1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Speedport als Router Fritz 7170 als CS Server

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Archiv" wurde erstellt von inesa394, 19. April 2010.

  1. inesa394
    Offline

    inesa394 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo

    Ich möchte gern die Fritz als CS Server hinter meinen speedport 701 als
    CS Server betreiben. Das cs soll sowohl intern und extern über inet
    erfolgen. Was ist da zu beachten welche ports sind wo freizugeben
    oder ist das überhaupt möglich. ein erster Test erbrachte zwar intern
    das alles funktioniert nur über inet bekomme ich keine Verbindung hin.
    Ich würde mich sehr über hilfe und tips freuen

    danke erst mal

    ps: ist es möglich vom inet aus auf das fritz webinterface zuzugreifen
    oder geht das nur intern (ich meine nicht telnet oder ssh dropbear)
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. waves
    Offline

    waves Stamm User

    Registriert:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    813
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    @Home
    AW: Speedport als Router Fritz 7170 als CS Server

    Läuft bei mir mit nem Speedport 700....

    Speedport muß die Dyndns aktualisierung machen
    Im Speedport die Ports für den Emu freigeben und forwarden(Cccam?) welcher das ist, legst Du ja in der jeweiligen config selbst fest.

    Und ja, es ist möglich übers I-net auf Fritz oder Freetz zu zu greifen. Vorraussetzung ist das der entsprechende Port im Speedport freigegeben und geforwarded ist.
    Außerdem muß in der Fritzbox die Fernwartung aktiv sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2010
    #2
    Pilot und inesa394 gefällt das.
  4. inesa394
    Offline

    inesa394 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Speedport als Router Fritz 7170 als CS Server

    Also reicht es im speedport alles freizugegeben und bei der fritzbox
    AVM Firewall ist nichts mehr einzutragen.
    Der Fernzugang läuft über port 443 ?
     
    #3
  5. waves
    Offline

    waves Stamm User

    Registriert:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    813
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    @Home
    AW: Speedport als Router Fritz 7170 als CS Server

    Über welchen Port die Fernwartung läuft legst Du doch selbst fest.
    Bei mir hab ich in der Freetz Firewall noch die Ports der Emus (bei mir
    Cccam und OSCAM) freigegeben, ob das sein muß? Keine Ahnung, es läuft
    jedenfalls....
     
    #4
  6. r@m
    Offline

    r@m Ist oft hier

    Registriert:
    8. September 2008
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Speedport als Router Fritz 7170 als CS Server

    Kurze Zwischenfrage: Warum den Speedport vorschalten? Frisst das Modem so extrem Leistung??
    Gruß
     
    #5
  7. inesa394
    Offline

    inesa394 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Speedport als Router Fritz 7170 als CS Server

    ich denke nicht aber es entlastet das cs etwas die fritzbox ist stabiler im
    Betrieb
    habe es jedenfalls jetzt hinbekommen danke noch waves für die hilfe
     
    #6
  8. waves
    Offline

    waves Stamm User

    Registriert:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    813
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    @Home
    AW: Speedport als Router Fritz 7170 als CS Server


    Kann jetzt nur für mich sprechen....
    Ich hab ne grenzwertige Leitung und mit AVM Geräten als Modem
    nur Probleme gehabt....seit ich denn 700er Speedport (Siemens) nutze
    ist meine Leitung stabil.
     
    #7
    Pilot gefällt das.
  9. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Speedport als Router Fritz 7170 als CS Server

    Es gibt Modem, die verhalten sich bei kritischer Leitung besser, die AVM sind insbesondere sehr SNR (signal-Rausch-abstand) empfindlich. Allgemein gilt, dass dieser Wert größer 9 für eine gute Verbindung sein sollte und gute Modem erst bei kleiner 6 die sync abbrechen. Da haben sich besonders die speedtouch von thomsen bewährt, die selbst aus relativ schlechten Leitungen noch gute Leistungen rausholen.
    dies heißt bei den all-you-can-sync anbietern, dass mit den speedport/speedtouch ne 6000 Leitung hält, während die mit einer Easybox/AVM schon abbricht.
    Das ergebnis ist, wer mit einer AVM eine störung meldet, wird in der Bandbreite reduziert.
     
    #8
    r@m und Pilot gefällt das.

Diese Seite empfehlen