1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spice Februar Highlights

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von kiliantv, 6. Februar 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.036
    Zustimmungen:
    15.705
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Spice Februar Highlights

    Die gute Nachricht zuerst, nach nur 2 neuen Serien im Januar gibt es im Februar wieder wie gewohnt 4 neue Erotik Serien. Neben die 4 neuen Serien gibt es natürlich auch wieder neue Filme. In diesem Monat sind es insgesamt 12 Stück.

    Beginnen wir wie gewohnt mit den Serien.

    Die erste neue Serie ist „Lesbians in the Tropics“ (Private Lesbian # 8) und wurde von Private Produziert. Das ganze ist aber eine kleine Mogelpackung. Eigentlich ist es keine Serie, sondern ein Film, den Spice nur zerstückelt hat. Es gibt heiße Lesbian Action auf tropischen Inseln.

    „Old Farts, Young Tarts” ist eine britische Erotik Serie von 21Sextury. Es geht mal wieder um junge Frauen die Sex mit älteren Männern haben. Diese sind meist doppelt so alt wie die Frauen.

    „Two Chicks and One Dick” ist ebenfalls eine britische Erotik Serie. Super Marino ist zurück, und vergnügt sich diesmal gleich mit 2 Girls.

    In „Fresh Faced Fuckers” sieht man 5 Girls die zum ersten mal Sex vor der Kamera haben. Die Studentinnen strippen zuerst und legen dann richtig los.

    Außerdem laufen noch 2 neue Episoden der Serie „Kitchen Confidential“ die im letzten Monat startete.

    Und nun zu den neuen Filmen. Die neuen Filme lassen sich diesmal in 3 Kategorien unterteilen. 4 Filme von Private, 4 US Movies und 4 europäische Produktionen.

    [Downward Spiral] Der erste der 4 Private Movies nennt sich „Downward Spiral“, und ist auch das Highlight des Monats. Es ist die 2. Ausgabe der Private „Blockbusters“ Filmreihe. Diese ist schon fast mit Hollywood Blockbustern vergleichbar. Also richtige aufwendig produzierte Pornos mit Handlung. Es geht um heiße Stuardessen die nach dem Flug entspannung suchen. Es spielen unter anderem Sandy, Sophie Moon und Eve Angel mit. Also die bekannten Ungarischen Viv Thomas Girls.

    In „Nylon Nymphomania“ geht es im geile Girls in Strumpfhosen. In „Pornolympics: The Anal Games” (Private Gold 100) sind Erotische Wettkämpfe zu sehen. Olympische Disziplinen der anderen Art. „Addicted to Cock” Private Xtreme 41 der letzte der 4 Private Filmen ist wieder einer der härteren Filme

    Die 4 US Movies (Amazing Natural Breasts Exposed, Big Jugged Sluts,
    Bounce My Jugs 2, Naturally Stacked 2) widmen sich hauptsächlich den weiblichen Rundungen, also etwas für Brustliebhaber.

    Die 4 europäischen Filme stammen vom italienischen Label Pinko. Folgende 4 Filme sind zu sehen (Cool Babe, Diario di una Segretaria, Confidential File, Claudia’s Holiday). Zu sehen sind italienische und andere europäische Pornostars.

    Neben den neuen Filme gibt es aber auch noch andere Hightlights, wie z.B. 4 Filme der „I Only Love“ Filmreihe, oder 2 Ausgaben der „The Private Life of“ Filmreihe, mit Dora Venter und Jennifer Stone.

    Das Fazit diesen Monat ist sehr positiv. Man könnte sogar meine, den Jungs und Mädels von Private Spice ist unsere Kritik zu Ohren gekommen. Denn wir kritisierten ja, das es teilweise nur noch neue Filme vom Label Private gab. Die Abwechslung fehlte doch etwas. Und nun, gibt es sogar 8 neue Filme, die nicht von Private Produziert wurden. Und mit einem Blockbuster und 2 Gold Movies, zeigt Private Spice diesen Monat nur das beste vom besten. Aber ein kleines Haar in der Suppe haben wir dann doch gefunden, aber nur ein ganz kleines. Die Fans der hochwertigen Lesbian Serien, a la Viv Thomas, für die gibt’s diesen Monat nix neues. Aber man kann ja nicht alles haben. Trotz alledem, auch diesen Monat ist Private Spice jeden Cent wert.

    Quelle: saterotik
     
    #1

Diese Seite empfehlen