1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sparsames NAS mit hoher AES-Geschwindigkeit und USB 3.0

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von sumsi, 28. August 2012.

  1. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    Synology wird in Kürze das NAS-System DS213+ auf den Markt bringen. Die Time-Backup-Funktion sollte damit auch über das Netzwerk hohe Backupgeschwindigkeiten erlauben. Außerdem ist ein NAS-System mit 106 Laufwerken geplant.
    Anzeige

    [​IMG]

    Synologys Diskstation 213+ ist ein neues energiesparendes NAS-System mit zwei Festplatteneinschüben (3,5 Zoll, SATA). Wenn das DS213+ nichts tut, soll die elektrische Leistungsaufnahme auf 2,63 Watt sinken. Dabei sorgt ein Dual-Core-Prozessor mit rund 1 GHz für die notwendige Leistung. Synology setzt erstmals einen MPC8544E von Freescale ein. Der sorgt laut Synology für genug Leistung, um Daten mit 110 MByte/s lesend und 84 MByte/s schreibend zu transportieren.


    Als Dateisy



    DS213+


    stem wird Ext4 eingesetzt. Externe Festplatten können auch Ext3, FAT oder NTFS nutzen. Der maximale Speicherausbau liegt bei 8 TByte. Synology erwähnt jedoch noch keine 4-TByte-Festplatte in seiner

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .
    [h=3]USB 3.0 und eSATA[/h]Zur Ausstattung gehören zwei USB-3.0-Schnittstellen, eine USB-2.0-Schnittstelle, eSATA und ein Schacht für SD-Karten. Ins Netzwerk wird das Gerät per Gigabit-Ethernet eingebunden. Darüber kann das DS213+ auch aufgeweckt werden.
    Als Firmware kommt der Disk Station Manager zum Einsatz. Das neue System beherrscht also vielfältige Funktionen wie iSCSI, VPN, zahlreiche Zugriffsprotokolle, einen iTunes-Server oder auch die Überwachung von Räumen per IP-Kamera.
    Der Freescale-Prozessor soll auch eine höhere Verschlüsselungsgeschwindigkeit bieten. Die Datenraten sollen dann auf rund 50 MByte/s lesend und 25 MByte/s schreibend reduzieren. Immerhin das Doppelte von dem, was Synology für ältere 2-Bay-Lösungen angibt. Das DS213+ ist damit sogar schneller als das sehr teure RS2212 (32 beziehungsweise 23 MByte/s). Nur die Core-i3-basierten NAS-Systeme sind laut Synology schneller. Die höhere Geschwindigkeit brauchen die Diskstations unter anderem für den verschlüsselten Netzwerktransfer zu anderen Speichersystemen. Dazu gehört auch das Time-Backup über das Netzwerk.

    Mehr dazu: golem.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen