1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Startet Blu-Ray endlich durch?

Dieses Thema im Forum "TV News" wurde erstellt von Jader1, 1. März 2009.

  1. Jader1
    Offline

    Jader1 Guest

    Eine komplizierte und teure Lizenzierung hat bislang verhindert, dass sich der DVD-Nachfolger im Massenmarkt etablieren konnte. Dies soll sich nun ändern, denn die 17 Patentinhaber haben sich an einem Tisch gesetzt und ein neues Lizenzierungsprogramm verabschiedet. Dadurch vereinfacht es sich für Geräte- und Rohling-Hersteller, die für die Produktion benötigten Rechte zu erlangen. Das käme natürlich auch Apple zugute, denn eines der Argumente des Lifestyle-Unternehmens gegen Blu-ray, war das aufwändige Lizenzierungsverfahren, weshalb Apple bislang auf die Unterstützung dieses Datenträgers verzichtet hatte.

    Zudem wurden die Lizenzierungsgebühren um bis zu 40 Prozent reduziert. Demnach betragen die Gebühren für einen Blu-Ray-Player jetzt 9,50 US-Dollar, für einen Blu-ray-Recorder 14 US-Dollar. Gepresste Medien schlagen mit 0,11 US-Dollar zu Buche, beschreibbare Rohlinge mit 0,12 US-Dollar und wiederbeschreibbare Datenträger mit 0,15 US-Dollar.
    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1

Diese Seite empfehlen