1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spekulation: Zweiter National-Geographic-Kanal ab Juli bei Premiere

Dieses Thema im Forum "Spekulationen" wurde erstellt von kiliantv, 16. Mai 2009.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.037
    Zustimmungen:
    15.705
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Spekulation: Zweiter National-Geographic-Kanal ab Juli bei Premiere

    Nach Bekanntwerden der Aufschaltung des Dokumentationskanals National Geographic auf der Pay-TV-Plattform von Premiere am Samstag (SAT+KABEL berichtete), verdichten sich die Anzeichen, dass ein weiterer NatGeo-Ableger künftig das Angebot des führenden deutschen Bezahlanbieters ergänzt.

    Das inoffizielle KabelBW-Helpdesk, der unter Berufung auf Mitarbeiter des Kabelnetzbetreibers bereits vor offiziellem Bekanntwerden über die bevorstehende Abschaltung von Discovery Geschichte und Animal Planet und die Einigung mit National Geographic berichtet hatte, informierte am Freitag, dass der Spartensender NatGeo Wild ab dem 1. Juli über Premiere zu sehen sein wird.

    Zu diesen Angaben passt, dass Premiere den Discovery-Ableger Animal Planet anders als Discovery Geschichte noch bis zum 30. Juni im Kanalbouquet behält. Damit wäre eine fließender Wechsel zum thematisch verwandten NatGeo Wild hergestellt, der sich ebenfalls auf Tierdokumentationen spezialisiert. Auch für Discovery Geschichte, das zum 15. Mai wegfällt, steht adäquater Ersatz bereit. Den Start von Spiegel Geschichte (Spiegel-TV) hatte Premiere bereits Mitte April bestätigt (SAT+KABEL berichtete).

    Quelle: sat+kabel
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Goldbecker
    Offline

    Goldbecker Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    21. April 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Spekulation: Zweiter National-Geographic-Kanal ab Juli bei Premiere

    Ich finde diese Sender, wie History, National Geographic, Discovery Channel u.s.w. recht interessant und sehe sie mir auch häufig an. Ich muß aber auch feststellen, dass die Beiträge auf viele Sender verteilt werden. Als PW dunkel wurde, bin ich oft auf Phoenix, n-tv, N24 oder DMAX ausgewichen. Viele Reportagen, die ich bei PW gesehen habe, laufen auch bei den frei empfangbaren Sender. Und immer wieder heißt es, dass man diese Bilder zum ersten Mal im deutschen Fernsehen sieht. Deshalb kann ich es nicht verstehen, warum National Geographic und Co. bzw. Pr.....re rumpokert, wen man ins Boot holt. Ich bin der Meinung, dass die FTA-Doku-Sender es längst erkannt haben, dass ein reges Interesse an Geschichte, Biographien und anderen Reportagen besteht. Da kann man zwischendurch auch etwas Werbung loswerden. Kann man ja auch hinnehmen, weil die sich zumindest nachts in Grenzen hält.
     
    #2

Diese Seite empfehlen