1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stabile Version von Google Chrome 18 steht bereit

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von TV Pirat, 29. März 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    29.03.2012

    Google hat heute die nächste stabile Version seines Webbrowsers Chrome veröffentlicht. Ausgabe 18 bringt (für PC- und Mac-Nutzer) eine GPU-Beschleunigung von Canvas2D, wovon vor allem Web-Anwendungen wie Spiele profitieren sollen.

    Wie die Google-Entwickler auf dem 'Chromium Blog' bekannt gegeben haben, war die Hardwarebeschleunigung bisher in Beta-Versionen aktiviert und man hofft, dass Entwickler sie bereits ausführlich ausprobiert haben. Beim Canvas-Element handelt es sich um einen Bestandteil von HTML5, das dynamisches Rendern von Bitmap-Grafiken erlaubt.

    Dank einer von TransGaming lizensierten Technologie namens 'SwiftShader' will man 3D-WebGL-Inhalte auch auf Rechnern mit älteren Grafikkarten ermöglichen. Dabei handelt es sich um einen "Software-Rasterizer", wie die Entwickler im Blogbeitrag schreiben.

    Man weist allerdings darauf hin, dass es sich dabei um eine Software-basierte WebGL-Implementierung handelt, diese werde aber niemals die gleiche Leistung liefern können wie eine Hardware-seitige Lösung. Welche Lösung für einen in Frage kommt, kann unter chrome://gpu (in der Adressleiste) überprüft werden.

    'TransGaming' selbst gibt auf der Seite des Unternehmens an, dass SwiftShader etwa die 100-fache Leistung "traditioneller" Software-Renderer wie etwa Microsofts "Direct3D Reference Rasterizer" biete. TransGaming gibt außerdem an, dass man bei Benchmark-Tests mit einer "modernen" CPU höhere Werte erreicht habe als bei einigen integrierten Grafikchips.

    Auch bei Chrome 18 werden wie immer einige Sicherheitslücken geschlossen, eine Übersicht wurde auf dem 'Google Chrome Releases'-Blog veröffentlicht. Google schüttet auch dieses Mal Geld für gefundene Lücken aus, aktuell sind es 4500 Dollar. Für besonders engagierte Entwickler gibt es dieses Mal außerdem einen Bonus in Gesamthöhe von 8000 Dollar. Schließlich ist auch noch Adobe Flash 11.2 im aktuellen Chrome-Release inkludiert.

    Quelle: winfuture.de
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Matlock
    Offline

    Matlock MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    16.597
    Zustimmungen:
    9.799
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Schubkarren Beifahrer
    Ort:
    Atlanta
    Den Download dazu gibt es hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Quelle: winfuture.de
     
    #2
    TV Pirat gefällt das.

Diese Seite empfehlen