1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Soundprobleme,oder wie ich doch noch auf den Downmix verzichten kann.

Dieses Thema im Forum "VU+ Duo" wurde erstellt von Guy Incognito, 25. November 2012.

  1. Guy Incognito
    Online

    Guy Incognito Ist oft hier

    Registriert:
    31. August 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo zusammen,
    seit dieser Woche bin ich stolzer Besitzer eines neuen Samsung UE55ES8090. Dies ist mein erster "flatTV" und ich bin restlos begeistert von dem Gerät. Jedoch gibt es einen kleinen Wermutstropfen im Bezug auf den Sound/Ton.

    Früher hatte ich einen alten Röhrenfernseher ohne jede Anschlussmöglichkeit. Daher hatte ich die VU+, per LL-Kabel, direkt an meinem DDAudio-Receiver angeschlossen. Das Bildsignal kam per Scart zum TV.

    Nun habe ich ein HDMI Kabel zwischen VU+ und HDTV. Den Ton hatte ich als erste Konfig., nach wie vor per LL-Kabel zum DDAudio-Receiver geschickt. Die Konfig, erwies sich als nicht so glücklich, da ich 1. einen Zeitverzögerung zwischen Bild und Ton hatte, und ich 2. bei IPTV Anwendungen den Ton nur über den TV bekam.

    Daher habe ich nun den Ton für den DDAudio-Receiver direkt am HDTV per LL-Kabel abgegriffen. Was natürlich einige Vorteile für mich bietet, jedoch aber zum Nachteil hat, dass ich kein reines DD-Signal vom VU+ durch den HDTV zum Audio-Receiver "geschliffen" bekomme. Sondern dass ich nur ein Tonsignal zum HDTV und zum DDAudio-Receiver bekomme, wenn ich in den Einstellungen den DD-Downmix anschalte. Was aber dann wieder zur Folge hat, dass ich dann eben kein reines DD-Siganl mehr habe, sondern ein "künstliches" Signal.

    Kann mir hier jemand evtl. einen praktikablen Weg zeigen wie ich mein Problem entgehen kann?

    Danke vorab für eure Hilfe!
    Guy
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Guy Incognito
    Online

    Guy Incognito Ist oft hier

    Registriert:
    31. August 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Soundprobleme,oder wie ich doch noch auf den Downmix verzichten kann.

    Hallo zusammen,
    nach einigem hin und her, versuchen, probieren, testen und überlegen. Komme ich zu dem Schluss das der VU+ der Übeltäter für die Misere mit dem Ton ist.

    Das kann doch fast nur noch ein Treiberproblem sein, oder? Gibt es denn wirklich keinen der mit hierbei helfen kann? :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2012
    #2
  4. razorback
    Offline

    razorback Power Elite User

    Registriert:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    2.011
    Zustimmungen:
    1.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Wien-Süd
    AW: Soundprobleme,oder wie ich doch noch auf den Downmix verzichten kann.

    Du mußt den umgekehrten weg gehen, nämlich: VU+ --> HDMI --> AVR --> HDMI--> TV.
    und den AVR so konfigurieren, daß er den Ton behält und das Bild an den TV weitergibt.

    Daß es so, wie Du es gerne hättest (VU - HDMI - TV - LL -AVR) nicht geht, liegt wohl am TV (und das ist nicht nur bei Samsung so), daß die aus welchen Gründen auch immer kein DD an ihren Audio-Ausgängen Anschlüssen ausgeben bzw. einfach durchschleifen (können).

    Deine angeführte Lösung (VU HDMI TV und VU LL AVR) habe ich auch, da mein Plasma kein DD versteht und ich zum normalen Fernsehen nicht die ganze Audioanlage aufdrehen will.
    Heißt, beim "nur" Fernsehen habe ich and der VU DD Downmix on und krieg den Ton über die Lautsprecher vom TV.
    Wenn ich einen Film mit DD 5.1 sehen will, dann drehe ich auf der VU DD Downmix off und schalt mir den AVR dazu und das funktioniert prächtig - ich hab auch keinerlei Asynchronität zwischen Bild und Ton.

    R
     
    #3
    Guy Incognito gefällt das.
  5. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    AW: Soundprobleme,oder wie ich doch noch auf den Downmix verzichten kann.

    Razorback hat natürlich Recht, aber nicht gewusst, dass der AVR von Guy kein HDMI hat. Der TV gibt aus Lizenzgründen kein DD weiter. Die Lösung ist also: Sat Reci per HDMI an TV und vom Sat Reci per Toslink an den AVR. Was anderes geht nicht. Das Problem wurde hier gelöst:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Der Vollständigkeit halber hier nur die kurze Erklärung.
     
    #4
    Guy Incognito gefällt das.
  6. Guy Incognito
    Online

    Guy Incognito Ist oft hier

    Registriert:
    31. August 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Soundprobleme,oder wie ich doch noch auf den Downmix verzichten kann.

    Hallo ihr beiden,
    ich danke euch beiden für die Hilfe. Wie McMighty schon schrieb, wurde meine Problematik in dem anderen Thred im
    Surround Board schon vollständig gelöst.

    Dieser Thread kann eigentlich geschlossen werden.

    Grüße
    Guy
     
    #5
  7. Amnesix
    Offline

    Amnesix Elite Lord

    Registriert:
    11. März 2010
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    2.822
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Soundprobleme,oder wie ich doch noch auf den Downmix verzichten kann.

    Geschlossen wird hier nichts, vielleicht hat mal jemand ein ähnliches Problem und möchte in diesem Thread antworten bzw. seine Frage(n) stellen. ;-)
     
    #6

Diese Seite empfehlen