1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sport 1 Plus zeigt die Fußball-Meisterschaft Copa América in HD

Dieses Thema im Forum "HDTV News" wurde erstellt von josef.13, 19. Mai 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.618
    Zustimmungen:
    15.203
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sport 1 Plus zeigt die Fußball-Meisterschaft Copa América in HD

    Der Sportsender Sport 1 Plus hat die Exlusivrechte an der südamerikanische Fußball-Meisterschaft Copa América erworben und zeigt die Meisterschaft vom 1. bis 24. Juli live auf seinen Kanälen, auch in HD.
    Die Sommerpause der Bundesliga füllt Sport 1 mit der Ausstrahlung der Copa América, gab der Sender am Mittwochnachmittag bekannt. Zwischen 1. und 24. Juli wird der Sender alle Spiele des Fußball-Turniers live auf den Bezahlsendern Sport 1 Plus und Sport 1 Plus HD zeigen. Auf letzterem natürlich in hochauflösender Qualität. Die Halbfinal-Begegnungen, das Spiel um Platz 3 und das Finale werden darüber hinaus auch auf dem Free-TV-Kanal Sport 1 zu sehen sein.

    Die diesmal in Argentinien ausgetragene Copa América gilt als südamerikanisches Gegenstück zur Fußball-Europmeisterschaft und vereint die Nationalmannschaften des südamerikanischen Kontinents im Wettstreit um den Titel. Viele Superstars des Fußballs werden ihr Können unter Beweis stellen, darunter Lionel Messi für Argentinien, Káká für Brasilien oder Diego Forlan für die Mannschaft aus Uruguay.

    Neben diesen Mannschaften sind auch Bolivien, Peru, Kolumbien, Ecuador, Paraguay, Chile und Venezuela vertreten. Wie in den Vorjahren werden auch zwei nicht-südamerikanische Länder an der Meisterschaft teilnehmen. Diesmal sind es Mexiko und Costa Rica, das wahrscheinlich für den eigentlich vorgesehen Gast-Teilnehmer Japan nachrücken soll.

    Japan hatte Medienberichten zufolge zunächst auf Grund der Atomkatastrophe abgesagt, entschied sich einige Zeit später aber für eine Teilnahme. Die zweite Absage erfolgte wegen des Widerstandes einiger europäischer Clubs, die ihre Spieler kurz vor Saisonbeginn nicht in Südamerika spielen lassen wollen.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen