jetzt das Problem das der Stream immer(!) nach 43mins und 12sek abbricht. Das ist bei einem Fussball Spiel wos kurz vor Ende noch ein paar Minuten Verlängerung gibt wirklich nervig, vorallem da ich die m3u Datei danach nochmal neu runterladen muss. Die vorherige m3u funktioniert dann irgendwie nichtmehr.

    Der Lan durchsatz sollte schnell genug sein. Der Server sollte auch schnell genug sein. In der Dreambox ist ne 500gb Festplatte drin, die auf ext3 (nicht 100% sicher) formatiert ist.

    Ich schätze dsa MediaPlayer die gesammte Wiedergabe auch nach dem abspielen irgendwie noch buffert und das nach 43min meine 4GB Speicher voll sind und es deswegen abbricht. Wenn das so ist, kann man das irgendwie abstellen?

    Ich hoffe jemand kann helfen=) Weitere Infos reiche ich bei Bedarf natürlich gern raus.
    Beste Grüße und Danke!



    Edit: Also die These mit dem Arbeitsspeicher kann ich widerlegen. Ich schau grad während einer HD wiedergabe im TaskManager auf den Arbeitsspeicher Status und der füllt sich nicht weiter.
    Kann es an der Dateigröße auf der Festplatte liegen? Das dort irgendwo das maximum filesize wie bei Fat32 4GB erreicht ist? ich weiss nur grad nicht obs sowas bei linux formatierung überhaupt gibt.

    VLC bricht übrigens komischerweise immer direkt nach 1-2 Sekunden ab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2012
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. barbarian616
    Offline

    barbarian616 Ist oft hier

    Registriert:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    HH
    AW: Streaming Problem bei 43mins

    keiner ne Ahnung woran das liegen könnte? Der Fehler ist immernoch akut.


    Edit:
    ich hab K-Lite komplett ncohmal neuinstalliert. Auf meinem anderen Rechner tritt das Problem nciht auf. obwohl K-lite exakt genauso installiert ist. Mir ist aufgefallen das auf dem Rechner, wo das Problem auftritt, unten rechts auch die Zeit hochläuft. Das passiert auf meinem anderen Rechner nicht, dort ist immer 00:00 unten rechts.
    Er scheint das also alles irgendwie zu buffern und irgendwann ist wohl der Speicher voll. Wie kann man das denn ausstellen?!

    Edit2:
    Mit VLC 0.9.9 auf beiden Rechner gibts auch verschiedene Probleme. Auf dem einen funktioniert es ohne Porbleme. Auf dem anderen, der mit klite nach 43mins abricht, bricht auch VLC dauernd ab. Selbe Version installiert.
    Das Netzwerk ist rein kabelgebunden.
    Dreambox => Switch => Fritzbox => Switch => Windows Rechner. Alles GB Komponenten, bisauf die Dreambox, die ja glaub nur 100MB unterstützt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2012
    #2

Diese Seite empfehlen